Dieses Dokument liefert Ihnen einen Überblick über Adobe Character Animator.

Character Animator CC ermöglicht ausdrucksstarke, hochwertige bewegungsbasierte Animationen. Die Anwendung ist so schnell, dass sie sogar live eingesetzt werden kann. 

Mit Character Animator können Sie aus Adobe Photoshop oder Adobe Illustrator importierten Grafiken Leben einhauchen. Dazu müssen Sie zuerst Ihre Bewegungen mithilfe einer Kamera, eines Mikrofons, einer Tastatur, einer Maus oder eines Touchscreens erfassen. Während Sie sich bewegen, nimmt Character Animator Ihre Gesichtsausdrücke auf.

Weitere Informationen über die neueste Version finden Sie unter Neue Funktionen in Adobe Character Animator CC.

Zielgruppe von Character Animator

Character Animator richtet sich an alle, die Figuren erstellen und sie zum Leben erwecken möchten. Er hilft Ihnen dabei, eine Figur zu manipulieren und Marionetten zu erstellen – mithilfe der integrierten Vorlagen, durch Import aus Photoshop oder Illustrator oder dank des neuen Characterizers auf der Basis von Sensei. Character Animator richtet sich an alle, vom angehenden bis zum professionellen Animator, von Video-Autoren über Lehrer, Gamer und Grafiker bis hin zu Illustratoren, die in der Medien- oder Entertainment-Branche arbeiten und schnelle Animationen als Teil ihres täglichen Arbeitsablaufes benötigen. Mit diesem Tool können Sie zudem Interaktionen live zwischen Figuren und Fans hosten. 

Herunterladen von Character Animator

Sie können Adobe Character Animator CC im Rahmen Ihres Abos für alle Adobe Creative Cloud-Anwendungen installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Entdecken Sie Creative Cloud. Die grundlegenden Systemanforderungen zum Ausführen der Anwendung finden Sie unter Systemanforderungen | Character Animator CC.

Verwenden der Anwendung

Character Animator-Projekte erstellen

Ein Character Animator-Projekt besteht aus verschiedenen Marionetten, Szenen und unterstützenden Elementen wie Grafiken und Audiodateien. Sie können separate Projekte erstellen, um zugehörige Arbeiten zu gliedern, z. B. für eine Folge eines Cartoons oder für einen bestimmten Kunden. Jedes Projekt wird auf der Festplatte als separater Ordner gespeichert.

Weitere Informationen finden Sie unter Projekte.

Erste Figur erstellen

Es gibt unterschiedliche Arten, um Ihre erste Figur zu erstellen. Sie können eine Marionettenvorlage benutzen, mit dem Characterizer eine neue Figur erstellen oder Ihre eigene Marionette erstellen.

Sie haben die Möglichkeit, die im Character Animator-Arbeitsbereich „Start“ verfügbaren Vorlagen zu nutzen. Wählen Sie eine Vorlagenmarionette aus dem Arbeitsbereich „Start“ und animieren Sie diese. Die Marionette wird automatisch zur Bearbeitung in Photoshop/Illustrator geöffnet. Ihre Änderungen werden automatisch mit Character Animator synchronisiert.

Verwenden Sie Characterizer, um mühelos eine benutzerdefinierte Marionette zu erstellen, die auf Ihren Gesichtsausdrücken oder Referenzgrafiken basiert. Klicken Sie im Arbeitsbereich „Start“ auf „Characterizer öffnen“, um zu beginnen. Weitere Informationen finden Sie unter Marionette mithilfe von Characterizer erstellen

Arbeitsbereich „Start“
Arbeitsbereich „Start“

Sie können bei der Erstellung einer Marionette auch eigene Grafiken verwenden, indem Sie eine Photoshop- oder Illustrator-Datei mit mehreren Ebenen importieren. Character Animator kann Photoshop- und Illustrator-Dateien mit mehreren Ebenen importieren, die die strukturellen Teile (Kopf, Augen, Mundformen usw.) einer Figur darstellen. Die ausgewählte Datei wird importiert und eine Marionette erscheint im Anpassungsfenster. Die Struktur im Photoshop- oder Illustrator-Dokument bestimmt die Struktur der Marionette. Es ist wichtig, dass die Marionette gemäß den zum Riggen erforderlichen Standards erstellt wird. Weitere Informationen finden Sie in diesem Tutorial.


Weitere Informationen finden Sie unter Vorbereiten von Grafiken, Erstellen von Marionetten aus Grafiken, Bearbeiten der Marionettenstruktur und Zusammenfassen von Marionetten in Szenen.

Marionetten mit Webcam, Mikrofon und Maus steuern

Positionieren Sie sich in angenehmer Entfernung zur Webcam. Nehmen Sie einen neutralen Gesichtsausdruck an und klicken Sie dann auf „Ruhepose festlegen“. Auf Ihrem Gesicht werden rote Tracking-Punkte angezeigt. Versuchen Sie, Ihren Kopf hin und her zu bewegen und zu drehen, Ihre Gesichtszüge unterschiedlich zu verändern, zu blinzeln und zu sprechen. Verwenden Sie die Maus, um in der Nähe der Arme der Figur zu ziehen.

Weitere Informationen finden Sie unter Aufnahme und Wiedergabe.

Verhalten von Marionetten anpassen

Eine Marionette verfügt über Verhaltensweisen. Hierbei handelt es sich um Funktionen, mit deren Hilfe Sie Bewegung, Verformung, Erscheinungsbild und andere Attribute der Marionette steuern können. Verhaltensweisen ermöglichen es Ihnen,ausdrucksstarkeSteuerelemente zu Ihren Marionetten hinzuzufügen. Einige Verhaltensweisen werden über externe Steuerelemente wie Webcam, Audio oder Maus festgelegt.

Die Gesichtsverfolgung ist ein Beispiel eines Verhaltens, ähnlich wie die Gangart. Passen Sie Verhaltensparameter an, um zu verändern und zu testen, wie die Marionette sich bewegt, dargestellt wirdund reagiert. Die meisten Verhaltensweisen verfügen über Parameter, mit deren Hilfe Sie die Ergebnisse anpassen können.

Weitere Informationen finden Sie unter Steuern von Marionetten mithilfe von Verhalten.

robo
Gehzyklus

Aufgezeichnete Szenen exportieren oder in andere Adobe-Anwendungen integrieren

Nachdem Sie die gewünschte Szene aufgezeichnet haben, können Sie mit Dynamic Link eine Szene direkt in After Effects oder Premiere Pro öffnen und eine Live-Verbindung mit der ursprünglichen Szene in Character Animator beibehalten. Änderungen an der Szene in Character Animator werden automatisch in After Effects oder Premiere Pro übernommen, wenn Sie wieder dorthin wechseln.

Sie können Ihr Projekt direkt nach Adobe Media Encoder oder in eine PNG-Sequenz und WAV-Datei exportieren. Die exportierte Filmdatei kann sofort abgespielt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Exportieren.

Szenen live streamen

Sie können eine Szene auch live an externe Geräte oder Anwendungen übertragen.

Weitere Informationen zum Streamen und Einrichten Ihres Systems für das Streaming finden Sie unter Szenen live streamen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie