Die Methodik zum Testen unveröffentlichter Regeln im DTM variiert je nach Art des verwendeten Hostings. Die Art des Hostings kann über die Registerkarte „Einbetten“ in der Eigenschaft eingesehen werden.

Wenn Akamai-Hosting verwendet wird, kann der Test über die Web-Konsole durchgeführt werden.

    Testen mit DTM-Switch-Plug-in:

    Das Testen kann am einfachsten mit dem hier beschriebenen DTM-Switch-Plugin durchgeführt werden: https://marketing.adobe.com/resources/help/de_DE/dtm/search_discovery_plugins.html

    Manuelles Testen in der Konsole

  1. Öffnen Sie auf der Website die Webkonsole, geben Sie „localStorage.setItem(’sdsat_stagingLibrary’, true)“ ein und drücken Sie die Eingabetaste. 
  2. Geben Sie dann „_satellite.setDebug(true)“ ein und drücken Sie die Eingabetaste. 
  3. Aktualisieren Sie die Seite, um die Staging-Bibliothek zu laden. 
  4. Stellen Sie den Debugger so ein, dass alle verfügbaren (veröffentlichten/unveröffentlichten) Regeln, die auf der Seite ausgelöst werden, in der Konsole angezeigt werden. Dies muss nur einmal pro Besuch durchgeführt werden, sodass die Staging-Bibliothek und der Debugger aktiviert bleiben, während Sie sich durch Ihre Website bewegen. 
  5. Die Staging-Library kann durch Eingabe von „localStorage.setItem(‘sdsat_stagingLibrary’, false)“ und Aktualisierung der Seite deaktiviert werden.

Wenn Sie Bibliotheks-Download oder FTP-Versand verwenden oder keine Testumgebung zur Verfügung steht, ist das Testen unveröffentlichter Regeln schwieriger. Am einfachsten ist es, ein Proxy-Tool wie Charles zu verwenden, um den Produktions-DTM-Code-Snippet dynamisch durch den Staging-DTM-Code-Snippet zu ersetzen.

 

 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie