Bekannte Probleme in Bridge

Informieren Sie sich über die bekannten Probleme und Einschränkungen in der neuesten Version von Bridge.

November 2020 (Version 10.0)

  • Das Transparenzverhalten ist nicht für alle im Inhaltsfenster verfügbaren PSDs konstant und ändert sich beim Ändern des Arbeitsbereichs oder anderer Einstellungen nach dem Zufallsprinzip.
  • Das Beschriftungsmenü reagiert nicht richtig auf Änderungen des Skalierungsfaktors unter Windows.
  • Die Wiedergabeoption ist bei einer Auflösung von 300 % falsch ausgerichtet.
  • Der Inhalt im Vorschaufenster wird nicht gemäß dem Skalierungsfaktor skaliert.
  • Die In-App-Links der Adobe Bridge-Hilfe und des Adobe Bridge-Supportcenters funktionieren nicht.
  • Cache leeren für Ordner über das Menü „Extras“ funktioniert nicht.
  • Die Photoshop-Option ist im Menü „Extras“ nicht verfügbar. Die Problembehebung wird mit Photoshop 2020 veröffentlicht.
  • „Erweiterungen bei Austausch suchen“ im Menü „Fenster“ funktioniert nicht.
  • Smart Collection funktioniert in Bridge 10.0 nicht.
  • Bridge Build kann unter Win7 64 OS nicht installiert werden.
  • Das Erstellungsdatum ändert sich auf das aktuelle Datum, nachdem Schlüsselwörter auf GIF- und PNG-Dateien angewendet wurden.

Oktober 2018 (Version 9.0)

Problem: Beschriftungen, die mit der Bridge CC 2018-Version angewendet wurden, werden in der Bridge-Version 2019 nicht unterstützt. In Bridge 2019 funktionieren die Beschriftungen der Bridge CC 2017-Version jedoch einwandfrei.

Umgehungslösung: Wenden Sie die Beschriftungen von Bridge CC 2018 auf Bridge 2019 noch einmal an.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden