Nach dem Erstellen von Folios und Artikeln werden diese auf den auf acrobat.com basierten Folio Producer-Server hochgeladen. Sie werden zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht im Adobe Distribution Service (der mitunter auch Fulfillment-Server genannt wird) angezeigt. Im Distribution Service werden alle Folios gespeichert, die von Kunden heruntergeladen werden können.

Um Folios für den Handel oder die Öffentlichkeit zu veröffentlichen, müssen Sie sich mit einem DPS Professional- oder DPS Enterprise-Konto beim DPS-Dashboard anmelden. Folios können jedoch von jedem Benutzer als private Folios veröffentlicht werden, um die Downloadgeschwindigkeit im Adobe Content Viewer auf einem Gerät zu verbessern.

Stellen Sie beim Veröffentlichen von Folios sicher, dass Sie sich mit dem richtigen Konto anmelden. Für jede App gibt es eine Adobe ID mit einer Anwendungsrolle. Diese wird als „Titel-ID“ bezeichnet, wenn Sie die App in DPS App Builder erstellen. Folios, die Sie mithilfe des Anwendungskontos als öffentlich veröffentlichen, sind in der App verfügbar.

Veröffentlichen von Inhalten im Distribution Service
Veröffentlichen von Inhalten im Distribution Service

  1. Klicken Sie im Dashboard auf „Folio Producer“. Wählen Sie im Folio Producer Organizer ein Folio aus und klicken Sie auf „Veröffentlichen“.

  2. Legen Sie den Status des Folios fest.

    „Jetzt“ oder „Geplant“

    Wenn Sie „Jetzt“ wählen, wird das Folio veröffentlicht, sobald Sie auf „Veröffentlichen“ klicken. Wählen Sie als Status „Privat“. Wenn das Folio live geschaltet wird, ändert sich der Status von „Privat“ in „Öffentlich“. Sie können das Veröffentlichen von Folios, jedoch nicht ihre Aktualisierung planen.

    Wenn Sie „Geplant“ wählen, wird das Folio zu einem von Ihnen festgelegten Zeitpunkt veröffentlicht (frühestens 30 Minuten und spätestens 7 Tage nach der aktuellen Zeit). Datum und Uhrzeit werden in GMT angezeigt. Passen Sie sie also an Ihre Zeitzone an.

    Zu diesem Zeitpunkt wird ausschließlich das geplante Folio veröffentlicht. Es wird keine Push-Benachrichtigung gesendet.

    „Privat“ oder „Öffentlich“

    Wenn Sie für ein Folio den Status „Öffentlich“ festlegen, können Kunden das Folio herunterladen, sobald es im Store verfügbar ist. Ein Konto bei DPS Professional oder Enterprise wird benötigt, um ein Folio als „Öffentlich“ zu veröffentlichen. Ist ein Folio als „Privat“ gekennzeichnet, kann es jedoch nicht in eine benutzerdefinierte Viewer-App heruntergeladen werden. Sie ist nur im Adobe Content Viewer verfügbar.

    „Kostenlos“ oder „Handel“

    Wenn Sie für ein Folio den Status „Handel“ festlegen, können Kunden das Folio nur herunterladen, wenn sie dafür im Rahmen eines In-App-Kaufs oder in Form eines Abonnements bezahlen. Führen Sie bei für den Handel bestimmten Folios im App Store auf der Apple Developer-Website einen In-App-Kauf bzw. auf der Google Play Developer-Website eine App-interne Abrechnung durch, um den Preis für das Herunterladen des Folios zu ermitteln.

    Für den Handel bestimmte Folios werden im Adobe Content Viewer nicht angezeigt. Eine Vorschau der für den Handel bestimmten Folios ist mit der von Ihnen erstellten benutzerdefinierten Development-App möglich.

    Hinweis:

    Stellen Sie den Status für Folios für den Handel nicht auf „Kostenlos“ und stellen Sie es später auf „Handel“. Dadurch verhindern Sie, dass das Folio im benutzerdefinierten Viewer verfügbar ist. Machen Sie die Veröffentlichung dieser Folios rückgängig und veröffentlichen Sie sie mit den Einstellungen „Öffentlich“ und „Handel“ erneut.

  3. Geben Sie die Produkt-ID an.

    Sie erzielen optimale Ergebnisse, wenn Sie zum Angeben der Produkt-ID das Format com.herausgeber.veröffentlichung.ausgabe verwenden (beispielsweise com.adobepress.inspire.july2013). Es empfiehlt sich, für die Produkt-ID nur Großbuchstaben zu verwenden. In Verbindung mit Amazon In-App-Käufen funktionieren Großbuchstaben möglicherweise nicht.

    Stellen Sie bei Inhalten für den Handel sicher, dass Sie im Dialogfeld „Folio veröffentlichen“ die gleiche Produkt-ID verwenden, die sie beim Einrichten des App-internen Kaufs erstellt haben.

    Hinweis:

    Verwenden Sie verschiedene Produkt-IDs für jedes einzelne Folio in Ihrer App. Wenn Sie jedoch Foliodarstellungen erstellen, verwenden Sie die gleiche Produkt-ID für alle Darstellungen dieser Reihe.

  4. Klicken Sie auf „Veröffentlichen“.

    Das Folio wird nicht veröffentlicht, wenn es Artikel mit widersprüchlichen Ausrichtungen oder Seitenverhältnissen enthält. Wenn das Folio veröffentlicht wird, wird die Schaltfläche „Veröffentlichen“ durch die Schaltfläche „Aktualisieren“ ersetzt und die Schaltfläche „Entfernen“ ist aktiv.

Wenn Sie ein Folio veröffentlichen oder aktualisieren, wird der Auftrag an die Warteschlange gesendet, sodass Sie weiterhin im Organizer arbeiten und weitere Folios veröffentlichen oder aktualisieren können. Wählen Sie „Ansicht“ > „Anfrage veröffentlichen“, um den Warteschlangenstatus anzuzeigen. Wenn ein Auftrag fehlschlägt, versuchen Sie es erneut. Möglicherweise müssen Sie „Rückgängig“ und dann erneut „Veröffentlichen“ wählen. Auf der DPS-Statusseite erhalten Sie Informationen über Serverausfälle, die Veröffentlichungen möglicherweise beeinträchtigen.

Ungeschützte Artikel werden für die Anzeige auf dem Desktop auf einen Webserver hochgeladen.

Wenn in Ihrem Viewer die Push-Benachrichtigungen aktiviert sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Benachrichtigen“, um eine Push-Benachrichtigung auszulösen. Siehe Push-Benachrichtigungen.

Aktualisieren von veröffentlichten Folios

Wenn Sie ein Folio veröffentlicht haben, verwenden Sie im Folio Producer Organizer die Schaltfläche „Aktualisieren“, um das veröffentlichte Folio zu aktualisieren. Wenn der Adobe Content Viewer erkennt, dass ein heruntergeladenes Folio aktualisiert worden ist, fordert er die Benutzer auf, das aktualisierte Folio herunterzuladen. Achten Sie darauf, dass Veröffentlichungsname, Folionummer, Produkt-ID und Größe unverändert beibehalten werden. Wenn Sie einen dieser Werte ändern müssen, machen Sie die Veröffentlichung des Folios rückgängig und veröffentlichen Sie es wieder, anstatt es zu aktualisieren.

  1. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen am Folio und an den Artikeln vor.

    Wenn Sie die Quelldokumente eines Artikels bearbeiten, verwenden Sie den Befehl „Aktualisieren“ im Folio Builder-Bedienfeld.

  2. Navigieren Sie zum Folio Producer Organizer.

  3. Vergewissern Sie sich, dass die Folioeinstellungen für Veröffentlichungsname und Folionummer identisch mit den Einstellungen des bereits vorhandenen Folios sind.

    Wenn nicht alle Einstellungen identisch sind, wird das neue Folio als neue Ausgabe behandelt.

  4. Wählen Sie das Folio aus und wählen Sie „Aktualisieren“.

  5. Geben Sie die entsprechenden Statuseinstellungen und die Produkt-ID an.

    Ändern Sie die Produkt-ID nicht. Wenn Sie eine andere Produkt-ID verwenden möchten, klicken Sie auf „Rückgängig“ und veröffentlichen Sie das Folio anschließend erneut.

    Wenn Ihr Folio eine Handelsversion ist, vergewissern Sie sich, dass die Produkt-ID mit der Produkt-ID übereinstimmt, die beim Kauf über die App selbst für iPad-Apps oder bei entsprechenden Abläufen für Android-Apps angegeben wurde. Wenn Sie eine andere Produkt-ID angeben, wird das Folio in Ihrer benutzerdefinierten Viewer-App nicht angezeigt.

    Wenn „Inhalt aktualisieren“ ausgewählt ist, werden Inhalt und Metadaten des Folios aktualisiert. Wenn Sie die Auswahl dieser Option aufheben, ändert sich durch Klicken auf „Aktualisieren“ lediglich der Status. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie die Option „Inhalt aktualisieren“ ausgewählt lassen.

Entfernen von Folios vom Server

Der Folio Producer Organizer verfügt über die Befehle „Rückgängig“ und „Löschen“.

  • Mit dem Befehl „Rückgängig“ können Sie das veröffentlichte Folio aus dem Distribution Service entfernen. Wenn der Store eine Viewer-App mit mehreren Folios enthält, kann das entfernte Folio nicht mehr heruntergeladen werden.

  • Mit dem Befehl „Löschen“ können Sie das Folio und dessen Inhalt löschen. Ein gelöschtes Folio wird nicht mehr Folio Producer Organizer oder im Folio Builder-Bedienfeld angezeigt.

Durch das Entfernen oder Löschen eines Folios wird es nicht von den Geräten gelöscht, auf die es heruntergeladen wurde. Durch Tippen auf die Schaltfläche „Archivieren“ wird das gelöschte Folio aus der Viewer-Bibliothek gelöscht.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie