Damit Ihre Inhalte in Adobe Stock beachtet und lizenziert werden, müssen Sie aussagekräftige Titel und Stichwörter erstellen.

Titel

Titel sind kurze, satzähnliche Beschreibungen der Inhalte (Beispiel: Glückliche Familie beim Fußball Spielen am Strand). Wichtig sind Relevanz, Aussagekraft und Genauigkeit. Ihre Beschreibung des Inhalts kann die Entscheidung des Kunden zum Lizenzieren des Inhalts beeinflussen.

Ein Titel ist keine Liste von Stichwörtern. Vielmehr sollte ein Titel den Kunden mit Ihren Dateien bekannt machen. Titel sind auch für beliebte Suchmaschinen wichtig – beachten Sie, dass Ihre Inhalte über eine allgemeine Websuche gefunden werden können. Aus diesem Grund wird empfohlen, Titel auf bis zu 70 Zeichen zu beschränken, da in Suchergebnissen bis zu 70 Zeichen angezeigt werden. 

Fügen Sie keine Markennamen, Produktnamen oder Namen von Personen in Titel ein. Im Allgemeinen sollte die ethnische Zugehörigkeit in Titeln nicht angegeben werden.

Funktion für automatische Titel im Anbieterportal (nur auf Englisch)

Wenn die Metadaten der von Ihnen hochgeladenen Datei noch keine Titelinformationen enthalten, schlägt das Anbieterportal drei englischsprachige Titel pro Bild vor, damit Sie Zeit sparen. Klicken Sie auf das Titelfeld, um die Vorschläge anzuzeigen, und wählen Sie den gewünschten Titel aus. Sie können die Vorschläge auch ignorieren und einen eigenen Titel eingeben.

Hinweis:

In Adobe Stock kann nicht nach Titeln gesucht werden. Stattdessen werden Inhalte über Stichwörter gesucht. Stellen Sie also sicher, dass Sie alle wichtigen Wörter aus dem Titel als Stichwörter hinzufügen.

Übersicht über Stichwörter

Stichwörter stellen sicher, dass Ihre Inhalte von Käufern gefunden werden können. Überlegen Sie, wie ein potenzieller Kunde nach Ihrem Bild suchen würde. Einige Tipps:

Die Reihenfolge der Stichwörter ist wichtig: Ordnen Sie die Stichwörter nach ihrer Wichtigkeit an. Dieser Schritt ist die wichtigste Maßnahme, um sicherzustellen, dass Inhalte in Adobe Stock gefunden werden.

Aussagekräftige, jedoch nicht zu viele Stichwörter: Es wird empfohlen, 15 bis 25 Stichwörter einzugeben, obwohl Sie bis zu 50 eingeben können.

Nur eine Sprache: Alle Stichwörter müssen mit derjenigen Sprache übereinstimmen, die Sie unter „Sprache für Stichwörter“ festgelegt haben. Unsere Suchmaschine übersetzt Stichwörter automatisch in andere bei Adobe Stock verfügbare Sprachen. Für Titel und Stichwörter werden die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch und Spanisch unterstützt.

Wörter aus dem Titel übernehmen: Kopieren Sie alle wichtigen Wörter aus dem Titel in Stichwörter.

Substantive: Verwenden Sie Substantive im Singular (Löwe, Laptop, Wolke, Cocktail).

Verben: Beschreiben Sie Aktionen im Infinitiv (rennen, springen, singen, lächeln).

Ausdrücke: Geben Sie Ausdrücke aus zwei oder mehr Wörtern als Ausdruck und als einzelne Begriffe ein (Vogelei, Vogel, Ei).

Ausschmückungen: Fügen Sie nach der Angabe der Grundelemente konzeptionelle Stichwörter hinzu, die Gefühle, Stimmungen oder Trends beschreiben (Einsamkeit, Kindheit, Meilensteine, Naturschutz).

Keine Personen: Wenn das Bild keine Personen enthält, fügen Sie die Stichwörter „keine Personen“ und „niemand“ hinzu.

Beschreibung der Szene: Verwenden Sie zum Definieren der Szene Stichwörter wie „Innenaufnahme“, „Außenaufnahme“, „Tag“, „Nacht“, „sonnig“, „bewölkt“, „drinnen“ und „draußen“.

Image # 118332630 Frau am Strand lässt ihre Muskeln spielen Frau, Rücken, anspannen, Muskel, Strand, weiß, Senior, Erwachsene, Badeanzug, Mütze, schwimmen, Arm, Welle, Himmel, Kraft, Humor, Athlet, draußen, Tag, Menschen, allein, Lifestyle Image # 153150557 Illustration von Boxer-Hund mit Brille Illustration, Zeichnung, Boxer-Hund, Brille, Hund, Kopf, ernst, schwarz, rot, gelb, Siebdruck, handgemalt, handgefertigt, rustikal, Humor, Vintage, retro, Haustier, Bildmaterial, Kunst, keine Personen, niemand, Tier Image # 133484809 Luftaufnahme des Uluwatu-Tempels auf Bali Luftaufnahme, Uluwatu-Tempel, Tempel, Ozean, Küste, Klippe, Felsen, tropisch, Bali, Natur, Landschaft, Multilokalismus, dramatisch, malerisch, Religion, üppig, Welle, Wasser, Meer, Indonesien, draußen, Tag, keine Personen, niemand, Reisen

Tipps zu Stichwörtern für bestimmte Themen

Objekte

Art des Objekts: Verwenden Sie zum Angeben des Objekts das genaueste Substantiv im Singular (Granny Smith-Apfel, Flasche, Wagen).

Objektbeschreibung: Verwenden Sie Adjektive, um das Muster, die Farbe, die Struktur oder den Zustand des Objekts zu beschreiben.

Körperteil: Wird das Objekt von einer Hand gehalten? Ist ein Fuß im Schuh? Fügen Sie das Stichwort für den Körperteil hinzu.

Anzahl der Objekte: Geben Sie bei bis zu fünf Objekten deren Anzahl an und verwenden Sie bei mehr als fünf Objekten das Stichwort „Gruppe“ (ein, Objekt oder Gruppe, fünf, Objekt).

Anordnung: Wie sind die Objekte angeordnet (Reihe, zufällig, Stapel, Stilleben)?

Isoliert: Ist das Objekt vor einem Hintergrund isoliert?

Raum für Text: Ist Platz vorhanden, um Text hinzuzufügen (Raum für Text)?

Szenario: Beschreiben Sie gegebenenfalls die Tageszeit (Tag, Nacht, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang). Ist es eine Innen- oder Außenaufnahme? Geben Sie das Stichwort „Innenaufnahme“ oder „Außenaufnahme“ an. Ist es ein architektonischer Innenbereich oder Außenbereich? Geben Sie das Stichwort „drinnen“ oder „draußen“ an. Wenn die Jahreszeit auszumachen ist, fügen Sie „Frühling“, „Sommer“, „Herbst“ oder „Winter“ hinzu. Lässt sich das Wetter erkennen? Geben Sie z. B. das Stichwort „sonnig“, „regnerisch“ oder „windig“ an.

Farbe: Beschreiben Sie genau die Farbe oder Farben der Objekte.

Konzept oder Trend: Verwenden Sie zum Beschreiben des Objekts ggf. Stichwörter zum Konzept oder Trend (Einsamkeit, Ruhe, Vielfalt).

Perspektive: Welche Perspektive wird durch die Aufnahme dargestellt (Aufsicht, direkt von oben)?

Menschen

Anzahl der Personen: Geben Sie die Anzahl der Personen an. Verwenden Sie für eine Person das Stichwort „allein“ und für zwei Personen „Paar“. Verwenden Sie für drei bis zehn Personen das Stichwort „Gruppe“ und eine Zahl (Gruppe, drei) und für eine Personenanzahl, die zu groß ist, um sie zu zählen, das Stichwort „Menge“. Wenn die Person nicht im Mittelpunkt des Bildes steht, verwenden Sie „zufällig“.

Alter/Geschlecht: Wenn ein Model-Vertrag vorhanden ist, geben Sie ein bestimmtes Alter und Geschlecht an. Verwenden Sie andernfalls allgemeine Angaben zum Alter/Geschlecht anhand des Aussehens (Baby, Junge, Mädchen, Mann, Frau, erwachsen).

Ethnische Zugehörigkeit: Wenn ein Model-Vertrag vorhanden ist, geben Sie die genaue ethnische Zugehörigkeit an. Geben Sie andernfalls anhand verfügbarer Anhaltspunkte, z. B. Name, Ort oder Sprache und Aussehen, eine allgemeine ethnische Zugehörigkeit an.

Verwandtschaftsbeziehung: Beschreiben Sie die Verwandtschaftsbeziehung zwischen den Personen, sofern bekannt (Familie, Mutter, Sohn, Großmutter).

Rolle: Beschreiben Sie wichtige Rollen der Personen, z. B. den Beruf (Bäcker, Student, Geschäftsmann).

Aktivität: Was machen die Personen? Verwenden Sie die Infinitivform des Verbs (rennen, springen, kochen).

Emotion: Wenn eine Emotion sehr deutlich ist, geben Sie sie als Stichwort (traurig, wütend, glücklich) an.

Gesichtsausdruck: Wenn ein deutlicher Gesichtsausdruck vorhanden ist, beschreiben Sie ihn (Stirnrunzeln, Lächeln, geschlossene Augen).

Kleidung: Beschreiben Sie die von den Personen getragene Kleidung (Kleid, Freizeitkleidung, T-Shirt).

Aussehen: Beschreiben Sie das körperliche Aussehen der Personen (schön, blond, Dreadlocks).

Isoliert: Ist die Person vor einem Hintergrund isoliert?

Raum für Text: Ist Platz vorhanden, um Text hinzuzufügen (Raum für Text)?

Szenario: Beschreiben Sie gegebenenfalls die Tageszeit (Tag, Nacht, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang). Ist es eine Innen- oder Außenaufnahme? Geben Sie das Stichwort „Innenaufnahme“ oder „Außenaufnahme“ an. Ist es ein architektonischer Innenbereich oder Außenbereich? Geben Sie das Stichwort „drinnen“ oder „draußen“ an. Wenn die Jahreszeit auszumachen ist, fügen Sie „Frühling“, „Sommer“, „Herbst“ oder „Winter“ hinzu. Lässt sich das Wetter erkennen? Geben Sie z. B. das Stichwort „sonnig“, „regnerisch“ oder „windig“ an.

Konzept oder Trend: Verwenden Sie zum Beschreiben der Person ggf. Stichwörter zum Konzept oder Trend (Entschlossenheit, Schweigen, Transgender).

Perspektive: Welche Perspektive wird durch die Aufnahme dargestellt (Porträt, Weitwinkel)?

Tiere

Tierart: Geben Sie die Tierart so genau wie möglich an, einschließlich des lateinischen Namens (Königstiger, Panthera tigris tigris).

Anzahl der Tiere: Geben Sie bei bis zu fünf Tieren deren Anzahl an, und verwenden Sie bei mehr als fünf das Stichwort „Gruppe“.

Geschlecht der Tiere: Wenn es spezielle Begriffe für männliche und weibliche Tiere einer Art gibt, geben Sie den geschlechtsspezifischen Begriff (Mutterschaf, Hahn, Henne, Ricke) an.

Alter des Tieres: Wenn das Alter des Tieres offensichtlich ist, fügen Sie ein entsprechendes Stichwort hinzu. Verwenden Sie das tierspezifische Wort (Kalb, Küken, Lamm) und nicht „Baby“, da dies in den Suchergebnissen zu Verwirrung führen kann.

Aktivität: Was machen die Tiere? Verwenden Sie die Infinitivform des Verbs (wandern, schlafen, rennen).

Aussehen: Beschreiben Sie das Muster, die Oberfläche und die Merkmale des Tieres.

Farbe: Beschreiben Sie genau die Farbe oder Farben der Tiere.

Isoliert: Ist das Tier vor einem Hintergrund isoliert?

Raum für Text: Ist Platz vorhanden, um Text hinzuzufügen (Raum für Text)?

Szenario: Beschreiben Sie gegebenenfalls die Tageszeit (Tag, Nacht, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang). Ist es eine Innen- oder Außenaufnahme? Geben Sie das Stichwort „Innenaufnahme“ oder „Außenaufnahme“ an. Ist es ein architektonischer Innenbereich oder Außenbereich? Geben Sie das Stichwort „drinnen“ oder „draußen“ an. Wenn die Jahreszeit auszumachen ist, fügen Sie „Frühling“, „Sommer“, „Herbst“ oder „Winter“ hinzu. Lässt sich das Wetter erkennen? Geben Sie z. B. das Stichwort „sonnig“, „regnerisch“ oder „windig“ an.

Konzept oder Trend: Verwenden Sie zum Beschreiben der Tiere ggf. Stichwörter zum Konzept oder Trend (Haustiere, Safari, Naturschutz).

Perspektive: Welche Perspektive wird durch die Aufnahme dargestellt (Seitenansicht, Vorderansicht, Großaufnahme)?

Anthropomorph: Geben Sie das Stichwort „anthropomorph“ für Tiere an, deren menschenähnlichen Merkmale hervorgehoben werden sollen.

Orte

Geografischer Standort: Geben Sie den Standort mithilfe anderer bereitgestellter Metadatenfelder (Headline, Country-PrimaryLocationName) oder durch weitere Recherche so genau wie möglich an. Wenn der Standort nicht auszumachen ist, geben Sie ihn nicht an.

Konzept oder Trend: Verwenden Sie zum Beschreiben des Ortes ggf. Stichwörter zum Konzept oder Trend (Multilokalismus, Fernweh).

Kulturelle Begriffe: Fügen Sie Suchbegriffe hinzu, die traditionelle kulturelle Aktivitäten, Kleidung oder Gerichte beschreiben (Dirndl, Borscht, Sari).

Art des Ortes: Um welche Art von Ort handelt es sich (Bauernhof, Büro, Stadt, Friedhof, öffentlicher Platz)?

Ortsbeschreibung: Wie würden Sie den Ort beschreiben (ländlich, städtisch, Skyline, Strand, Wüste)?

Szenario: Beschreiben Sie gegebenenfalls die Tageszeit (Tag, Nacht, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang). Ist es eine Innen- oder Außenaufnahme? Geben Sie das Stichwort „Innenaufnahme“ oder „Außenaufnahme“ an. Ist es ein architektonischer Innenbereich oder Außenbereich? Geben Sie das Stichwort „drinnen“ oder „draußen“ an. Wenn die Jahreszeit auszumachen ist, fügen Sie „Frühling“, „Sommer“, „Herbst“ oder „Winter“ hinzu. Lässt sich das Wetter erkennen? Geben Sie z. B. das Stichwort „sonnig“, „regnerisch“ oder „windig“ an.

Perspektive: Welche Perspektive wird durch die Aufnahme dargestellt (Aufsicht, Vorderansicht, Rückansicht)?

Pflanzen

Art der Pflanze: Verwenden Sie den genauesten Begriff zur Beschreibung der Pflanze oder Blume, einschließlich des lateinischen Namens (Taglilie, Hemerocallis).

Beschreibung der Pflanze: Verwenden Sie beschreibende Begriffe für das Aussehen der Pflanze (blühend, üppig, taufeucht, stachelig).

Isoliert: Ist die Pflanze vor einem Hintergrund isoliert?

Raum für Text: Ist Platz vorhanden, um Text hinzuzufügen (Raum für Text)?

Szenario: Beschreiben Sie gegebenenfalls die Tageszeit (Tag, Nacht, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang). Ist es eine Innen- oder Außenaufnahme? Geben Sie das Stichwort „Innenaufnahme“ oder „Außenaufnahme“ an. Ist es ein architektonischer Innenbereich oder Außenbereich? Geben Sie das Stichwort „drinnen“ oder „draußen“ an. Wenn die Jahreszeit auszumachen ist, fügen Sie „Frühling“, „Sommer“, „Herbst“ oder „Winter“ hinzu. Lässt sich das Wetter erkennen? Geben Sie z. B. das Stichwort „sonnig“, „regnerisch“ oder „windig“ an.

Farbe: Beschreiben Sie genau die Farbe oder Farben der Pflanzen oder Blumen.

Konzept oder Trend: Verwenden Sie zum Beschreiben der Pflanze ggf. Stichwörter zum Konzept oder Trend (Multilokalismus, Einsamkeit, Surrealismus, Freude).

Perspektive: Welche Perspektive wird durch die Aufnahme dargestellt (Aufsicht, direkt von oben)?

Essen

Art des Essens: Verwenden Sie das genaueste Substantiv im Singular, um das Nahrungsmittel zu beschreiben (Pizza, Apfel, Cocktail, Tiramisu).

Beschreibung des Essens: Verwenden Sie beschreibende Begriffe für die Farbe, die Struktur, den Geschmack, die Eigenschaften oder die kulturelle Bedeutung des Nahrungsmittels (grün, frisch, herzhaft, organisch, italienisch, Feier).

Zubereitung: Beschreiben Sie die Zubereitungsart, sofern bekannt (grillen, dünsten, kochen).

Konzept oder Trend: Verwenden Sie zum Beschreiben des Essens ggf. Stichwörter zum Konzept oder Trend (hausgemacht, gesund, Genuss).

Objekte mit Bezug zu Lebensmitteln: Beschreiben Sie alle wichtigen Objekte mit Bezug zu Lebensmitteln (Tajine-Topf, Schneidebrett, Servierteller).

Isoliert: Ist das Essen vor einem Hintergrund isoliert?

Raum für Text: Ist Platz vorhanden, um Text hinzuzufügen (Raum für Text)?

Szenario: Ist es eine Innen- oder Außenaufnahme? Geben Sie das Stichwort „Innenaufnahme“ oder „Außenaufnahme“ an. Ist es ein architektonischer Innenbereich oder Außenbereich? Geben Sie das Stichwort „drinnen“ oder „draußen“ an.

Perspektive: Welche Perspektive wird durch die Aufnahme dargestellt (Großaufnahme, direkt von oben)?

Stichwörter im Anbieterportal

Die Automatikfunktion für Stichwörter im Anbieterportal erleichtert und beschleunigt die Erstellung von Stichwörtern für Ihre Dateien. Das Automatisierungswerkzeug schlägt bis zu 25 Stichwörter vor. Die Genauigkeit der Stichwörter sollte überprüft und weniger oder nicht relevante Stichwörter sollten neu angeordnet, bearbeitet bzw. entfernt werden. Je relevanter Ihre Stichwörter sind, desto besser sind Ihre Verkaufschancen. Wenn Sie Stichwörter bearbeiten und aktualisieren, „lernt“ das Automatisierungswerkzeug für Stichwörter von diesen Bearbeitungen. Dadurch verbessert sich die zukünftige Zuverlässigkeit.

Stichwort-Bedienfeld
Stichwortreihenfolge durch Ziehen ändern (1), Stichwort an Anfang verschieben (2) oder Stichwort löschen (3)

So ändern Sie die Reihenfolge: Setzen Sie den Cursor auf die Nummer auf der linken Seite des Stichworts. Die Nummer ändert sich in ein Punktraster (1). Klicken Sie und ziehen Sie das Stichwort nach oben oder unten. Um ein Stichwort an den Anfang zu verschieben, klicken Sie auf den Pfeil rechts neben dem Stichwort (2). Um ein Stichwort zu entfernen, klicken Sie auf das X rechts neben dem Stichwort (3).

Mehrere auswählen: Wenn Sie im Anbieterportal ähnliche Stockmedien indizieren, können Sie mehrere Bilder auf einmal auswählen.

Metadaten: Wenn Sie Ihren Dateien in Photoshop, Lightroom Classic CC, Lightroom CC oder Bridge Stichwörter hinzufügen, werden sie im Anbieterportal gespeichert und es werden keine automatischen Stichwörter hinzugefügt. Jedoch werden in Lightroom Classic CC eingegebene Stichwörter in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Beachten Sie, dass Sie ihre Reihenfolge im Anbieterportal entsprechend ihrer Relevanz ändern müssen. 

Zeigt die Position des Links zum Löschen und Aktualisieren von Stichwörtern
Optionen zum Löschen von Stichwörtern und Aktualisieren von automatischen Stichwörtern

Entfernen und ersetzen: Sie können vorhandene Stichwörter entfernen und stattdessen automatische Stichwörter verwenden. Um Stichwörter zu entfernen und zu ersetzen, wählen Sie am unteren Rand des Stichwörterbereichs Alle Stichwörter löschen und Automatische Stichwörter aktualisieren (siehe oben). 

Umschalttaste „Stichwörter einfügen“
Umschalttaste „Stichwörter einfügen“ aktivieren, um mehrere Stichwörter in das Feld einzufügen, und deaktivieren, um Stichwörter in einzelnen Feldern anzuzeigen

Kopieren und einfügen: Wenn Sie zum Erstellen der Stichwörter eine externe Textdatei verwenden, können die Stichwörter automatisch auf unterschiedliche Felder verteilt werden. Sie können Stichwörter auch von einem Bild zu einem anderen kopieren. Aktivieren Sie die Umschalttaste „Stichwörter einfügen“ und fügen Sie durch Kommas getrennte Stichwörter in das Feld ein. Die Stichwörter werden automatisch in die entsprechenden Felder eingefügt. Überprüfen Sie die Reihenfolge und verschieben Sie die wichtigsten Stichwörter an die ersten sieben Positionen.

CSV-Dateien: Es empfiehlt sich, die Stichwörter in einer CSV-Datei zu sammeln und hochzuladen. Weitere Informationen zu CSV-Dateien finden Sie unter Verwalten mit CSV-Dateien

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie