Adobe und Apple haben eng zusammen gearbeitet, um Adobe Creative Cloud- und Adobe Creative Suite 6-Anwendungen auf Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit auf Intel-basierten Systemen, die unter Mac OS X Mavericks (v10.9) ausgeführt werden, zu testen). Alle Adobe CC- und CS6-Produkte sind kompatibel, einige Produkte erfordern allerdings eine Aktualisierung auf die neueste Version, um richtig funktionieren zu können. Adobe Photoshop CS5, CS4 und CS3 wurden auch mit Mac OS X Mavericks getestet und derzeit gibt es keine wesentlichen bekannten Probleme.

Wie bei jeder neuen Version eines Betriebssystems können unerwartete Probleme auftreten, die beim Testen nicht erkannt wurden. Wenn Probleme auftreten, melden Sie diese im Fehlermeldungsformular.

Creative Cloud

Acrobat/Reader

Photoshop

Lightroom

After Effects

Dreamweaver

Flash Player 

Wenn Updates für die Kompatibilität von Mac OS X Mavericks (10.9) mit Creative Cloud- oder Creative Suite-Produkten erforderlich sein, sind sie wie folgt verfügbar:

  • Aktive Creative Cloud-Mitglieder erhalten Updates. Informationen zu Updates erhalten Sie über die Creative Cloud-Desktop-App oder über die Desktopanwendung selbst.
  • Für Versionen ohne Abonnement sind Updates über Adobe Updater (ein mit Adobe-Produkten installiertes Produkt zum Verwalten von Download und Installation von Updates) verfügbar. Solange die automatisierte Benachrichtigungsfunktion in Adobe Updater aktiviert ist, werden Sie automatisch benachrichtigt, wenn die Updates verfügbar sind. Sie können dann die Schritte auf dem Bildschirm zum Download und zur Installation der Updates ausführen.
  • Wenn Sie über ein CS6-Produkt verfügen, für das ein Update erforderlich ist, können Sie auch das CS6-Produkt öffnen und „Hilfe“ > „Updates“ zum Öffnen von Adobe Updater wählen. Aktivieren Sie dann alle gewünschten Updates und klicken Sie dann auf „Updates herunterladen und installieren“.
  • Außerdem können Sie die Seite Downloads auf Adobe.com besuchen, um zu sehen, wann neue Updates veröffentlicht werden. Anschließend können Sie die Updates für jedes relevante Produkt herunterladen und installieren.

Wenn keine verfügbaren Updates in Adobe Updater angezeigt werden, Sie aber sicher sind, dass ein Update verfügbar ist, rufen Sie die folgende Seite auf: Produkt-Updates. 

Um die Kompatibilität von Plug-Ins zu überprüfen, sollten sich Kunden an den Hersteller der Plug-Ins wenden, bevor Sie auf Mac OS X Mavericks (10.9) aktualisieren. Wenden Sie sich bei Produkten von Drittanbietern an den Hersteller dieser Produkte.

Adobe bietet Unterstützung für Creative Cloud- und Creative Suite-Mitglieder, die über Mac OS X Mavericks (10.9) verfügen, entsprechend den Adobe-Standardrichtlinien zum Kundendienst. Weitere Informationen zu unseren kostenlosen und kostenpflichtigen Programmen erhalten Sie auf der Support-Website.

Adobe empfiehlt zur Verwaltung von Updates, den internen Richtlinien Ihres Unternehmens zu folgen. Wenden Sie sich an den IT-Mitarbeiter, der Ihre Adobe-Lizenzen verwaltet, um weitere Informationen zu Unternehmensrichtlinien für die Aktualisierung von Software zu erhalten. Für Kunden mit Adobe-Volumenlizenz: Informationen zu einer Installation im Hintergrund für CC- und CS6-Updates und für Creative Cloud Packager sind für IT-Manager verfügbar.

Ja. Wenn eine Vollversion eines CC- oder CS6-Produkts mit Mac OS X Mavericks (10.9) kompatibel ist, ist die Testversion auch kompatibel. Alle in diesem Dokument beschriebenen bekannten Probleme treffen auch auf die Testversionen zu.

Ja, mit Adobe Drive kann das Öffnen bzw. Schließen von Dateien länger dauern. Weitere Informationen finden Sie unter Die geöffneten Dateien speichern langsam.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie