Haben Sie Probleme beim Veröffentlichen Ihrer Regeln von der Bereitstellung zur Produktion? Im Folgenden finden Sie einige Informationen, die Sie bei der Fehlerbehebung unterstützen.

Bevor Sie die Fehlerbehebung durchführen, sollten Sie sich mit dem Veröffentlichungs-Ablauf vertraut machen, der in der Dokumentation hier beschrieben ist:

Veröffentlichungsablauf

  1. Eine Regel wird gespeichert.
  2. Die Regel wird automatisch an Ihre Bereitstellungsseite gesendet, wo sie getestet werden kann.
  3. Die gespeicherte Regel wird in die Genehmigungsreihe geleitet, wo die Details der Regel in der Übersicht angezeigt werden können.
  4. Der Genehmiger, der Genehmiger & Veröffentlicher oder der Benutzer auf Administrator-Niveau genehmigt die Regel.
  5. Die Regel wird in die Veröffentlichungsreihe verschoben.
  6. In der Veröffentlichungreihe muss der Veröffentlicher, Genehmiger & Veröffentlicher oder Benutzer auf Administrator-Niveau die Regel veröffentlichen, bevor sie live geschaltet wird.

Wenn Sie eine veröffentlichte Regel ändern, werden die Änderungen erst dann auf der Seite veröffentlicht, wenn sie durch den Genehmigungsprozess geschickt wurden.

Dadurch wird sichergestellt, dass nur genehmigte Regeln und Regeländerungen auf Ihrer Live-Seite veröffentlicht werden. Der Genehmigungsprozess behält auch alle vergangenen und gegenwärtigen Änderungsinformationen bei. Die Speicherung erleichtert es, den Verlauf einer Regel zu verfolgen und zeigt genau an, wann ein Problem aufgetreten ist.

Nachdem Sie überprüft haben, dass die betreffende Regel dem kompletten Veröffentlichungsablauf unterzogen wurde, können Sie mit der Fehlerbehebung beginnen. Nachfolgend finden Sie einige häufig gestellte Fragen zu Regeln.

 

F.A.Q.s

Meine Regel wird als veröffentlicht angezeigt, wird aber nicht veröffentlicht.

Im ersten Schritt überprüfen Sie den Verlauf der Regel. Sie können die Regel überprüfen, indem Sie sich bei DTM anmelden und die betreffende Regel bearbeiten. Oben auf der Seite gibt es ein Feld mit der Option „Revision #“ (# entspricht der Revisionsnummer für diese Regel). Klicken Sie auf dieses Feld, um den Verlauf der Regel anzuzeigen.

Die Verlaufs-Seite verfügt über zwei Spalten, in denen Sie verschiedene Änderungen der Regel vergleichen können. Überprüfen Sie auf der neuesten Version der Regel (die höchste Revisionsnummer), ob dort angezeigt wird, dass die Regel veröffentlicht wurde. Suchen Sie im ersten Abschnitt der Spalte nach einer Meldung ähnlich wie “Published <Publish Date> by <publisher>".

Wenn der Verlauf als veröffentlicht angezeigt wird und Sie die Änderungen nicht auf der Produktions-Seite sehen, warten Sie eine Stunde, um sicherzustellen, dass das System die Änderungen propagiert hat. Wenn weiterhin Probleme auftreten, wenden Sie sich an den Kundendienst, um weitere Maßnahmen zur Fehlerbehebung zu erhalten.

 

Es gibt eine Wartezeit in meinem Regelveröffentlichen

Überprüfen Sie zunächst, ob die Regel mit den oben beschriebenen Schritten veröffentlicht wurde. Wenn die Regel als veröffentlicht angezeigt wird, prüfen Sie, welche Hosting-Option Ihre Web-Property verwendet.

Sie können auf der Registerkarte „embed“ in DTM prüfen, welche Hosting-Option Ihre Web-Property verwendet. Neben der/den aktuell aktiven Hosting-Option(en) ist ein grünes Häkchen vorhanden.

Wenn Ihre Web-Property die Hosting-Option Akamai für die Bibliothekslieferung verwendet, kann es zu einer Verzögerung von bis zu einer Stunde zwischen den Veröffentlichungen kommen. Normalerweise erfolgt eine Veröffentlichung sofort und es dauert nur wenige Minuten, um auf der Live-Seite sichtbar zu sein. Wenn Sie jedoch weiterhin Wartezeiten über eine Stunde erreichen, wenden Sie sich an den Kundendienst und ziehen Sie in Betracht, zu einer Self-Host-Option zu wechseln.

Wenn Sie eine der Self-Host-Optionen verwenden, überprüfen Sie Ihren Server, um sicherzustellen, dass Sie den neuesten Bibliotheksaufbau bereitstellen. Sie können das Back-End oder die Live-Seite mithilfe eines Konsolenbefehls überprüfen.

Um die Versionsnummer der DTM auf der Webseite zu überprüfen, öffnen Sie die Entwicklerkonsole in Ihrem bevorzugten Browser und geben Sie „_satellite.buildDate“ ein. Dieser Befehl gibt das Datum und die Uhrzeit an, an der diese Bibliothek erstellt wurde (innerhalb weniger Minuten nach dem Veröffentlichungszeitpunkt). Sie können die Zeit mit der Registerkarte „Verlauf“ in DTM abgleichen, um zu verstehen, welche Version der Bibliothek bereitgestellt wird. Beachten Sie, dass die in DTM angezeigte Zeit zeitzonenspezifisch ist, während die Zeit in der Konsole die UTC ist.

 

Meine Regel aktualisiert in der Vorbereitung, jedoch nicht in der Produktion

Dieses Problem ist meist ein Hinweis darauf, dass die Regel gespeichert und möglicherweise genehmigt, aber nicht veröffentlicht wurde. Führen Sie die oben beschriebenen Schritte aus, um zu überprüfen, dass der Verlauf der Regel wie veröffentlicht angezeigt wird. Als nächstes überprüfen Sie mit Hilfe der oben beschriebenen Schritte, ob die Veröffentlichung, die auf der Webseite angezeigt wird, die neueste Veröffentlichung ist. Wenn die Regel als veröffentlicht angezeigt und die neuste Veröffentlichung auf der Seite gezeigt wird, wenden Sie sich an den Kundendienst zur weiteren Fehlersuche.

 

Tipps zur Fehlerbehebung

  • Eine Änderung ist sofort über die Vorbereitungsbibliothek (staging embed code) verfügbar, unabhängig davon, ob sie genehmigt oder veröffentlicht wurde.
  • Um die letzte Aktualisierung Ihrer Bibliothek zu überprüfen, geben Sie _satellite.buildDate in die Webkonsole ein und drücken Sie die Eingabetaste. Mit diesem Befehl werden die Uhrzeit und das Datum der letzten Aktualisierung der Datei angezeigt.
  • Wenn Adobe Analytics ordnungsgemäß installiert wurde, wird das Tool bei der Fehlersuche in der Webkonsole geladen, wenn „_satellite.setDebug(true)“ aktiviert ist. Die Konsole zeigt: „SATELLITE: Adobe Analytics: geladen“

 

Falls die Tools ordnungsgemäß eingerichtet sind und funktionieren, wenden Sie sich an den Support, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie