Auf dieser Seite wird erläutert, wie Model-Verträge und Fotografiererlaubnisse hochgeladen und an Ihre Inhalte angehängt werden.

Grundlagen zu Model-Vertrag und Fotografiererlaubnis

Sie benötigen einen Model-Vertrag, wenn Ihr Bild oder Video eine identifizierbare Person zeigt. Wenn es geistiges Eigentum oder Privateigentum zeigt, benötigen Sie eine Fotografiererlaubnis. Freigabeerklärungen sind rechtliche Dokumente, die von der Person, die auf dem Bild zu sehen ist, oder dem Eigentümer eines Privateigentums unterzeichnet werden und die Ihnen gestatten, die Inhalte für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

Stellen Sie sich diese Frage: „Wenn ich diesen Ort besuchen, diese Person treffen oder dieses Kunstwerk betrachten würde, würde ich ihn/sie/es in diesem Bild wiedererkennen können?“ Wenn die Antwort „Nein“ ist, benötigen Sie wahrscheinlich keine Freigabeerklärung. Wenn die Antwort allerdings „Ja“ lautet, benötigen Sie einen Model-Vertrag für diese Person und sollten prüfen, ob der abgebildete Gegenstand als geistiges Eigentum oder durch ein anderes Recht geschützt ist.

Weitere Informationen finden Sie unter Model-Vertrag und Schutzbestimmungen und Anforderungen an eine Fotografiererlaubnis. Informieren Sie sich hier über geschützte Inhalte.

Übersicht über das Hochladen

Der Abschnitt „Einverständniserklärungen“ des Anbieterportals bietet Werkzeuge zum Erstellen und Speichern von Vertragsformularen. Sie können Ihre Einverständniserklärungen auch im Abschnitt Neu auf der Registerkarte Hochgeladene Dateien hinzufügen, wo Sie Dateien hochladen und indizieren. Sie können Formulare scannen oder Unterschriften mithilfe von Adobe Sign digital erfassen. Unten wird ausführlich beschrieben, wie Model-Verträge und Fotografiererlaubnisse hochgeladen werden.

Abschnitt „Einverständniserklärungen“

Abschnitt „Einverständniserklärungen“
Registerkarte „Einverständniserklärungen“ im Abschnitt „Hochgeladene Dateien“ des Anbieterportals

Wählen Sie im Abschnitt Hochgeladene Dateien die Registerkarte Einverständniserklärungen aus.

Klicken Sie anschließend auf Einverständniserklärung erstellen.

Auswählen von Adobe Sign oder Scannen der Einverständniserklärung
Auswählen der Verwendung von Adobe Sign oder einer gescannten Einverständniserklärung

Sie erhalten die Möglichkeit, eine neue Einverständniserklärung über Adobe Sign zu erstellen oder eine gescannte Einverständniserklärung hochzuladen.

Erklärung mit Adobe Sign erstellen

Bei Adobe Sign benötigen Sie lediglich die E-Mail-Adresse des Modells oder des Eigentümers des Motivs. Das Ausfüllen des Formulars ist einfach und dazu muss keine Software installiert werden.

Wenn Sie Adobe Sign auswählen, wird ein Fenster geöffnet, in dem Sie auswählen können, ob ein Model-Vertrag oder eine Fotografiererlaubnis erstellt werden soll.

Formulare für Model-Vertrag und Fotografiererlaubnis
Wählen Sie die Registerkarte für den Model-Vertrag oder die Fotografiererlaubnis aus und geben Sie Namen und E‑Mail-Adresse des Unterzeichners ein.

Geben Sie Namen und E-Mail-Adresse Ihres Unterzeichners ein und fügen Sie ggf. Informationen zur Aufnahme und eine Nachricht hinzu.

Vorschau der Einverständniserklärung
Rufen Sie eine Vorschau der zu sendenden Einverständniserklärung auf

Es wird eine Vorschau angezeigt, die Sie überprüfen und bearbeiten oder sofort senden können.  

E-Mail an Unterzeichner
Unterzeichner empfängt Formular zum Unterschreiben

Sobald Sie „Senden“ auswählen, empfängt der Unterzeichner eine E-Mail von Adobe. Diese E-Mail-Nachricht enthält eine Vorschau des Formulars, einen Link zum Formular sowie Anweisungen zum Unterzeichnen der Erklärung. Wenn der Unterzeichner unterzeichnet hat, wird das Formular automatisch zurück an Ihren Posteingang gesendet, sodass Sie es unterzeichnen und zusammen mit dem Bild hochladen können.

Gescannte Version hochladen

Wählen Sie die Registerkarte Einverständniserklärungen und anschließend Gescannte Version hochladen aus. Sie werden aufgefordert, den Namen für die Erklärung im Textfeld einzugeben. Prägen Sie sich den Namen der Erklärung ein, wenn Sie diese später wieder auffinden möchten. Verwenden Sie den vollständigen Namen des Unterzeichners, um eine etwaige Suche zu erleichtern. Hinweis: Sie müssen mindestens fünf Zeichen eingeben, bevor die Schaltfläche „Einverständniserklärung anhängen“ verfügbar wird.

Über die Schaltfläche Einverständniserklärung können Sie nach der Erklärung auf Ihrem Computer suchen. Es werden nur JPEG-Dateien unterstützt. Wenn Sie die Datei mit der Erklärung ausgewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Einverständniserklärung erstellen.

Erklärung anhängen
Anhängen der JPEG-Einverständniserklärung vom Computer

Wenn Sie kein Erklärungsformular vorbereitet haben, können Sie die Vorlage herunterladen und ausdrucken, um sie von allen betroffenen Parteien unterzeichnen zu lassen. Anschließend können Sie sie scannen oder fotografieren und wie oben beschrieben als JPEG-Datei einreichen.

Hochladen einer Erklärung während des Indizierens von Dateien

Sie können auch während des Indizierens von Dateien Einverständniserklärungen anhängen. Zum Anhängen der Erklärung während des Indizierens wechseln Sie zum Abschnitt Neu unter Hochgeladene Dateien und wählen Sie die Datei aus. Wählen Sie als Antwort auf die Frage „Sind in der Datei Personen oder Privateigentum zu erkennen?“ Ja aus.

Hochladen während des Indizierens
Geben Sie an, dass nach einer vorhandenen Erklärung gesucht oder dass eine neue Erklärung erstellt werden soll

Hier können Sie angeben, dass nach einer vorhandenen Erklärung zum Anhängen gesucht werden soll, oder wählen Sie die Option Neue Einverständniserklärung erstellen. Anschließend können Sie angeben, ob eine Erklärung auf Papier hochgeladen werden soll, oder Sie können Erklärung mit Adobe Sign erstellen auswählen. Ab diesem Punkt ist die Vorgehensweise wie oben beschrieben. Nach dem Hochladen werden diese Erklärungen an Ihre Dateien angehängt und auf der Registerkarte Einverständniserklärungen verfügbar gemacht.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie