Benutzerhandbuch Abbrechen

PDF-Barcodeformularfelder

  1. Acrobat-Benutzerhandbuch
  2. Einführung in Acrobat
    1. Über den Desktop, Mobilgeräte und Webbrowser auf Acrobat zugreifen
    2. Neue Funktionen in Acrobat 
    3. Tastaturbefehle
    4. Systemanforderungen
  3. Arbeitsbereich
    1. Grundlagen des Arbeitsbereichs
    2. Öffnen und Anzeigen von PDF-Dateien
      1. PDF-Dateien öffnen
      2. Durch PDF-Seiten blättern
      3. Anzeigen von PDF-Voreinstellungen
      4. PDF-Ansichten anpassen
      5. Miniaturansichtsvorschau von PDF-Dateien aktivieren
      6. PDF in Browser anzeigen
    3. Arbeiten mit Online-Speicherkonten
      1. Über Box auf Dateien zugreifen
      2. Über Dropbox auf Dateien zugreifen
      3. Über OneDrive auf Dateien zugreifen
      4. Über SharePoint auf Dateien zugreifen
      5. Über Google Drive auf Dateien zugreifen
    4. Acrobat und macOS
    5. Acrobat-Benachrichtigungen
    6. Raster, Hilfslinien und Abmessungen in PDF-Dateien
    7. PDF-Dateien in asiatischen Sprachen, Kyrillisch und Sprachen mit Schreibrichtung von rechts nach links
  4. PDF-Dateien erstellen
    1. Überblick über die PDF-Erstellung
    2. Erstellen Sie PDF-Dateien mit Acrobat
    3. PDF-Dateien mit PDFMaker erstellen
    4. Den Adobe PDF-Drucker verwenden
    5. Webseiten in PDF konvertieren
    6. PDF-Dateien erstellen mit Acrobat Distiller
    7. Adobe PDF-Konvertierungseinstellungen
    8. PDF-Schriftarten
  5. Bearbeiten von PDF-Dateien
    1. Text in PDF-Dateien bearbeiten
    2. Bilder oder Objekte in einer PDF-Datei bearbeiten
    3. PDF-Seiten drehen, verschieben, löschen und neu nummerieren
    4. Gescannte PDF-Dokumente bearbeiten
    5. Fotos von Dokumenten optimieren, die mit einer mobilen Kamera aufgenommen wurden
    6. PDF-Dateien optimieren
    7. PDF-Eigenschaften und Metadaten
    8. Verknüpfungen und Anlagen in PDF-Dateien
    9. PDF-Ebenen
    10. Miniaturseiten und Lesezeichen in PDF-Dateien
    11. Aktionsassistent (Acrobat Pro)
    12. In Webseiten konvertierte PDF-Dateien
    13. Einrichten von PDF-Dateien für eine Präsentation
    14. PDF-Artikel
    15. PDF-Dateien mit Geodaten
    16. Anwenden von Aktionen und Skripts auf PDF-Dateien
    17. Standardschriftart zum Hinzufügen von Text ändern
    18. Seiten aus PDF-Dateien löschen
  6. Scannen und OCR
    1. Dokumente in PDF-Dateien scannen
    2. Dokumentfotos verbessern
    3. Fehlerbehebung bei Scannerproblemen beim Scannen mit Acrobat
  7. Formulare
    1. PDF-Formulare – Grundlagen
    2. Formulare in Acrobat neu erstellen
    3. Erstellen und Verteilen von PDF-Formularen
    4. PDF-Formulare ausfüllen
    5. Eigenschaften von PDF-Formularfeldern
    6. Ausfüllen und Signieren von PDF-Formularen
    7. Einstellen von Aktionsschaltflächen in PDF-Formularen
    8. Veröffentlichen von interaktiven Webformularen im PDF-Format
    9. PDF-Formularfelder – Grundlagen
    10. PDF-Barcodeformularfelder
    11. Daten in PDF-Formularen erfassen und verwalten
    12. Info über Formular-Tracker
    13. Hilfe zu PDF-Formularen
    14. PDF-Formulare per E-Mail oder über einen internen Server an Empfänger senden
  8. Dateien zusammenführen
    1. Dateien in einem PDF-Dokument kombinieren oder zusammenführen
    2. PDF-Seiten drehen, verschieben, löschen und neu nummerieren
    3. Kopfzeilen, Fußzeilen und Bates-Nummerierung zu PDF-Dateien hinzufügen
    4. PDF-Seiten zuschneiden
    5. Wasserzeichen zu PDF-Dateien hinzufügen
    6. Hintergründe zu PDF-Dateien hinzufügen
    7. Komponentendateien in einem PDF-Portfolio
    8. PDF-Portfolios veröffentlichen und freigeben
    9. Überblick über PDF-Portfolios
    10. PDF-Portfolios erstellen und anpassen
  9. Freigabe, Überprüfungen und Kommentare
    1. PDF-Dateien online freigeben und verfolgen
    2. Textänderungen markieren
    3. Vorbereitungen für eine PDF-Überprüfung
    4. Starten einer PDF-Überprüfung
    5. Hosten von gemeinsamen Überprüfungen auf SharePoint- und/Office 365-Sites
    6. An der Überprüfung einer PDF teilnehmen
    7. PDF-Dateien Kommentare hinzufügen
    8. Hinzufügen eines Stempels zu einer PDF-Datei
    9. Genehmigungsvorgänge
    10. Verwalten von Kommentaren | Anzeigen, Beantworten, Drucken
    11. Kommentare importieren und exportieren
    12. PDF-Überprüfungen protokollieren und verwalten
  10. Speichern und Exportieren von PDFs
    1. PDF-Dokumente speichern
    2. PDF-Dateien nach Word konvertieren
    3. PDF-Dateien in JPG konvertieren
    4. PDF-Dateien in andere Dateiformate konvertieren oder exportieren
    5. Dateiformatoptionen für PDF-Export
    6. PDF-Inhalte wiederverwenden
  11. Sicherheit
    1. Erweiterte Sicherheitseinstellung für PDF-Dateien
    2. PDF-Dokumente durch Passwörter schützen
    3. Verwalten digitaler IDs
    4. Dokumente durch Zertifikate schützen
    5. Öffnen gesicherter PDF-Dateien
    6. Vertrauliche Inhalte aus PDF-Dateien entfernen
    7. Einrichten von Sicherheitsrichtlinien für PDF-Dateien
    8. Sicherheitsmethode für PDF-Dateien auswählen
    9. Sicherheitswarnungen beim Öffnen eines PDF-Dokuments
    10. Sichern von PDF-Dateien mit dem Adobe Experience Manager
    11. Geschützte Ansicht für PDF-Dateien
    12. Überblick über die Sicherheit in Acrobat und in PDF-Dateien
    13. JavaScript als Sicherheitsrisiko in PDF-Dateien
    14. Anhänge stellen Sicherheitsrisiken dar
    15. Links in PDF-Dateien zulassen oder blockieren
  12. Elektronische Signaturen
    1. PDF-Dokumente signieren
    2. Signatur auf mobilen Endgeräten aufzeichnen und überall verwenden
    3. Dokumente zum e-Signieren senden
    4. Informationen zu zertifikatbasierten Signaturen
    5. Zertifikatbasierte Signaturen
    6. Validieren digitaler Signaturen
    7. Adobe Approved Trust List
    8. Vertrauenswürdige Identitäten verwalten
  13. Drucken
    1. Grundlegende Druckaufgaben bei PDF-Dateien
    2. Drucken von Broschüren und PDF-Portfolios
    3. Erweiterte Einstellungen zum Drucken von PDF-Dateien
    4. In PDF drucken
    5. Drucken von Farben in PDF-Dateien (Acrobat Pro)
    6. Drucken von PDF-Dateien in Sondergrößen
  14. Barrierefreiheit, Tags und Umfließen
    1. PDF erstellen und Barrierefreiheit prüfen
    2. Ein-/Ausgabehilfe-Funktionen in PDF-Dateien
    3. Werkzeug „Leserichtung“ für PDF-Dateien
    4. PDF-Dokumente mit den Funktionen „Ein-/Ausgabehilfe“ und „Umfließen“ lesen
    5. Dokumentstruktur mit den Bedienfeldern „Inhalt“ und „Tags“ bearbeiten
    6. Barrierefreie PDF-Dateien erstellen
  15. Suchen und indizieren
    1. PDF-Indexe erstellen
    2. PDF-Dokumente durchsuchen
  16. Multimedia und 3D-Modelle
    1. Audio, Video und interaktive Objekte zu PDFs hinzufügen
    2. Hinzufügen von 3D-Modellen zu PDF-Dateien (Acrobat Pro)
    3. Anzeigen von 3D-Modellen in PDF-Dateien
    4. Interaktiv mit 3D-Modellen arbeiten
    5. Messen von 3D-Objekten in PDF-Dateien
    6. Einstellen von 3D-Ansichten in PDF-Dateien
    7. 3D-Inhalte in PDF-Dateien aktivieren
    8. Hinzufügen von Multimedia zu PDF-Dateien
    9. Kommentieren von 3D-Designs in PDF-Dateien
    10. Wiedergabe von Video-, Audio- und Multimediaformaten in PDF
    11. Hinzufügen von Kommentaren zu Videos
  17. Druckproduktionswerkzeuge (Acrobat Pro)
    1. Übersicht über Werkzeuge für die Druckproduktion
    2. Druckermarken und Haarlinien
    3. Ausgabevorschau
    4. Transparenz-Reduzierung
    5. Farbkonvertierung und Druckfarbenmanagement
    6. Farbüberfüllung
  18. Preflight (Acrobat Pro)
    1. PDF/X-, PDF/A- und PDF/E-kompatible Dateien
    2. Preflight-Profile
    3. Erweiterte Preflight-Überprüfungen
    4. Preflight-Reporte
    5. Preflight-Ergebnisse, -Objekte und -Ressourcen anzeigen
    6. Ausgabe-Intentionen in PDF-Dateien
    7. Korrektur von Problembereichen mit dem Preflight-Werkzeug
    8. Automatisierung der Dokumentanalyse mit Droplets oder Preflight-Aktionen
    9. Analyse von Dokumenten mit dem Preflight-Werkzeug
    10. Zusätzliche Prüfungen im Preflight-Werkzeug
    11. Preflight-Bibliotheken
    12. Preflight-Variablen
  19. Farbmanagement
    1. Gewährleisten konsistenter Farben
    2. Farbeinstellungen
    3. Farbmanagement für Dokumente
    4. Arbeiten mit Farbprofilen
    5. Informationen zum Farbmanagement

Vorbereitung

Wir entwickeln ein neues, intuitiveres Produkterlebnis. Wenn der hier abgebildete Bildschirm nicht mit deiner Produktoberfläche übereinstimmt, wechsle zur Registerkarte Hilfe für deine aktuelle Oberfläche.

Grundlagen zu Barcodes

Barcode-Felder in Formularen konvertieren Benutzereinträge in durchsuchbare Muster, die interpretiert sind und in einer Datenbank gespeichert werden können. Sie sind besonders nützlich, wenn Benutzer Formulare in Papierform oder per Fax einreichen.

Die Verwendung von Barcodes hat u. a. den Vorteil, dass man Zeit spart, das manuelle Lesen und Aufzeichnen von Antworten vermeiden und Dateneingabefehler reduzieren kann.

Hier ein typischer Barcode-Arbeitsablauf:

  1. Formularerstellung: Der Formularverfasser stellt sicher, dass in den Formularvoreinstellungen die Option „Feldwerte automatisch berechnen“ aktiviert ist, und erstellt das Formular wie gewohnt in Acrobat mit anderen Feldern.

  2. Barcode-Addition: Der Formularverfasser fügt das Barcodefeld hinzu, um die erforderlichen Daten zu erfassen.

  3. Formularverteilung: Der Verfasser ermöglicht dem Formular, dass Acrobat Reader-Benutzer eine ausgefüllte Kopie speichern können oder wenn es Barcodefelder enthält, und verteilt es dann an andere Benutzer.

  4. Benutzerübermittlung: Benutzer füllen das Formular elektronisch oder auf Papier aus und reichen es ein.

Die empfangenen Barcodedaten können wie folgt interpretiert werden:

  • An einen Faxserver per Fax gesendete Formulare: Der Empfänger des Formulars kann TIFF-Bilder mit Hilfe von Adobe Acrobat Capture® vom Faxserver abrufen und in einem vom Adobe LiveCycle Barcoded Forms Decoder überwachten Ordner speichern (sofern die genannten Produkte auf dem System des Empfängers vorhanden sind).

  • Formulare in Papierform: Der Formularempfänger scannt Papierformulare und verwendet eine Anwendung wie LiveCycle Barcoded Forms Decoder, um die Barcodes in diesen Formularen zu dekodieren.

Die Verwendung von Barcodes vereinfacht die Datenverarbeitung und verbessert die Effizienz bei der Formularverarbeitung.

Hinweis:

Acrobat Capture und Adobe LiveCycle Barcoded Forms Decoder sind eigenständige Produkte für Arbeitsabläufe in Unternehmen und sind unabhängig von Acrobat erhältlich.

Tipps für die Erstellung von Barcodes

Beim Entwerfen und Platzieren von Barcodes müssen die Benutzerfreundlichkeit und der verfügbare Platz berücksichtigt werden. Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du folgende Regeln beachtest:

  • Positionierung: Platziere den Barcode dort, wo er nicht gefaltet wird, in einem Umschlag und stelle sicher, dass er weit genug von den Seitenrändern entfernt ist, um ein Beschneiden beim Drucken oder Faxen zu vermeiden.

  • Sichtbarkeit und Scannen: Positioniere den Barcode für gute Sichtbarkeit und einfaches Scannen. Vermeide Barcodes mit einer Breite von mehr als 10,3 cm, wenn du einen Handscanner verwendest. Große, schmale Barcodes funktionieren in diesem Fall am besten. Vermeide das Komprimieren von Barcode-Inhalten, wenn du einen Handscanner verwendest.

  • Barcodegröße: Stelle sicher, dass die Barcodegröße die zu codierenden Daten berücksichtigt. Ist der Barcodebereich zu klein, wird möglicherweise ein grauer Bereich angezeigt. Teste das ausgefüllte Formular vor der Verteilung, um sicherzustellen, dass der Barcodebereich groß genug ist.

Wenn du diese Richtlinien befolgst, kannst du eine effektive Barcodeverwendung sicherstellen und potenzielle Probleme bei der Formularverarbeitung vermeiden.

 

Barcodefelder erstellen, testen und bearbeiten

Um einen Barcode auf einem PDF-Formular zu verbessern, kannst du benutzerdefinierte Skripte mit JavaScript erstellen. Grundlegende JavaScript-Kenntnisse und Vertrautheit mit Acrobat-spezifischem JavaScript sind für diese Aufgabe erforderlich. Detaillierte Anleitungen findest du unter Erfahre mehr über das Entwickeln von Acrobat®-Anwendungen mithilfe von JavaScript™. Darüber hinaus kannst du verschiedene Ressourcen zu einfachem JavaScript erkunden, um dein Verständnis zu vertiefen.

Hinweis:

Wenn du einen Barcode mit maximaler Größe einfügen und dann die Zellengröße oder Decodierbedingung ändern, kann dies den Barcode über die Seitengrenze hinaus schieben. Vermeide dies durch Auswahl einer angemessenen Zellengröße und Decodierbedingung.

Barcodefelder hinzufügen

  1. Öffne das Formular in Acrobat und gehe dann zu  > Voreinstellungen > Formulare. Wähle dann die Option Feldwerte automatisch berechnen und klicke dann auf OK.

  2. Wähle im Menü Alle Werkzeuge die Option Ein Formular vorbereiten.

  3. Wähle im linken Bedienfeld Barcode aus.

  4. Ziehe mit der Maus ein Rechteck um den gewünschten Barcodebereich und doppelklicke anschließend auf das Barcodefeld.

    Dadurch wird das Dialogfeld „Barcodefeldeigenschaften“ geöffnet.

  5. Wähle Wert aus und führe dann einen der folgenden Schritte durch:

    • Wähle die Option Codierung mit und dann ein Format (XML oder Tabulatorgetrennt) aus. Klicke dann auf Auswählen und wähle die Felder aus, die im Barcodefeld codiert werden sollen. Wenn die Feldnamen nicht in den Barcodedaten aufgeführt werden sollen, deaktiviere die Option „Feldnamen einschließen“.

    • Wähle Benutzerdefiniertes Berechnungsskript und wähle dann Bearbeiten. Gib anschließend deinen benutzerdefinierten JavaScript-Code in das Dialogfeld „JavaScript-Editor“ ein.

  6. Auf der Registerkarte Optionen:

    1. Wähle eine Symboloption aus: PDF417, QR-Code oder Datenmatrix.
    2. Wähle die Option Daten vor der Barcodecodierung komprimieren, wenn diese Komprimierung verwendet werden soll.
      Wird ein Handscanner zum Erfassen der Daten auf den zurückgeschickten Formularen verwendet, darf diese Option nicht aktiviert werden.
    3. Wähle unter „Decodierbedingung“ die Hardware aus, mit der zurückgeschickte Formulare verarbeitet werden: Handscanner für Barcodes, Faxserver, Dokumentscanner oder Benutzerdefiniert.
    4. Wähle ggf. „Benutzerdefiniert“ und gib Werte für das „X-Maß“, das „Y/X-Verhältnis“ sowie die „Fehlerkorrekturstufe“ ein.
  7. Nimm alle weiteren gewünschten Einstellungen auf den Registerkarten „Allgemein“ und „Aktionen“ vor. Schließe dann das Dialogfeld „Barcodefeldeigenschaften“.

    JavaScript-Code wird automatisch zum Codieren der ausgewählten Felder im XML- oder tabulatorgetrennten Format erstellt. Das Dialogfeld „Barcodefeldeigenschaften“ wird geschlossen und der Barcode, für den du die Werte angegeben haben, auf dem Formular angezeigt.

    Hinweis:

    Wenn du dem Formular nach dem Erstellen des Barcodes ein neues Feld hinzufügen, wird das Feld nicht automatisch in die Daten für bestehende Barcodes einbezogen. Du kannst dem Barcode jedoch manuell weitere Datenfelder hinzufügen.

Barcode-Felder testen

  1. Klicke in der Werkzeugleiste auf die Schaltfläche Vorschau.

  2. Fülle das Formular aus. Verwende dabei die maximale Menge an Informationen, die in die einzelnen Felder eingegeben werden kann bzw. die du vom Benutzer erwarten.
  3. Wenn das Barcodefeld ausgegraut ist, musst du entweder das Barcodefeld vergrößern oder die Inhaltsdaten anpassen. 

    Stelle sicher, dass das Barcodefeld groß genug für alle eingehenden Daten ist. 

  4. Um die Musterdaten zu entfernen, wähle im rechten Fenster Mehr > Formular zurücksetzen.

  5. Klicke auf  > Speichern.

Nun kann das Barcodeformularfeld verteilt werden.

Mehr Datenfelder in den Barcode einschließen

  1. Wähle im Menü Alle Werkzeuge die Option Ein Formular vorbereiten.

  2. Doppelklicke auf das Barcodefeld.
  3. Wähle auf der Registerkarte Wert eine der folgenden Möglichkeiten:

    • Wurde die Option „Codierung“ ausgewählt, wähle Auswählen und wähle die zusätzlich zu codierenden Formularfelder aus.

    • Wurde Benutzerdef. Berechnungsskript aktiviert, wähle Bearbeiten und schreibe mehr JavaScript, um die zusätzlichen Formularfelder einzubeziehen.

Nachdem du neue Datenfelder in den Barcode aufgenommen hast, musst du sicherstellen, dass der Barcodebereich auch groß genug ist, indem du ihn mit Musterdaten testest. Wenn der Barcodebereich ausgegraut ist, passe die Barcodegröße oder die Textfeldeigenschaften so an, dass der Dateninhalt in den Barcodebereich passt.

Dateninhalt an das Barcodefeld anpassen

  1. Wähle im Menü Alle Werkzeuge Ein Formular vorbereiten aus.

  2. Doppelklicke auf das Barcodefeld und führe einen der folgenden Schritte aus:

    • Wähle auf der Registerkarte „Optionen“ die Schaltfläche Benutzerdefiniert und gib unter „Fehlerkorrekturstufe“ und „Y/X-Verhältnis“ niedrigere Werte ein.

    • Wenn du einen Adobe-Software-Decoder verwendest (separat erhältlich), klicke auf die Registerkarte Optionen und wähle Daten vor der Barcodecodierung komprimieren, aber nur .

    • Wähle auf der Registerkarte „Wert“ als Codierungsformat „Tabulatorgetrennt“ anstelle von „XML“ aus. „XML“ erfordert für die Codierung von Informationen einen größeren Barcodebereich als die Option „Tabulatorgetrennt“.

    • Wähle auf der Registerkarte „Optionen“ unter „Symbole“ eine andere Option aus.

    • Klicke auf der Registerkarte „Wert“ auf die Schaltfläche „Auswählen“ und deaktiviere alle Felder, die nicht codiert werden müssen. Schließe beispielsweise alle Felder mit überflüssigen Informationen von der Kodierung aus.

    • Gib auf der Registerkarte „Wert“ ein benutzerspezifisches Skript ein, durch das vom Benutzer eingegebener Text im Zuge der Kodierung vollständig in Groß- bzw. Kleinbuchstaben umgewandelt wird.

    Hinweis:

    Die Richtlinien der National Association of Computerized Tax Processors (NACTP), die auch vom United States Internal Revenue Service und den Steuerämtern der amerikanischen Bundesländer befolgt werden, empfehlen Großbuchstaben für die Daten zweidimensionaler Barcodes.

  3. Damit möglichst wenig Barcode-Bereich für die Daten benötigt wird, doppelklicke auf das Barcode-Feld und schreibe auf der Registerkarte „Wert“ ein benutzerspezifisches Skript, durch das nur alphanumerische Zeichen entweder in Groß- oder Kleinbuchstaben verwendet werden dürfen. (Text, der nur aus Groß- bzw. Kleinbuchstaben besteht, benötigt weniger Platz im Barcode-Bereich als Text, der aus einer Mischung der beiden Schreibweisen besteht.)
Hinweis:

Du kannst sich auch überlegen, weitere Barcodefelder auf dem Formular zu erstellen und jedem Barcodefeld bestimmte Daten zuzuweisen.

Navigation bei Formularfeldern festlegen

Wenn für ein PDF-Dokument keine Tab-Reihenfolge angegeben wurde, bestimmt die Dokumentstruktur die standardmäßige Tab-Reihenfolge, es sei denn, der Benutzer hat in den Voreinstellungen für die Ein-/Ausgabehilfe die Option Tab-Reihenfolge deaktiviert.

Nach dem Hinzufügen von Feldern kannst du die Tab-Reihenfolge ändern. Im Bearbeitungsmodus kannst du die Tabs nach Dokumentstruktur (Standardeinstellung), Zeile oder Spalte ordnen. Die Reihenfolge lässt sich auch manuell durch Ziehen und Ablegen von Feldern im Bereich „Feld“ anpassen. Wenn du dich nicht im Bearbeitungsmodus befinden, kannst du die Seiteneigenschaften ändern, um die Tabs nach Zeile oder Spalte zu ordnen. Du kannst die Tab-Reihenfolge jedoch nicht manuell anpassen.

Tab-Reihenfolge im Bearbeitungsmodus festlegen

  1. Wähle im Menü Alle Werkzeuge Ein Formular vorbereiten aus.

  2. Wähle im Dialogfeld Felder auf der rechten Seite Sortieren > Tab-Reihenfolge.

  3. Um die Tab-Reihenfolge für die Felder anzuzeigen, wähle im Bereich „Felder“ die Optionsfolge > Tab-Nummern anzeigen aus.

  4. Wähle eine der folgenden Optionen für „Tab-Reihenfolge“:

    • Tabs nach Struktur anordnen: Die Tab-Reihenfolge wird von der Dokumentstruktur bestimmt und befolgt die Reihenfolge der Tags.
    • Tabs nach Zeilen anordnenSpringt ausgehend vom oberen linken Feld zeilenweise zuerst von links nach rechts und dann nach unten.
    • Tabs nach Spalten anordnenSpringt ausgehend vom oberen linken Feld spaltenweise zuerst von oben nach unten und dann von links nach rechts.
    • Tabs manuell anordnenErmöglicht dir, ein Feld an eine beliebige Stelle im „Felder“-Fenster zu ziehen und dort abzulegen. Das Verschieben von Feldern auf eine andere Seite, von Optionsfeldern in eine andere Gruppe oder von Feldern auf ein Optionsfeld ist nicht möglich.
    • Nicht festgelegte Tab-AnordnungGibt an, dass keine Tabulatorreihenfolge angegeben wird. Die Seiteneigenschaften bestimmen die Tab-Reihenfolge.

Tab-Reihenfolge in den Seiteneigenschaften festlegen

  1. Wenn du dich im Formularbearbeitungsmodus befinden, wähle ganz rechts in der Werkzeugleiste die Schaltfläche mit dem Kreuz, um den Modus zu verlassen.

  2. Wähle  Seiten-Miniaturansicht.

    Oder gehe zu  > Anzeigen > Ein-/Ausblenden > Seitenbereiche > Seiten.

    Das Fenster „Seiten-Miniaturansicht“ wird geöffnet. 

  3. Klicke mit der rechten Maustaste auf ein Seitensymbol und wähle Seiteneigenschaften

  4. Wähle unter „Tab-Reihenfolge“ eine der folgenden Optionen aus:

    • Zeilenreihenfolge verwenden: Springt ausgehend vom oberen linken Feld zeilenweise zuerst von links nach rechts und dann nach unten.
    • Spaltenreihenfolge verwendenSpringt ausgehend vom oberen linken Feld spaltenweise zuerst von oben nach unten und dann von links nach rechts.
    • Dokumentstruktur verwendenBei Formularen mit getaggten Feldern wird die Reihenfolge der Tags befolgt.
    • Nicht festgelegtVerwendet die bestehende Sequenz.
  5. Klicke auf OK.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?