Szenenkameras

Mit der Szenenkamera können Sie die Position anpassen, hinein- und herauszoomen, die Szene mit Marionetten und Hintergrund drehen und neue Aufnahmen erstellen, die daraufhin einfach ausgelöst werden können.

In diesem Video sehen Sie Aufnahmen, die mit Szenenkameras erstellt wurden, die während der Aufnahme ausgelöst wurden.

Um eine Kameraspur hinzuzufügen, wählen Sie Szene > Neue Szenenkamera.

Szenenkamera öffnen

Hierdurch wird eine neue Spur in der Zeitleiste erstellt.

Neue Kameraspur

Wenn Sie mit mehreren Kameras arbeiten, wird nur die oberste Kamera an der aktuellen Zeitmarke (Abspielkopf) verwendet. Szenenkameras können in verschachtelten Szenen verwendet werden. Wenn Sie eine verschachtelte Szene haben, transformiert die Kamera den Inhalt darin. Sie können Kameras verwenden, um den Inhalt aus einer verschachtelten Szene in eine andere Szene zu transformieren.

Hinweis:

Unabhängig von der Position der Kameraspur wird sie auf alle Ebenen angewendet, nicht nur auf die Ebene direkt unter der Spur.

Neue Aufnahme erstellen

Um eine neue Aufnahme zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Verwenden Sie im Eigenschaftenfenster die Parameter des Verhaltens „Kameratransformation“, um Position, Zoom und Drehung anzupassen.

    Parameter des Verhaltens „Kameratransformation“ anpassen

    Hinweis:

    Um die Parameter mit der Maus oder dem Mausrad anzupassen, aktivieren Sie das Optionsfeld „Maus- und Touch-Eingabe“.

  2. Um eine Aufnahme zu generieren, klicken Sie auf Auslösbare Aufnahme erstellen. Wenn Sie eine neue Aufnahme erstellen, werden automatisch auch ein Replay und ein Auslöser in einem Auslösbare Aufnahmen-Tauschsatz im Fenster Auslöser erstellt.

    Für die Aufnahmen wird ein neuer auslösbarer Tauschsatz erstellt.

  3. Weisen Sie dem Auslöser im Bedienfeld „Auslöser“ einen Schlüssel zu und benennen Sie ihn um. Der Auslöser wird standardmäßig verriegelt. Hierdurch wird gewährleistet, dass der Auslöser aktiv bleibt, bis die jeweilige Tastatur- oder MIDI-Taste erneut betätigt wird.

    Hinweis:

    Wenn Sie eine Kamera steuern (zu einer bestehenden Aufnahme wechseln) möchten und eine Marionette darauf reagiert, wenn Sie sprechen, müssen sowohl die Marionetten- als auch die Kameraspur ausgewählt (aktiviert) sein.

  4. Sie können eine Aufnahme als Standard festlegen, indem Sie sie auswählen und das Kontrollkästchen Standard aktivieren. Jedes Mal, wenn Sie einen Auslöser deaktivieren, kehrt die Szene zur Standardeinstellung zurück. Wenn keine Aufnahme als Standard ausgewählt wurde, kehrt die Szene nach Deaktivierung eines Auslösers zur aktuellen Parametereinstellung zurück.

  5. Sie können die Aufnahme jetzt mit der zugewiesenen Taste auslösen, während Sie eine Einstellung aufzeichnen.

  6. Sie können eine Einstellung verschieben, zuschneiden oder neu aufzeichnen, indem Sie die Parameter unter der Option Kameratransformation in der Spur Kamera anpassen.

    Kameratransformation

  7. Um die Kameraeinstellung ein- und auszublenden, wählen Sie den Clip aus und passen Sie den Einblendungs-Handle mit der Maus an.

    Einstellungen ein- und ausblenden

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden