Benutzerhandbuch Abbrechen

Leitfaden zur Fehlerbehebung: Hinzufügen von Schriftarten zu einer Website

  1. Adobe Fonts-Benutzerhandbuch
  2. Einführung
    1. System- und Abonnementanforderungen
    2. Browser- und Betriebssystemunterstützung
    3. Hinzufügen von Schriften auf dem Computer
    4. Hinzufügen von Schriften zu einer Website
    5. Hinzufügen von Schriften zu CC Mobile
  3. Schriftenlizenzierung
    1. Schriftenlizenzierung
    2. Verwalten Ihres Kontos
    3. Lizenzierung für Kunden von Creative Cloud für Unternehmen
    4. Hinzufügen von Schriftenlizenzen zu Ihrem Konto
    5. Entfernen von Schriften aus der Abonnementbibliothek
    6. Adobe Fonts ist für in China registrierte Adobe IDs nicht verfügbar
    7. Warum sind diese Schriften nicht in meinem Creative Cloud-Abonnement enthalten?
    8. Entfernen von Morisawa-Schriften ab September 2021
  4. Abrufen und Verwenden von Schriften
    1. Verwenden von Adobe Fonts in Creative Cloud-Anwendungen
    2. Verwalten Ihrer Schriften
    3. Fehlende Schriften in Desktop-Anwendungen auflösen
    4. Verwenden von Schriften in InDesign
    5. Schriften und Typografie
    6. Verwenden von Webschriften in HTML5 Canvas-Dokumenten
    7. Verwenden von Schriften in InCopy
    8. Verwenden von Schriften in Adobe Muse
    9. Verwenden von Webschriften in Muse
    10. Verpacken von Schriftendateien
    11. Leitfaden zur Fehlerbehebung: Hinzufügen von Schriften
    12. Hinzugefügte Schriften werden im Schriftmenü nicht angezeigt
    13. „Eine oder mehrere Schriften können nicht hinzugefügt werden“ oder „Eine Schrift mit diesem Namen ist bereits installiert“
    14. Was geschieht, wenn eine von mir verwendete Schrift vom Schriftenhersteller aktualisiert wird?
  5. Web-Design und Entwicklung
    1. Hinzufügen von Schriften zu einer Website
    2. Fehlerbehebungshandbuch: Hinzufügen von Schriften zu einer Website
    3. Verwenden von Webschriften in HTML-E-Mails oder -Newslettern
    4. Verwenden von Webschriften mit Accelerated Mobile Pages (AMP)
    5. CSS-Selektoren
    6. Anpassen der Verarbeitung von Webschriften mit Einstellungen für „font-display“
    7. Einbettungscodes
    8. Dynamisches teilweises Laden und Bereitstellen von Webschriften
    9. Schriftereignisse
    10. Warum stammen meine Webschriften von use.typekit.net?
    11. Website kann keine Verbindung mit use.typekit.net herstellen
    12. Verwenden von Webschriften mit CodePen
    13. Browser- und Betriebssystemunterstützung
    14. Domänen
    15. Verwenden von Webschriften bei lokaler Entwicklung
    16. Content-Sicherheitsrichtlinie
    17. Drucken von Webschriften
  6. Sprachunterstützung und OpenType-Merkmale
    1. Sprachunterstützung und teilweises Laden von Sprachen
    2. Verwenden von OpenType-Merkmalen
    3. Syntax für OpenType-Merkmale in CSS
  7. Schrifttechnologie
    1. OpenType-SVG-Farbschriften
    2. Ten Mincho: Wichtige Informationen zur Aktualisierung von Version 1.000

Welche Probleme treten auf?

Die Schriften funktionieren in keinem Browser

Fehler

Lösung

Auf der Website fehlt ein Einbettungscode.

Sie haben den Einbettungscode in eine Datei auf Ihrem eigenen Server minimiert.

Minimierung ist nicht unter den Nutzungsbedingungen zugelassen, und es wird verhindert, dass die Schriftarten korrekt geladen werden.

Schließen Sie den Einbettungscode aus Ihren CSS- und Javascript-Dateikompressoren aus und aktualisieren Sie Ihre Website, um den Einbettungscode ordnungsgemäß zu nutzen.

Der korrekte Name der Schriftfamilie wurde dem CSS nicht hinzugefügt.

Fügen Sie die Name der Schriftfamilie hinzu, die Ihrem CSS zur Verfügung gestellt werden. Auf der Hilfeseite „CSS-Selektoren“ erfahren Sie, wie Sie den Namen der Schriftfamilie für jede von Ihnen verwendete Webschrift finden.

Eine Browser-Erweiterung blockiert die Web-Schriftartdateien.

Deaktivieren Sie die Browser-Erweiterung oder ändern Sie die Einstellungen, Web-Schriftarten von Adobe (früher „Typekit“ genannt) zuzulassen.

Die Schriften funktionieren nicht in mobilen Browsern

Fehler

Lösung

Der Browser wird nicht unterstützt.

Im CSS wurde nicht die richtige Schriftstärke oder der richtige Schriftstil angegeben.

Legen Sie die Stärke und den Stil für das Webprojekt fest und stellen Sie sicher, dass sie ordnungsgemäß im CSS festgelegt sind.

Firefox zeigt die Schriften nicht an, jedoch werden diese in anderen Browsern korrekt angezeigt

Fehler

Lösung

Herunterladbare Schriften sind in einer versteckten Voreinstellung deaktiviert.

Eine andere versteckte Voreinstellung deaktiviert herunterladbare Schriften.

  1. Öffnen Sie eine neue Registerkarte im Browser und geben Sie about:config in der Adressleiste ein.
  2. Geben Sie gfx.downloadable_fonts.enabled im Suchfeld ein.
  3. Legen Sie den Wert true fest. Um ihn zu ändern, doppelklicken Sie auf die Voreinstellungszeile.

Die Browser-Voreinstellung zum Überschreiben von Benutzerschriften wurde deaktiviert.

Eine Voreinstellung bestimmt. ob die benutzerdefinierten Schriften die Einstellungen vom Benutzer im Browser überschreiben dürfen. Wählen Sie unter Sprachen und Darstellung > Farben und Schriftarten > Erweitert die Option Die Seiten dürfen ihre eigene Schriftartoption auswählen.

Internet Explorer zeigt die Schriften nicht an, in anderen Browsern werden sie jedoch korrekt angezeigt

Fehler

Lösung

Der Dokumentmodus wurde auf eine ältere Version des Browsers eingestellt [IE9 oder höher].

Das Verwenden eines anderen Dokumentmodus führt dazu, dass das falsche Schriftdateiformat an den Browser geliefert wird.

Entfernen Sie Meta-Tags, die IE anordnen, einen anderen Dokumentmodus zu benutzen, wie

<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=8">

 

Die Browser-Voreinstellung zum Überschreiben von Benutzerschriften wurde deaktiviert [IE8].

Eine Sicherheitseinstellung kann alle herunterladbaren Schriftarten deaktivieren. Unter Tools > Internetoptionen > Sicherheit > Stufe anpassen > Herunterladen suchen Sie nach Schriften herunterladen. Aktivieren Sie die Schriftartdownloads mit der Standard-Sicherheitseinstellungen. Wenn die Sicherheitseinstellungen zu "hoch" sind, könnten die Schriften nicht heruntergeladen werden.

Der gesamte Text wird in Internet Explorer kursiv angezeigt

Fehler

Lösung

Der Dokumentmodus wurde auf eine ältere Version des Browsers eingestellt.

Verwenden des Modus resultiert in einem separaten Dokument das Dateiformat für den falschen Schrift, die für den Browser bereitgestellt wird und kann den gesamten Text in kursiv gesetzt wird.

Entfernen Sie Meta-Tags, die IE anordnen, einen anderen Dokumentmodus zu benutzen, wie

<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=8">


 

Die Schriften werden in Safari und Mobile Safari entweder gar nicht angezeigt oder „doppelt“ angezeigt

Fehler

Lösung

Die Schriftstärke oder der Schriftstil im CSS sind im Webprojekt nicht verfügbar.

Legen Sie die Stärke und den Stil für das Webprojekt fest und stellen Sie sicher, dass sie ordnungsgemäß im CSS festgelegt sind.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online