Adobe Bridge verarbeitet und verwaltet einen Cache aller Audio- und Video-Wiedergabedateien. Dies verbessert die Leistung von Wiedergabedateien, da die Dateien für den sofortigen Zugriff verfügbar sind, wenn Sie sie später anzeigen möchten. Es wird empfohlen, die alten und nicht verwendeten Medien-Cache-Dateien regelmäßig zu bereinigen, um die Leistung zu optimieren. Der Cache für gelöschte Dateien wird neu generiert, wenn die Quellmedien dies erfordern.

Festlegen von Medien-Cache-Voreinstellungen

Führen Sie die folgenden Schritte durch, um die Medien-Cache-Voreinstellungen festzulegen:

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • (Windows) Wählen Sie Bearbeiten > Voreinstellungen.
    • (Mac OS) Wählen Sie Bridge > Voreinstellungen.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Voreinstellungen Medien-Cache.

    Media_cache_bridge
  3. Wählen Sie eine der folgenden Optionen, um die Voreinstellungen für den Medien-Cache festzulegen:

    • Cache-Dateien nicht automatisch löschen: Wählen Sie diese Option aus, um das automatische Löschen von Medien-Cache-Dateien zu verhindern. Diese Option ist standardmäßig aktiviert. 
    • Automatische Cache-Dateien löschen, die älter sind als: Wählen Sie diese Option, um Cache-Dateien, die älter als die angegebene Anzahl von Tagen sind, automatisch zu löschen. Die Standardeinstellung ist 90 Tage. Sie können diesen Wert zu einem Zeitraum Ihrer Wahl ändern.
    • Älteste Cache-Dateien automatisch löschen, wenn der Cache überschreitet: Wählen Sie diese Option, um die alten Cache-Dateien automatisch zu löschen, wenn die maximale Cache-Grenze die angegebene Größe (in GB) erreicht. Die Standardgröße beträgt 10 % der Größe des Speicherorts, an dem der Medien-Cache vorhanden ist. 

    Hinweis:

    Das automatische Löschen von Medien-Cache-Dateien gilt nur für die Dateien .pek, .cfa und .ims, die in den Unterordnern, den Peak-Dateien und den Medien-Cache-Dateien vorhanden sind.

  4. Das Feld Speicherort zeigt den Pfad der zwischengespeicherten Mediendateien an. Klicken Sie auf Im Explorer anzeigen, um die im angegebenen Pfad verfügbaren Medienordner anzuzeigen.

  5. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu übernehmen.

    Hinweis:

    Wenn die Voreinstellung für das Alter oder die Größe aktiviert ist, werden Änderungen erst nach dem Beenden und Neustart von Bridge übernommen. Beim nächsten Start der Anwendung bestimmt Bridge, ob die Medien-Cache-Dateien die Kriterien zum Löschen erfüllen. Falls ja, beginnt die Löschung fünf Minuten nach dem Start. Dieser Vorgang wird wöchentlich ausgeführt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie