Erfahren Sie, wie Sie Ihre Kataloge in Elements Organizer 2018 speichern oder wiederherstellen.

Die Katalogsicherung wird zum Schutz Ihrer Daten empfohlen, für den Fall, dass Ihr System abstürzt oder Sie den Computer wechseln. Wir empfehlen Ihnen außerdem, Ihren Katalog zu sichern, bevor Sie Ihr Betriebssystem aktualisieren. Schaffen Sie freien Speicherplatz auf Ihrem Computer, indem Sie selten verwendete Mediendateien auf ein anderes Laufwerk auf Ihrem Computer oder ein Netzlaufwerk verschieben. Mit Elements Organizer können Sie ein komplettes Backup und ein inkrementelles Backup Ihres Katalogs erstellen. Der Dateiname für die Sicherung lautet Backup.tly.

Beim kompletten Backup werden alle Mediendateien Ihres Katalogs mit einem Mal gesichert. Wenn Sie Ihren Katalog zum ersten Mal speichern, müssen Sie ein vollständiges Backup erstellen.

Beim inkrementellen Backup werden die seit dem letzten Backup geänderten und neu hinzugefügten Mediendateien gesichert. Für inkrementelle Backups müssen Ihnen die Medien mit dem letzten vollständigen Backup vorliegen.

Hinweis:

Dieser Artikel behandelt das Verfahren zum Sichern und Wiederherstellen von Katalogen in Elements Organizer 2018. Der entsprechende Artikel für Elements Organizer 15 oder früher steht über diesen Link zur Verfügung.

Sichern eines Katalogs

  1. Wenn Sie mehrere Kataloge haben, öffnen Sie den Katalog, von dem Sie ein Backup anlegen möchten. Weitere Informationen zum Öffnen von Katalogen finden Sie unter Öffnen eines Katalogs.

  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie Datei > Katalog sichern aus.
    • Drücken Sie die Strg-Taste + B (Windows) bzw. die Befehlstaste + B (Mac OS).
  3. Wenn ein Dialogfeld mit der Frage angezeigt wird, ob Sie fehlende Dateien erneut verbinden möchten, führen Sie einen der folgenden Schritte aus.

    • Klicken Sie auf Erneut verbinden, um nach fehlenden Dateien zu suchen. Wenn Sie auf „Erneut verbinden“ geklickt haben und fehlende Dateien gefunden wurden, wird das Dialogfeld „Fehlende Dateien erneut verbinden“ angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, die fehlenden Dateien erneut zu verbinden. Weitere Informationen zum erneuten Verbinden der fehlenden Datei finden Sie unter Erneutes Verbinden fehlender Dateien in einem Katalog.

    • Klicken Sie auf Weiter, um mit der Sicherung der Dateien fortzufahren. Elements Organizer führt automatisch einen Wiederherstellungsvorgang aus.

    Hinweis:

    Wenn Sie den Backup-Vorgang trotz nicht verbundener Elemente fortsetzen möchten, wird bei einem späteren Wiederherstellen dieses Backup-Satzes ein Katalog erstellt, bei dem diese Elemente nicht verbunden sind.

  4. Wählen Sie in Schritt 1 des Sicherungsassistenten eine der folgenden Optionen und klicken Sie dann auf Weiter:

    Komplettes Backup

    Legt eine Kopie des gesamten Katalogs sowie aller Fotodateien, Videodateien, Audioclips, Projekte und anderer zugehöriger Dateien an. Aktivieren Sie diese Option zumindest beim ersten Backup Ihrer Dateien.

    Inkrementelles Backup

    Legt eine Kopie des Katalogs und aller seit dem letzten kompletten oder inkrementellen Backup erstellten oder geänderten Mediendateien, Projekte und anderen zugehörigen Dateien an.

    Step 1 Backup
  5. Nehmen Sie in Schritt 2 des Sicherungsassistenten die folgenden Einstellungen vor:

    • Wählen Sie in der Liste „Ziellaufwerk auswählen“ das Ziel aus (Festplatte oder Wechseldatenträger), an dem Sie die Sicherungskopie speichern möchten.
    • Wählen Sie im Bereich „Optionen“ den Sicherungspfad aus.  

    • Wenn Sie ein inkrementelles Backup erstellen, wird anhand der vorherigen Backup-Datei festgestellt, welche Änderungen seit der letzten Dateisicherung vorgenommen wurden. Klicken Sie auf Durchsuchen, um die vorherige Sicherungsdatei auszuwählen.

    backup catalog
  6. Nachdem Elements Organizer die Größe und die geschätzte erforderliche Zeit für die Sicherung berechnet hat, klicken Sie auf Backup sichern.

Wiederherstellen eines Katalogs

Wenn Sie einen gesicherten Katalog wiederherstellen, wird der Inhalt des gesicherten Katalogs auf Ihrem Computer wiederhergestellt. Durch das Wiederherstellen eines Katalogs können Sie beispielsweise verlorene Dateien wiederherstellen oder Dateien auf anderen Computern speichern.

Beispielsweise können Sie Mediendateien mit dem Befehl „Sichern“ auf einen beliebigen Wechseldatenträger kopieren. Anschließend können Sie dann den Befehl „Wiederherstellen“ verwenden, um die Dateien auf den anderen Computer zu kopieren.

Hinweis:

Ein Wiederherstellen auf einer CD oder DVD wird unter Mac OS nicht unterstützt.

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wenn Sie für das Backup einen Wechseldatenträger verwendet haben, z. B. eine CD/DVD oder Speicherkarte, legen Sie diesen in ihren Computer ein.

    • Wenn die Dateien auf einer externen Festplatte gesichert wurden, vergewissern Sie sich, dass diese an Ihren Computer angeschlossen ist.

  2. Wählen Sie Datei > Katalog wiederherstellen.

  3. Geben Sie im Bereich „Wiederherstellen von“ an, wo die wiederherzustellenden Dateien gespeichert sind:

    • Wählen Sie „CD/DVD“ wenn sich die Sicherungskopie auf einer CD/DVD befindet.

    • Wenn sich die Backup-Dateien auf der Festplatte Ihres Computers oder einem anderen Wechseldatenträger befinden, aktivieren Sie die Option „Festplatte/anderes Laufwerk“. Klicken Sie auf Durchsuchen, um die Sicherungsdatei zu suchen.
    Restore backup
  4. Klicken Sie im Abschnitt Dateien und Katalog wiederherstellen in auf Durchsuchen und legen Sie den Speicherort fest, an dem der Katalog wiederhergestellt werden soll.

  5. (Optional) Aktivieren Sie die Option Ursprüngliche Ordnerstruktur wiederherstellen, wenn die Hierarchie der Ordner und Unterordner, die Ihren Katalog, die Fotos, Videodateien, Projekte und Audioclips enthalten, beibehalten werden soll.

  6. Klicken Sie auf Wiederherstellen.

Wiederherstellen eines Katalogs von einem Computer auf einem anderen

Sie können einen Katalog von einem Computer auf einen anderen kopieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie auf dem ersten Computer.

  2. Speichern Sie die Sicherung auf einem Wechseldatenträger.

  3. Legen Sie den Wechseldatenträger in den anderen Computer ein.

  4. Stellen Sie die Sicherungsdatei wieder her.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie