Problem

Nachdem Sie eine Cinema 4D-Datei auf einer Ebene platzieren, ist die Ebene schwarz.

Lösung

Aktivieren Sie TCP-Kommunikation durch eine Firewall oder verwandte Software. Lassen Sie in den Einstellungen für Ihre Firewall-Software zuerst die Verbindungen zu folgenden Anwendungen zu:

Windows

  • AfterFX.exe
  • CineRender 64bit.exe
  • Adobe QT32 Server.exe
  • dynamiclinkmanager.exe
  • PProHeadless.exe

Mac OS

  • Adobe After Effects 13.0
  • CineRender
  • Adobe QT32 Server
  • dynamiclinkmanager
  • Adobe Premiere Pro

Hinweis: Prozessnamen unter Mac OS unterscheiden sich in den Versionsnummern.

Anweisungen zum Aktivieren von Verbindungen finden Sie in der Dokumentation zu Ihrer Firewall-Software.

Adobe After Effects CS5 und Premiere Pro CS5 verwendet TCP, um mit dem QuickTime-Server (Adobe QT32-Server), Dynamic Link-Manager und Cinema 4D kommunizieren. Einige Firewall-Software (z. B. ZoneAlarm) blockiert diese Kommunikation, weil sie sie als Sicherheitsbedrohung sieht. Die Kommunikation zwischen diesen Komponenten ist auf dem lokalen Computer beschränkt, was für den Großteil von Firewall-Software ausreicht, um die Kommunikation als sicher zu erachten. Einige Firewall-Software erfordert jedoch, dass Sie Hyperlinks zu diesen Komponenten explizit zulässig sind.

Wenn die Kommunikation zwischen diesen Komponenten fehlschlägt, kann es verschiedene Fehler geben, einschließlich des leeren Bildschirms, der in diesem Dokument beschrieben wird.

Um die Kommunikation zwischen After Effects und Cinema 4D herzustellen, ist es am besten, die Kommunikation zwischen allen Komponenten der Creative Cloud zu ermöglichen. 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie