In dieser Dokumentation finden Sie eine Liste zu bekannten Problemen in Character Animator.

Liste bekannter Probleme in Character Animator CC 1.5 (April 2018)

Problem mit Adobe Media Encoder, bei dem die Version der Szene nicht zum Zeitpunkt der Aufnahme in der Renderwarteschlange gerendert wurde.

Problem: Wenn in Adobe Media Encoder mithilfe von „Quelle hinzufügen“ ( + ) eine Character Animator-Szene hinzugefügt wird und die Szene später in Character Animator aktualisiert wird, enthält die Szene in der Warteschlange diese aktualisierten Änderungen der Szene anstatt dass sie mit der Version übereinstimmt. Daher stimmt die Szene nicht mit der Version überein, als sie der Warteschlange hinzugefügt wurde.

Problemumgehung: Fügen Sie die Szene über den Menübefehl Datei > Exportieren > Video über Adobe Media Encoder in die Warteschlange ein.

Probleme mit älteren Versionen von Marionetten, die keine Partikel emittieren.

Problem: Öffnen oder importieren Sie eine Marionette, die in einer früheren Version von Character Animator erstellt wurde. Wenn für die Marionette das Verhalten der Partikel angewendet wird, aber kein Verhalten der Physik angewendet wird, werden die Partikel nicht emittiert.

Problemumgehung: Fügen Sie der Marionette das Physik-Verhalten hinzu.Das Partikelverhalten erfordert, dass die Physik der gleichen Gruppe in der Marionettenhierarchie entspricht, auf die Partikel angewendet werden.

Liste bekannter Probleme in Character Animator CC 1.1 (Oktober 2017)

Probleme in Bezug auf Rendern von Szenen.

Problem: Bei der Wiedergabe von Szenen, wird die Szene leer angezeigt und es wird nur die aktuelle Hintergrundfarbe angezeigt.

Problemumgehung:

  • Klicken Sie unten im Szenenbereich auf die Schaltfläche „Aktualisieren“. 
  • Wenn das nicht funktioniert, klicken Sie auf „Optionen“ (Mac)/„Alt“ (Windows) im Fenster „Aktualisieren“. 
  • Wenn noch immer Probleme auftreten, senden Sie einen Fehlerbericht und hängen Sie ein Projekt oder eine Projektdatei an.

Probleme in Bezug auf Rendern von Illustrator-Dateien.

Problem: In einer Illustrator-Datei werden Ebenen und Gruppen mit dem Namen „Guide“ nicht als Hilfslinien/Ziehpunkte interpretiert. Der Inhalt solcher Dateien bleibt erhaltenRendernauch wenn in der Artwork-Datei stummgeschaltet. Nur Pfade werden von Character Animator unterstützt.

Problem beim Ziehen einer Marionette, die einen ziehbaren Tag auf oberster Ebene des Originalgriffpunkts hat.

Problem: Durch das Anwenden des ziehbaren Tags auf oberster Ebene des Originalgriffpunkts für eine Marionette kann die Marionette nicht in die Szene gezogen werden.

Problemumgehung: Wenn die Ebenen der Marionette in einer einzigen Gruppe auf oberster Ebene eingeschlossen sind, wenden Sie den ziehbaren Tag auf oberster Ebene des Originalgriffpunkts an.

Problem mit Verhalten in Projekten aus älteren (Beta)-Versionen von Charakter Animator.

Problem: Gesicht, Tastaturauslöser und Lippensynchronisierungsverhalten in Projekten und die Marionettendateien, die in älteren (Beta)-Versionen von Charakter Animator erstellt wurden, werden möglicherweise als veraltet angezeigt.  Sie erscheinen nach ihrem Namen mit „veraltet“, wenn sie im neuesten Character Animator geöffnet werden. Obwohl sie noch funktionieren, profitieren sie nicht von Verbesserungen, die in neueren Versionen vorgenommen wurden.

Problemumgehung: Wenn Sie auf die neuesten Versionen aktualisieren möchten und keine Aufzeichnungen für diese haben, oder wenn es Ihnen nichts ausmacht, die Aufzeichnungen zu verlieren, wählen Sie die Marionette im Projektfenster. Entfernen Sie nun die veralteten Verhaltensweisen und fügen Sie die neueren Versionen der Verhaltensweisen hinzu. Ersetzen Sie die veralteten Tastatur-Auslöser durch Auslöser.

Wenn Sie das Verhalten für eine Marionette aktualisieren, die aus einer .puppet-Datei importiert wurde, achten Sie darauf, dass Sie eine neue.puppet-Datei exportieren, um sie mit anderen Benutzern zu teilen. Sie können nicht in früheren Versionen von Character Animator importiert werden, wenn sie bereits exportiert wurden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie