Hier wird der Unterschied zwischen nützlichen Inhaltsvarianten und als Spam abgelehnten Inhalten erläutert.

Um Ihr Einnahmenpotenzial zu optimieren, empfiehlt es sich, über vielfältige Inhalte zu verfügen. Entscheiden Sie sich für Qualität anstelle von Quantität und achten Sie darauf, dass jede von Ihnen eingereichte Datei vom Kunden als einzigartig wahrgenommen wird. Ähnliche Inhalte sind einer der Hauptgründe für Ablehnungen bei Adobe Stock. Spamming mit Bildern kann bewirken, dass wir Ihr Konto sperren oder sogar schließen. Orientieren Sie sich an den folgenden Richtlinien, um sicherzustellen, dass von Ihnen eingereichte Inhalte nicht als Spam eingestuft werden.

Fotografien

Bei einer Auswahl aus Ihren besten Bildern ist es wahrscheinlicher, dass jedes davon Kunden auf einzigartige Weise anspricht. Stellen Sie fest, wie der Fotograf dieselben Objekte in den Bildern unten behandelt. Durch Abwandeln der Platzierung der Objekte erzielt der Fotograf jedoch nützliche Varianten.  

Varianten in Fotos
Nützliche Fotovarianten

Das Einreichen von Bildern mit nur minimalen Unterschieden (z. B. eine unerhebliche Änderung des Blickwinkels) sollte vermieden werden. Einige wenige Versionen eines Motivs fördern bereits den kommerziellen Erfolg der betreffenden Dateien. Vermeiden Sie es, mehrere Kopien desselben Fotos einzureichen, auf die unterschiedliche Nachbearbeitungseffekte angewendet wurden (z. B. indem das Foto in Schwarz-Weiß umgewandelt wird). Designer ziehen es vor, ihren Projekten eigene Effekte hinzuzufügen. 

Variieren Sie Ihre Bilder nicht mit folgenden Methoden:

  • Spiegeln des Bildes
  • Bereitstellen mehrerer zugeschnittener Versionen
  • Bereitstellen desselben Bildes mit unterschiedlichen Belichtungen
  • Bereitstellen von Bildern mit Volltonfarbeffekten oder in Schwarz-Weiß
  • Ändern der Hintergrundfarbe
  • Anwenden von Bildfiltern

Vektorgrafiken

Unser Ziel ist es, Kunden vielfältige Vektorgrafiken zur Verfügung zu stellen. Wir lehnen Einsendungen mehrerer Dateien ab, wenn lediglich eine andere Hintergrundfarbe oder ein anderer Effekt darauf angewendet wurde. Käufer passen Symbole oder andere einfache Objekte lieber selbst entsprechend den jeweiligen Projektanforderungen an. Bei komplexeren Vektorgrafiken ist die Einreichung einiger Varianten der Gesamtfarbkombination oder eine Neuanordnung von Mustern und Objekten wünschenswert. Im Allgemeinen ist es akzeptabel, bis zu drei Varianten einer Datei einzureichen.

In den unten stehenden Bildern ändert der Künstler die Stimmung des Bildes, indem die Farben in jeder Variante abgewandelt werden. 

Vektoren mit unterschiedlichen Farben
Nützliche Vektorvarianten

Variieren Sie Ihre Bilder nicht mit folgenden Methoden:

  • Spiegeln des Bildes
  • Ändern von Strichtypen oder -stärken
  • Variieren der Hintergrundfarbe
  • Hinzufügen von Schatten
  • Anwenden von Bildfiltern

Videos

Unsere Richtlinien für Videos unterscheiden sich von denen für andere Inhaltstypen. Wir akzeptieren eine größere Anzahl ähnlicher Videodateien, da Videoeditoren für ihre Arbeit möglicherweise gleichartige Clips benötigen. Die unten stehenden Bilder sind Standbilder aus Videos mit dem gleichen Motiv in derselben Einstellung; Kamerawinkel und Fokuspunkte variieren jedoch.

Videos mit variierter Komposition
Nützliche Videovarianten

Die folgenden Methoden werden beim Variieren als zulässig erachtet:

  • Aufnehmen eines Motivs aus unterschiedlichen Winkeln
  • Verwenden unterschiedlicher Brennweiten; so können beispielsweise eine Nahaufnahme, eine Halbnahaufnahme und eine Weitwinkelaufnahme eingereicht werden
  • Variieren der Kamerabewegung: Beispiele sind ein Rechtsschwenk und ein Linksschwenk oder ein Ein- oder Auszoomen
  • Darstellen eines Orts mit unterschiedlicher Handlung und/oder unterschiedlichen Darstellern
  • Darstellen derselben Person in derselben Umgebung bei einer anderen Handlung

Variieren Sie Ihre Bilder nicht mit folgenden Methoden:

  • Einreichen von Clips mit demselben Framing, denselben Kamerabewegungen, derselben Handlung
  • Anwenden verschiedener Nachbearbeitungseffekte, z. B. Wechseln der Geschwindigkeit oder Anwenden von Filtern 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie