Hinweis:

Eine vollständige Liste von Artikeln zum Thema Sicherheit finden Sie in Überblick über die Sicherheit in Acrobat DC und in PDF-Dateien.

In Acrobat DC und Acrobat Reader DC können Sie das Anwendungsverhalten so anpassen, dass JavaScript mit der gewünschten Sicherheitsstufe ausgeführt wird. Dadurch wird der Zugriff von Anwendungen auf JavaScript-APIs eingeschränkt. Ferner werden Arbeitsabläufe isoliert, die keine JavaScript-APIs benötigen.

  1. Wählen Sie Bearbeiten > Voreinstellungen (Windows) oder Acrobat DC/Acrobat Reader DC > Voreinstellungen (Mac OS).

  2. Wählen Sie auf der linken Seite die Kategorie JavaScript aus.

  3. Legen Sie im Fenster für JavaScript-Sicherheit die entsprechenden Optionen fest, um JavaScript nach Bedarf zu verwalten.

    Acrobat JavaScript aktivieren

    Deaktivieren Sie diese Option, um JavaScript vollständig zu deaktivieren oder um JavaScript über APIs zu beschränken.

    Menübefehlen Berechtigung zur Ausführung von JavaScript erteilen

    Die Ausführung von JavaScript wird durch Klicken auf Menübefehle aktiviert. Ist die Option deaktiviert, können als vertrauenswürdig eingestufte JavaScript-Aufrufe über das Menü ausgeführt werden. Die Ausführung von als nicht vertrauenswürdig eingestuften JavaScript-Aufrufen durch Menübefehle ist unabhängig von der Aktivierung der Option nicht blockiert.

    Sicherheitsrichtlinie für globale Objekte aktivieren

    Lässt JavaScript global über APIs zu oder vertraut bestimmten Dokumenten, die JavaScripts enthalten.

Sie können auch die Einstellungen der Systemregistrierung ändern, um die JavaScript-Ausführung zu verwalten.

Weitere Einzelheiten finden Sie im Dokument zur Anwendungssicherheit unter www.adobe.com/go/learn_acr_appsecurity_de.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie