Lesen Sie unsere Tipps aufmerksam durch, damit alle Ihre Fotos für unsere Sammlung genehmigt werden.

Sie haben einige großartige Bilder geschossen und nun möchten Sie eine Auswahl treffen und die Fotos bearbeiten, um sie bei Adobe Stock einzureichen. Es gibt hierbei keine strikten Regeln, jedoch können Ihnen diese Empfehlungen bei den einzelnen Phasen als Richtlinie dienen.

Auswählen von Bildern

Empfohlen: Seien Sie selektiv – wählen Sie Fotos aus, die potenzielle Kunden auf einzigartige Weise ansprechen. 

Empfohlen: Wählen Sie Fotos aus, die sich kopieren lassen.

Nicht empfohlen: Die Auswahl zu vieler gleichartiger Bilder.

Empfohlen: Vergewissern Sie sich, dass Ihre Bilder gestochen scharf sind, indem Sie sie mit einem Zoom von 100 % anzeigen. 

Allgemeine Tipps für die Bearbeitung

Empfohlen: Bearbeiten Sie Ihre Bilder zurückhaltend: Scharfe Bilder mit reinen Farben verkaufen sich gut. 

Empfohlen: Verwenden Sie ein sRGB-Farbprofil.

Tipp: Informieren Sie sich in unseren Photoshop-Tutorials, Lightroom CC-Tutorials und Lightroom Classic-Tutorials über alle Vorgänge vom Anpassen von Bildton und -farbe bis hin zum Erhöhen der Bildschärfe.

Bildkorrekturen

Empfohlen: Strecken Sie ggf. die Horizontlinien.

Empfohlen: Passen Sie Flächen, Kurven oder Helligkeit/Kontrast an, um den besten Tonwertbereich zu erzielen.

Nicht empfohlen: Übermäßiges Aufhellen von Schatten, da hierdurch Rauschen im Bild produziert werden kann.

Nicht empfohlen: Umwandeln des Bilds in ein Schwarz-Weiß- oder Duplexbild. Käufer bevorzugen die maximale Flexibilität, die das Vollfarbbild bietet. 

Empfohlen: Verringern Sie ggf. das Rauschen; übertreiben Sie es aber nicht, da Sie sonst eine zu starke Weichzeichnung des Bildes erhalten.

Empfohlen: Machen Sie sich mit Scharfzeichner-Werkzeugen vertraut und nutzen Sie diese vorsichtig, denn ein zu starkes Schärfen bewirkt Rauschen und unerwünschte Strukturen. 

Bildreparatur

Empfohlen: Entfernen Sie Logos und Marken vollständig.

Empfohlen: Bereinigen Sie Staubflecken.

Effekte

Nicht empfohlen: Hinzufügen von Sonnenstrahlen oder Blendenflecken.

Nicht empfohlen: Erstellen von gespiegelten Bildern, Kaleidoskopen oder Mustern.

Nicht empfohlen: Verwenden von Effektfiltern.

Nicht empfohlen: Hinzufügen von Vignetten oder Rahmen.

Variationen

Nicht empfohlen: Senden derselben Datei in verschiedenen zugeschnittenen Varianten.

Nicht empfohlen: Senden derselben Datei als gekippte oder gedrehte Variante.

Nicht empfohlen: Einreichen von Farb- und Schwarz-Weiß-Variationen derselben Dateien.

Vor dem Einreichen

Empfohlen: Vergrößern Sie die Ansicht des Bildes auf 100 % und überprüfen Sie es vor dem Einreichen.

Nicht empfohlen: Übermäßiges Komprimieren von Dateien – dies führt zu einer irreparablen Verpixelung.

Nicht empfohlen: Vergrößern von Dateien.

Nicht empfohlen: Hinzufügen von Text oder Wasserzeichen zu Ihren Bildern.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie