In der neuesten Version von Adobe Premiere Rush CC finden Sie bekannte Probleme und Einschränkungen.

Kontobezogene Probleme

PremiereRush zeigt den Abonnementstatus manchmal nicht genau an.

Wenn Sie der Meinung sind, dass in Premiere Rush falsche Informationen zum Status Ihres Abonnements angezeigt werden, versuchen Sie, die Anwendung zu beenden und erneut zu öffnen, und melden Sie sich von Premiere Rush aus bei Ihrem Creative Cloud-Konto ab. Wenn dies weiterhin der Fall ist, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Regionale Verfügbarkeit

Adobe CC-Dienste werden derzeit in der Version 1.0 von Premiere Rush in China nicht unterstützt. Daher wird Premiere Rush in dieser Region nicht verfügbar sein.

Probleme mit Premiere Rush unter Windows 10

Problem Umgehungslösung

HEIF-Bilder (Standard für iPhone X) werden unter Windows nicht unterstützt. Projekte mit HEIF-Medien werden als "offline" angezeigt und Medien müssen neu verknüpft oder dem Projekt neu hinzugefügt werden.

Dieses Problem tritt auf, wenn Sie ein Projekt auf einem iOS-Gerät (z. B. iPhone X) starten, das HEIF erfasst, und dann versuchen, das Projekt in Premiere Rush unter Windows 10 zu öffnen.

Konvertieren Sie Medien in ein anderes Format (z. B. JPEG) und verknüpfen Sie sie mit dem Projekt neu/fügen Sie sie vom Windows-Gerät aus dem Projekt neu hinzu.

 

Die Windows-Videoanzeige (Grafikkarte) erfordert manchmal möglicherweise eine Treiberaktualisierung, um Medien in Premiere Rush ordnungsgemäß wiedergeben zu können. Wenn Treiber nicht aktualisiert werden, treten möglicherweise seltsame Wiedergabeprobleme auf, z. B. ein gelber Bildschirm oder unscharfe grüne/rosa Linien auf Ihrem Vorschaubildschirm. Aktualisieren Sie Ihre Grafikkarte mit den neuesten Treibern, starten Sie Ihr System neu und starten Sie Premiere Rush erneut.

Probleme mit Premiere Rush auf Mac OS oder iOS

Problem Umgehungslösung

Wenn Sie Premiere Rush starten, erhalten Sie einen Fehlerdialog mit folgendem Hinweis:

Die Anmeldung beim Premiere Rush-Dienst ist aufgrund eines Netzwerk-Verbindungsfehlers fehlgeschlagen.

Dieses Problem tritt manchmal bei Premiere Rush unter MacOS auf.

1. Starten Sie den Computer neu und starten Sie Premiere Rush.
2. Wenn der Fehler weiterhin besteht, installieren Sie das Creative Cloud Cleaner Tool > Wählen Sie „Host-Datei reparieren“ > „Bereinigung auswählen“. Starten Sie Premiere Pro neu.

Weitere Informationen zum Creative Cloud Cleaner Tool erhalten Sie unter Beheben von Installationsproblemen mit dem Creative Cloud Cleaner Tool.

Das Anpassen eines Schiebereglers in einem Bedienfeld ändert manchmal den Wert eines anderen Schiebereglers oder wirkt sich auf den zuvor ausgewählten Clip aus.

Dieses Problem tritt manchmal bei Premiere Rush unter iOS auf.

Machen Sie den Vorgang rückgängig, um die unerwünschte Änderung zu korrigieren und mit der Bearbeitung fortzufahren.

Um dies zu vermeiden, sollten Sie den Schieberegler erneut anpassen, wenn Sie bemerken, dass ein Schieberegler nicht richtig funktioniert und sich nicht mit der Wischbewegung bewegt hat, bevor Sie einen anderen Schieberegler für denselben Clip einstellen oder einen anderen Clip auswählen.

In einigen Fällen werden im Transformations- oder Titelinspektor vorgenommene Änderungen nicht auf den ausgewählten Clip und unter dem Abspielkopf angewendet.  Dies tritt im Allgemeinen auf, wenn:

  • Verschieben des ausgewählten Clips auf derselben Spur (nur V2-4) an eine Position, die sich noch unter dem Abspielkopf befindet
  • Verschieben eines Clips, der noch nicht ausgewählt wurde, unter dem Abspielkopf in den Abspielkopf.

Dieses Problem tritt nur unter Premiere Rush auf iPads auf.

Deaktivieren Sie den Clip und wählen Sie ihn erneut aus.
Das Rendern schlägt unter iOS fehl. Dieser Fehler kann auftreten, weil das iOS-Gerät fast leer ist. Laden Sie das Gerät auf, und versuchen Sie erneut zu rendern.

Problem mit Premiere Rush mit Creative Cloud für Teams-Konten

Wenn Sie ein Kunde der Creative Cloud für Teams sind und Premiere Rush iOS beim Start abstürzt, kann dies daran liegen, dass der Administrator, der das Konto erstellt hat, die Felder „Vorname“ und „Nachname“ nicht ausgefüllt hat.

Um dieses Problem zu umgehen, muss der Administrator das Konto mit Nicht-Null-Namensfeldern in der Administrationskonsole aktualisieren.  

Der Benutzer muss sich dann abmelden und erneut anmelden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie