Erfahren Sie, wie Sie mit den Werkzeugen im Sofortkorrektur-Editor im Aufgabenbedienfeld von Elements Organizer schnell die Probleme korrigieren, die bei Fotos am häufigsten auftreten

Mit den Werkzeugen im Sofortkorrektur-Editor im Aufgabenbedienfeld von Elements Organizer können Sie schnell Probleme korrigieren, die bei Fotos am häufigsten auftreten. Mit diesen Werkzeugen können Sie schnell Korrekturen vornehmen oder einer Gruppe von Fotos in einem Durchgang interessante Effekte hinzufügen. Beispielsweise können Sie Folgendes tun:

  • Ein Foto freistellen
  • Einen Rote-Augen-Effekt entfernen
  • Verschiedene Effekte anwenden
  • Beleuchtung und Farbe korrigieren
  • Die Klarheit verbessern

Der Sofortkorrektur-Editor erstellt Kopien der ausgewählten Fotos, nimmt die erforderlichen Korrekturen in den Kopien vor und speichert die Kopien in den Versionssätzen der Fotos, auf denen sie basieren.

Hinweis:

Der Sofortkorrektur-Editor ist dafür vorgesehen, schnelle Bearbeitungen durchzuführen und Effekte von Elements Organizer aus anzuwenden. Sie können Ihre Fotos auch im Photoshop Elements Editor bearbeiten, indem Sie auf die Schaltfläche „Editor“ klicken.

Bearbeiten von Fotos mit der Sofortkorrektur

  1. Wählen Sie in der Medienansicht ein oder mehrere Fotos aus. (Um mehrere Fotos auszuwählen, halten Sie beim Klicken auf die Fotos die Strg-Taste bzw. die Befehlstaste gedrückt.)
  2. Klicken Sie im Aktionsbedienfeld auf das Symbol „Sofortkorrektur“.

    Sofortkorrektur – Erste Schritte
  3. Die Fotos werden im Sofortkorrektur-Editor geöffnet, der in Elements Organizer integriert ist. Je nach der Anzahl der Fotos in der Auswahl wird entweder die Einzelbild- oder die Mehrbild-Bearbeitungsansicht angezeigt. Wenn die Anzahl der Fotos höher ist als die, die im Bearbeitungsbildschirm angezeigt werden kann, können Sie mit den Schaltflächen < bzw. > durch die Fotos blättern.

    Sobald Sie in der Bearbeitungsansicht sind, können Sie mit verschiedenen Bearbeitungs- und anderen in dieser Ansicht verfügbaren Funktionen experimentieren. Einige dieser Bearbeitungen werden in den nächsten Abschnitten beschrieben.

    Mehrbildansicht
    Mehrbildansicht

    Einzelbildansicht
    Einzelbildansicht

Anwenden von Bearbeitungen und Effekten

Sie können verschiedene Bearbeitungen und Effekte in einem Durchgang auf alle Fotos oder ein einzelnes Foto anwenden. Die folgenden Bearbeitungen und Effekte sind verfügbar.

Sofortkorrektur-Bearbeitungen und -Effekte

Experimentieren Sie mit den verschiedenen Bearbeitungsoptionen, die im Sofortkorrektur-Editor verfügbar sind. Im folgenden Beispiel ist einer der unter „Effekte“ verfügbaren Effekte mit dem Namen „Antik, hell“ gezeigt.

Sofortkorrektur-Effekt „Antik, hell“

Alle von Ihnen gewählten Bearbeitungen werden auf alle ausgewählten Fotos angewendet, sobald Sie auf die entsprechende Sofortkorrektur-Schaltfläche im Aktionsbedienfeld klicken. Die einzigen Ausnahmen sind „Freistellen“, „Rotes Auge“ und „Spiegeln“, die nur in der Einzelbildansicht verfügbar sind. 

Um einen Effekt nur auf ein einzelnes Foto anzuwenden, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Wählen Sie das gewünschte Foto aus und klicken Sie dann auf das Symbol für die Einzelbildansicht oder
  • doppelklicken Sie auf das Foto in der Mehrbildansicht

Das Foto wird in der Einzelbildansicht angezeigt. Sie können jetzt die gewünschte Bearbeitung auf dieses Foto anwenden. 

Das folgende Bild zeigt den Bueno-Effekt, der auf ein einzelnes Foto angewendet wurde.

Sofortkorrektur – Einzelbild

Verwenden des Schiebereglers in Effekten

Bearbeitungen wie z. B. „Hell“, „Farbe“ und „Klarheit“ enthalten einen Schieberegler, mit dem Sie die Stärke des Effekts in einem Wertebereich ändern können. Wenn Sie ein Touch-Gerät verwenden, können Sie zur Änderung der Stärke des Effekts den Schieberegler nach oben oder unten ziehen.

Sofortkorrektur – Verwenden des Schiebereglers

Verwenden der intelligenten Korrektur

Die intelligente Korrektur korrigiert Problembereiche, die häufig durch ungünstige Belichtung, Kontraste, Farbbalance und Farbsättigung verursacht werden. Es handelt sich hierbei um eine 1-Klick-Lösung zur sofortigen Verbesserung der Qualität Ihrer Fotos. Wie bei anderen Bearbeitungen kann diese Korrektur gleichzeitig auf mehrere Fotos angewendet werden.

Intelligente Korrektur
Intelligente Korrektur

Anwenden bzw. Rückgängigmachen von Änderungen

  • Um einen Effekt anzuwenden und im Sofortkorrektur-Editor zu bleiben, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.
  • Um eine Änderung anzuwenden und zur Medienansicht zu wechseln, klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig.
  • Um eine Änderung rückgängig zu machen, klicken Sie auf die Schaltfläche Rückgängig. Mit der Schaltfläche Rückgängig können mehrere Änderungen nacheinander rückgängig gemacht werden. Wenn Sie beispielsweise fünf Bearbeitungen auf ein Bild angewendet haben, können Sie alle fünf Effekte nacheinander über die Schaltfläche Rückgängig (durch fünfmaliges Klicken auf die Schaltfläche) entfernen.
  • Um eine Änderung wiederherzustellen, verwenden Sie die Schaltfläche Wiederholen.
  • Um alle auf ein Foto angewendeten Bearbeitungen vollständig zu verwerfen, verwenden Sie die Schaltfläche Zurücksetzen.

Drehen von Fotos

  1. Wählen Sie in der Medienansicht ein oder mehrere Fotos aus. Wenn Sie mehrere unmittelbar aufeinander folgende Fotos auswählen möchten, halten Sie beim Klicken auf die Fotos die Umschalttaste gedrückt. Möchten Sie mehrere nicht aufeinander folgende Fotos auswählen, halten Sie beim Klicken die Strg-Taste bzw. die Befehlstaste gedrückt.
  2. Führen Sie im Aufgabenbedienfeld einen der folgenden Schritte aus:
    • Wenn Sie das Foto um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Nach links drehen“ .

    • Wenn Sie das Foto um 90 Grad im Uhrzeigersinn drehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Nach rechts drehen“ .

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie