Erfahren Sie mehr über die Erstellung von Produktionsberichten in Projekten.

Hinweis:

Adobe stellt den Support für Adobe Story CC am 22. Januar 2019 ein. Adobe Story CC, Adobe Story CC (Classic) und die Adobe Story CC-Desktop-Applikation werden dann nicht mehr unterstützt. Weitere Informationen finden Sie in den Fragen und Antworten zum Support-Ende.

Sie können Berichte zu Drehbüchern oder Projekten erstellen, um bestimmte Informationen zusammenfassend darzustellen und Besetzung und Darstellern zur Verfügung zu stellen. Zum Beispiel werden in einem Darsteller-Einsatzplan alle Sets aufgeführt, in denen ein bestimmter Darsteller in einem oder allen ausgewählten Drehbuch eines Projekts benötigt wird.

Produktionsberichte aus einem Zeitplan heraus

Sie können die Studio-Aufnahmereihenfolge jetzt mithilfe des Berichts „Drehbuch in Aufnahmereihenfolge“ erstellen. Dieser Bericht enthält die Details der Studioszenen in der Aufnahmereihenfolge sowie Einstellungsinformationen. Sie wird in der Regel von Regisseuren, 1. Regieassistenten, Script/Continuity und Stab verwendet.

Erstellen von Berichten aus Projekten

  1. Wählen Sie in der Projektkarte die drei Punkte aus.

  2. Klicken Sie auf die Punkte und wählen Sie „Projektbericht“.

  3. Wählen Sie „Projektbericht“ und speichern Sie sämtliche Listendaten imxml-Formatauf der Festplatte.

    Projektbericht
    Projektbericht

Erstellen von Berichten zu einem oder mehreren Drehbüchern

Ein Bericht kann zu einem oder mehreren Drehbüchern erstellt werden.

  1. Wählen Sie in der Dokumentenliste des Projekts die Drehbücher aus, für die der Bericht erstellt werden soll.

  2. Wählen Sie „Bericht erstellen“.

    1. Wählen Sie im Dialogfeld „Bericht“ den Berichtstyp aus.

    2. Wenn der Bericht angezeigt werden soll, wählen Sie „Nach Erstellung anzeigen“.

Erstellen von Berichten zu einem oder mehreren Drehbüchern oder einem Zeitplan

Sie können einen Bericht aus einem Drehbuch oder Zeitplan bzw. aus mehreren Drehbüchern oder Zeitplänen erstellen. Wenn Sie einen Bericht aus der Projektansicht erstellen, können Sie folgende Elemente nutzen:

  • Ein oder mehrere Drehbücher für einen Drehbuchbericht
  • Einen Zeitplan für einen Zeitplanbericht
  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie die Drehbücher oder Zeitpläne aus, aus denen der Bericht erstellt werden soll, und klicken Sie auf „Bericht erstellen“.

    2. Wählen Sie das Dokument und anschließend den Berichtstyp aus.

    3. In der Projektansicht wählen Sie Zeitpläne.

      Erstellen eines Berichts aus einem Zeitplan
      Erstellen eines Berichts aus einem Zeitplan

  2. Führen Sie im Dialogfeld „Berichte“ die folgenden Schritte aus und klicken Sie anschließend auf „OK“:

    1. Wählen Sie den Berichttyp aus. Wählen Sie beispielsweise in der Dropdown-Liste BERICHTSTYP die Option Drehbuch in Aufnahmereihenfolge. Der Bericht enthält dieselbe Szenenreihenfolge wie der Zeitplan. Wenn Sie einen Bericht des Typs Drehbuch in Aufnahmereihenfolge aus einem Zeitplan erstellen, ist die Aufnahmereihenfolge mit jener im Zeitplan identisch und nicht mit jener im zugrundeliegenden Drehbuch.

      Sie können den Bericht bearbeiten, drucken und auf dem Computer oder einer Festplatte speichern. Um die Aufgaben auszuführen, klicken Sie auf Datei und wählen Sie Speichern unter (um den Bericht mit einem individuellen Namen und einer Beschreibung zu speichern), Auf Festpl. speichern (um den Bericht auf einer Festplatte zu speichern) oder Drucken.

    2. Wenn Sie den Bericht von der Projektansicht aus erstellen, wählen Sie die Drehbücher bzw. den Zeitplan aus, die/der im Bericht berücksichtigt werden soll(en).

    3. Wenn Sie einen Bericht aus einem Zeitplan erstellen, wählen Sie „Location“ oder „Studio“. Wählen Sie „Nur Location“, um die Streifen einzuschließen, für die Schauplätze angegeben sind. Wählen Sie „Nur Studio“, um die Streifen einzuschließen, die im Studio gedreht werden. Wählen Sie „Location & Studio“, um alle Streifen im Zeitplan einzuschließen, einschließlich Szenen, für die nicht angegeben ist, ob sie im Studio oder an einem Schauplatz gedreht werden. (Diese Optionen sind für die Berichte „Dispo“, „Tagesplanungs-Einsatzplan“ und „Drehplan“ verfügbar.)

    4. Wenn der Bericht angezeigt werden soll, wählen Sie „Berichte nach Erstellung anzeigen“.

Kamerakartenberichte

In Story können Kamerakartenberichte für alle Kameras ertstellt werden. Beim Erstellen eines solchen Berichts müssen Sie angeben, ob er für alle Kameras oder eine bestimmte Kamera angelegt werden soll.

Kamerakartenbericht erstellen

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie in der Dokumentenliste Dokumente aus und klicken Sie anschließend auf „Bericht erstellen“.

       

      Bericht erstellen
      Bericht erstellen

    2. Klicken Sie in der Zeitplanansicht auf „Berichte“.

      Kamerakartenbericht
      Kamerakartenbericht

  2. Führen Sie im Dialogfeld „Berichte“ die folgenden Aufgaben durch und klicken Sie danach auf „Erzeugen“:

    1. Geben Sie an, dass der Bericht für alle Kameras erstellt werden soll, oder geben Sie die Kamera an, für die der Bericht erstellt werden soll.

    2. Wenn in dem Bericht auch das Auftreten von Videobandelementen aufgenommen werden soll, wählen Sie „MAZen einschließen“.

    3. Wenn Sie den Bericht aus der Projektansicht heraus erstellen, wählen Sie „Alle Dokumente auswählen“ oder den gewünschten Zeitplan aus. Der Bericht kann nicht für mehr als einen Zeitplan ausgewählt werden.

    4. Wenn Sie Kamerakarten nur für einen bestimmten Tag im Zeitplan erstellen möchten, wählen Sie die Optionen „Tagesnummer“ oder „Datum“ in dem Bereich „Wochentag auswählen“ aus.

    5. Wenn Sie Kamerakarten nur für Drehort- oder Studioszenen erstellen möchten, wählen Sie die entsprechende Option im Bereich „Drehort/Studio auswählen“ aus.

Hinzufügen und Entfernen von Seiten- und Zeilenumbrüchen

Kamerakartenberichte sind zusammengefasste Versionen von Aufnahmen, die eine Kameraperson verwaltet. Die Berichte enthalten je eine Karte auf einer Seite. Sie können die Karten zusammenführen und die Lücken zwischen den Karten entfernen.

Um Leerraum zu löschen, platzieren Sie den Cursor an den Anfang der Karte und drücken Sie die Rücktaste.

Um Leerraum hinzuzufügen, platzieren Sie den Cursor am Ende der Karte und drücken Sie die Eingabetaste.

Erstellen der Kamerakartenberichte aus einem Drehbuch/Drehbuch in Aufnahmereihenfolge

Beim Drehbuch in Aufnahmereihenfolge handelt es sich um eine Zusammenstellung der Szenen in der Reihenfolge, in der sie in einem Zeitplan angezeigt wurden. Sobald Sie einen Zeitplan erstellt und ihn z. B. nach Set, Rollen oder Tageszeit sortiert haben, können Sie ein Drehbuch in Aufnahmereihenfolge erstellen. Beim Erstellen dieses Drehbuchs können Sie angeben, ob nur Szenen an Schauplätzen, nur Szenen im Studiooderbeide im Drehbuch aufgenommen werden sollen. Das Drehbuch in Aufnahmereihenfolge können Sie dann zu Referenzzwecken an die Produktionsmitarbeiter weiterleiten.

Kamerakarten können jetzt nicht mehr nur aus Zeitplänen, sondern auch aus dem Drehbuch in Aufnahmereihenfolge oder aus zugrundeliegenden Drehbüchern erstellt werden. In den Berichten werden folgende Schemas für die Aufnahmennummerierung verwendet:

  • Kamerakarten [Drehbuch]: Die Kameraeinstellungsnummern sind identisch mit den Kameraeinstellungsnummern im zugrundeliegenden Drehbuch.
  • Kamerakarten [Zeitplan]: Die Nummerierung ist fortlaufend und basiert auf der Reihenfolge der Szenen im Zeitplan. Eine entsprechende Nummerierung wird auf die abhängigen Einstellungen und auf Einstellungen ohne Kameraeinstellungsnummer angewendet.
  • Kamerakarten [Drehbuch in Aufnahmereihenfolge]: Die Kameraeinstellungsnummern sind identisch mit den Kameraeinstellungsnummern im Drehbuch in Aufnahmereihenfolge.

Verwenden der Formatierungssymbolleiste in Berichten

Sie können die Formatierungssymbolleiste in Berichten verwenden, um Schriftart, Schriftgröße und Schriftstil einzustellen.

Einstellungen für die Formatierungssymbolleiste
Einstellungen für die Formatierungssymbolleiste

Um die Symbolleiste zu verwenden, wählen Sie Text aus und wählen Sie dann eines der Werkzeuge in der Formatierungssymbolleiste:

  • Schrifttyp: Wählen Sie zwischen Myriad Pro, Courier STD und Minion Pro.
  • Schriftgröße: Legen Sie die Schriftgröße des Textes fest.
  • Hervorhebungswerkzeuge: Wählen Sie zwischen „Fett“, „Kursiv“ und „Unterstrichen“.

Ähnlich wie in Drehbüchern können Sie in Ihre Berichte Kopf- und Fußzeilen einfügen. Sie können die Kopf- und Fußzeilen unabhängig voneinander auf der ersten Seite oder auf den anderen Seiten bearbeiten.

Verwenden Sie eine der folgenden Möglichkeiten, um Kopf- und Fußzeilen in Ihren Berichten einzufügen und zu ändern:

  • Um die Kopf- und Fußzeile auf der ersten Seite zu ändern, wählen Sie Produktion > Kopf-/Fußzeile ändern > Erste Seite.
  • Wenn Sie die Kopf- und Fußzeile auf den anderen Seiten ändern möchten, wählen Sie Produktion > Kopf-/Fußzeile ändern > Andere Seiten.

Sie können das Dialogfeld Kopfzeile/Fußzeile verwenden, um die Kopf- und Fußzeile entsprechend einzustellen. Außerdem können Sie auf die Kopf- und Fußzeilen auf der Seite doppelklicken, um das Dialogfeld Kopfzeile/Fußzeile anzuzeigen.

Einstellungen im Dialogfeld „Kopfzeile/Fußzeile“
Einstellungen im Dialogfeld „Kopfzeile/Fußzeile“

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie