Sie können Dateien per E-Mail auf folgende Weise weitergeben:

PDF-Diashow

Sie können Bilder in einer einzelnen PDF-Datei zusammenfassen. Die Empfänger können die PDF-Datei mit dem kostenlosen Programm Adobe Reader als Diashow anzeigen.

E-Mail-Anhänge

Senden Sie Bild- oder Mediendateien als individuelle E-Mail-Anhänge. Sie können die Größe des Fotos angeben.

Foto-Mail (nur Windows)

Wenn Sie Ihre Fotos in die E-Mail-Nachricht einbetten möchten, anstatt sie anzuhängen, verwenden Sie diese Option.

Hinweis:

Alle Tags und Metadaten werden in der per E-Mail versendeten Datei beibehalten.

sp_15
Einbetten eines Fotos in den Text einer E-Mail

Informationen zum Senden von Projekten per E-Mail finden Sie unter Projekte.

Festlegen eines Standard-Desktop-Clients

Wählen Sie den Desktop-E-Mail-Client aus, den Sie zum Weitergeben von Fotos verwenden möchten. Der Client wird als Standard verwendet, wenn Sie in Elements Organizer Fotos weitergeben.

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ > „Weitergeben“ (Windows) oder „Adobe Elements Organizer 11“ > „Voreinstellungen“ > „Weitergeben“ (Mac OS).

  2. Wählen Sie im Menü „E-Mail-Client“ eine der folgenden Optionen aus und klicken Sie anschließend auf „OK“:

    • (Windows) „Microsoft Outlook®“, wenn dieses Programm als Standard verwendet werden soll.

    • (Windows) „Adobe E-Mail Service“, wenn Sie nicht Outlook oder Outlook Express verwenden möchten, sondern E-Mails direkt von Elements Organizer aus senden möchten.

    • (Windows XP) „Outlook Express®“, wenn dieses Programm als Standard verwendet werden soll.

    • (Windows Vista) „Windows Mail“, wenn dieses Programm als Standard verwendet werden soll.

    • (Windows 7) „Windows Live Mail“, wenn dieses Programm als Standard verwendet werden soll.

    • (Mac OS) „Mail“, wenn dieses Programm als Standard verwendet werden soll.

    • (Outlook 2011 für Mac OS) „Microsoft Outlook®“, wenn dieses Programm als Standard verwendet werden soll.

    • (Mac OS) „Microsoft Entourage“, wenn dieses Programm als Standard verwendet werden soll.

Festlegen eines webbasierten Standard-Clients

Für webbasierte E-Mail-Dienste wie Google oder Yahoo Mail können Sie den Adobe E-Mail-Service verwenden, um Foto-Mails direkt an die Empfänger zu senden.

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ > „Weitergeben“ (Windows) oder „Adobe Elements Organizer 11“ > „Voreinstellungen“ > „Weitergeben“ (Mac OS).
  2. Wählen Sie „Adobe E-Mail-Service“ aus dem Menü „E-Mail-Client“ aus.
  3. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein.
  4. Klicken Sie auf „OK“. Wenn Sie den Adobe E-Mail-Service zum ersten Mal verwenden, wird eine Bestätigungs-E-Mail an die Adresse gesendet, die Sie im Dialogfeld „Voreinstellungen“ angegeben haben.
  5. Der Text der E-Mail enthält einen Absenderüberprüfungs-Code. Wenn Sie aufgefordert werden, den Code einzugeben, kopieren Sie diesen aus der Bestätigungs-E-Mail, fügen Sie ihn im Dialogfeld ein und klicken Sie auf „OK“.
  6. Im Anschluss an die Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse klicken Sie auf „OK“. Sie können E-Mails jetzt direkt aus Elements Organizer senden, wann immer Sie mit dem Internet verbunden sind.

Weitergeben von Fotos als E-Mail-Anhänge

  1. Wählen Sie Fotos aus, die Sie weitergeben möchten.
  2. Wählen Sie „Weitergeben“ > „E-Mail-Anhänge“ aus.
  3. Wenn die Bilder ein anderes Format als JPEG haben und Sie sie als JPEG-Bilder per E-Mail versenden möchten, wählen Sie „Fotos in JPEGs konvertieren“ aus.
  4. Wählen Sie im Menü „Maximale Fotogröße“ eine Option aus und stellen Sie mit dem Regler „Qualität“ die Klarheit und Schärfe des Bildes ein. Höhere Werte erhöhen dabei auch die Dateigröße.
  5. Wählen Sie die Empfänger der E-Mail aus, indem Sie in der Liste „Empfänger auswählen“ auf die Namen klicken. (Die angezeigten Namen stammen aus der Kontaktliste.) Um Empfänger in der Kontaktliste zu bearbeiten, klicken Sie auf das Symbol „Empfänger bearbeiten“ .

    Wenn Sie keine Kontaktliste konfiguriert haben, können Sie die Namen der Empfänger später direkt im E-Mail-Client eingeben.

  6. Klicken Sie auf „Weiter“. Die E-Mail wird zusammen mit den ausgewählten Anhängen sowie den Adressen der Empfänger angezeigt.

    Wenn Elements Organizer Ihr bevorzugtes E-Mail-Programm nicht unterstützt, müssen Sie die Datei manuell anhängen. Informationen zum Anhängen von Dateien an E-Mails finden Sie in der Hilfe zu Ihrem E-Mail-Programm.

  7. Bearbeiten Sie den Inhalt der E-Mail-Nachricht und klicken Sie auf „Senden“.

Weitergeben von Fotos als eingebettete Bilder (nur Windows)

Verwenden Sie Foto-Mail, wenn Sie Ihre Fotos in den Text einer E-Mail-Nachricht einbetten möchten. Der Assistent ermöglicht die Auswahl der Fotogröße, der Briefpapier- und Textfarben sowie der Effekte und Layouts.

Nachdem Sie die gewünschten Optionen ausgewählt haben, konvertiert Elements Organizer automatisch alle Bilder in das Format JPEG und erstellt anschließend die E-Mail. Foto-Mail kann über Microsoft Outlook, Outlook Express, Windows Live Mail oder den Adobe E-Mail-Service gesendet werden.

  1. Wählen Sie die Fotos aus, die Sie per E-Mail versenden möchten.

  2. Wählen Sie „Weitergeben“ > „Foto-Mail“ aus.

  3. Um die Bildtitel der Fotos einzuschließen, wählen Sie „Bildtitel einschließen“ aus.

  4. Wenn Sie Ihren E-Mail-Client konfiguriert haben, wählen Sie die Empfänger für die E-Mail aus, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:

    1. Wählen Sie in der Liste „Empfänger auswählen“ einen Namen aus (die angezeigten Namen stammen aus der Kontaktliste).

    2. Wenn Sie die Empfänger nicht in der Liste finden, klicken Sie auf „Empfänger in Kontaktliste bearbeiten“.

  5. Klicken Sie auf „Weiter“.

  6. Wählen Sie im Briefpapier- und Layout-Assistenten einen Hintergrund für Ihr Foto aus und klicken Sie auf „Nächster Schritt“.

  7. Legen Sie Layout und Schriftoptionen für das Bild fest und klicken Sie auf „Weiter“.

    Elements Organizer öffnet Ihren Standard-E-Mail-Client zusammen mit dem eingebetteten Bild.

  8. Bearbeiten Sie die E-Mail und die Empfänger wie gewünscht und klicken Sie auf „Senden“.

Verwenden der Kontaktliste

In der Kontaktliste können Sie eine Liste Ihrer am häufigsten verwendeten E-Mail-Adressen verwalten. Durch die Konfiguration Ihrer Kontaktliste in Elements Organizer können Sie schnell Fotos an eine Person oder eine Gruppe von Personen senden.

contact_book_1420213734297
Kontaktliste

Einfügen eines Eintrags in die Kontaktliste

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Kontaktliste“.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neuer Kontakt“.
  3. Geben Sie einen Namen, eine E-Mail-Adresse und gegebenenfalls weitere Informationen für den Kontakt ein und klicken Sie dann auf „OK“.

Importieren von Adressen in die Kontaktliste (nur Windows)

Statt Adressen einzugeben, können Sie diese auch aus Outlook bzw. Outlook Express importieren. Sie können Adressen auch aus einer vCard-Datei importieren. Eine vCard-Datei (VCF) ist eine automatisierte Signatur in einer E-Mail, die die Kontaktinformationen des Absenders enthält.

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Kontaktliste“.
  2. Klicken Sie auf „Importieren“.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld „Kontaktquelle wählen“ die Option aus, aus der Sie Kontakte importieren möchten. Wählen Sie für vCard-Dateien die VCF-Datei auf Ihrem Computer aus.

Löschen oder Ändern eines Eintrags in der Kontaktliste

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Kontaktliste“.
  2. Wählen Sie einen oder mehrere Einträge in der Liste aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“. Klicken Sie danach auf „OK“.

Bearbeiten eines Eintrags in der Kontaktliste

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Kontaktliste“.
  2. Wählen Sie einen Eintrag aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ (Sie können auch auf einen Eintrag doppelklicken). Bearbeiten Sie den Eintrag und klicken Sie dann auf „OK“.

Erstellen einer Gruppe in der Kontaktliste

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Kontaktliste“.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue Gruppe“.
  3. Geben Sie im Textfeld „Gruppenname“ einen Namen für die Gruppe ein.
  4. Fügen Sie der Gruppe Mitglieder hinzu, indem Sie einen Eintrag in der Liste „Kontakte“ auswählen und auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ klicken, um den Eintrag in die Liste „Mitglieder“ zu verschieben. Klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste, um aufeinander folgende Kontakte hinzuzufügen, oder klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste, um nicht aufeinander folgende Kontakte hinzuzufügen.
  5. Wenn Sie Kontakte aus der Gruppe löschen möchten, wählen Sie einen oder mehrere Einträge in der Liste „Mitglieder“ aus und klicken dann auf die Schaltfläche „Entfernen“.
  6. Klicken Sie auf „OK“, um das Dialogfeld „Neue Gruppe“ zu schließen. Die Gruppe wird der Kontaktliste hinzugefügt.
  7. Klicken Sie auf „OK“.

Exportieren von Kontaktinformationen in vCard-Dateien (nur Windows)

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Kontaktliste“.
  2. Um einen Kontakt auszuwählen, klicken Sie darauf. Wenn Sie mehrere Kontakte auswählen möchten, klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste auf die gewünschten Einträge.
  3. Klicken Sie auf „vCard exportieren“.
  4. Wählen Sie einen Speicherort auf Ihrem Computer für die vCard-Datei aus und klicken Sie dann auf „OK“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie