Durch das Deaktivieren einer Web-Eigenschaft wird nicht alles innerhalb der Eigenschaft deaktiviert. Es wird jedoch verhindert, dass die zugeordneten Bibliotheksdateien neu erstellt werden. Die Staging- und Produktionsbibliotheken verbleiben in dem Status, in dem sie bei Deaktivierung der Eigenschaft waren.

Wenn das gewünschte Ergebnis dazu führen soll, dass sowohl die Regeln, als auch die Werkzeuge am Auslösen gehindert werden sollen, dann deaktivieren Sie zuerst die Regeln und Werkzeuge und veröffentlichen Sie die Eigenschaft. Nachdem sie deaktiviert worden sind, kann die Eigenschaft deaktiviert werden.

Wenn die Eigenschaft bereits deaktiviert ist und noch immer ausgelöst wird, aktivieren Sie die Eigenschaft erneut, um die Regeln und Werkzeuge zu bearbeiten. Deaktivieren Sie nach dem Aktivieren der Eigenschaft die Regeln oder Werkzeuge und veröffentlichen Sie die Eigenschaft. Deaktivieren Sie nach dem Speichern der Änderungen die Eigenschaft und sie wird nicht mehr ausgelöst. 

 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie