Benutzerhandbuch Abbrechen

Den Adobe PDF-Drucker verwenden

  1. Acrobat-Benutzerhandbuch
  2. Einführung in Acrobat
    1. Über den Desktop, Mobilgeräte und Webbrowser auf Acrobat zugreifen
    2. Neue Funktionen in Acrobat 
    3. Tastaturbefehle
    4. Systemanforderungen
  3. Arbeitsbereich
    1. Grundlagen des Arbeitsbereichs
    2. Öffnen und Anzeigen von PDF-Dateien
      1. PDF-Dateien öffnen
      2. Durch PDF-Seiten blättern
      3. Anzeigen von PDF-Voreinstellungen
      4. PDF-Ansichten anpassen
      5. Miniaturansichtsvorschau von PDF-Dateien aktivieren
      6. PDF in Browser anzeigen
    3. Arbeiten mit Online-Speicherkonten
      1. Über Box auf Dateien zugreifen
      2. Über Dropbox auf Dateien zugreifen
      3. Über OneDrive auf Dateien zugreifen
      4. Über SharePoint auf Dateien zugreifen
      5. Über Google Drive auf Dateien zugreifen
    4. Acrobat und macOS
    5. Acrobat-Benachrichtigungen
    6. Raster, Hilfslinien und Abmessungen in PDF-Dateien
    7. PDF-Dateien in asiatischen Sprachen, Kyrillisch und Sprachen mit Schreibrichtung von rechts nach links
  4. PDF-Dateien erstellen
    1. Überblick über die PDF-Erstellung
    2. Erstellen Sie PDF-Dateien mit Acrobat
    3. PDF-Dateien mit PDFMaker erstellen
    4. Den Adobe PDF-Drucker verwenden
    5. Webseiten in PDF konvertieren
    6. PDF-Dateien erstellen mit Acrobat Distiller
    7. Adobe PDF-Konvertierungseinstellungen
    8. PDF-Schriftarten
  5. Bearbeiten von PDF-Dateien
    1. Text in PDF-Dateien bearbeiten
    2. Bilder oder Objekte in einer PDF-Datei bearbeiten
    3. PDF-Seiten drehen, verschieben, löschen und neu nummerieren
    4. Gescannte PDF-Dokumente bearbeiten
    5. Fotos von Dokumenten optimieren, die mit einer mobilen Kamera aufgenommen wurden
    6. PDF-Dateien optimieren
    7. PDF-Eigenschaften und Metadaten
    8. Verknüpfungen und Anlagen in PDF-Dateien
    9. PDF-Ebenen
    10. Miniaturseiten und Lesezeichen in PDF-Dateien
    11. Aktionsassistent (Acrobat Pro)
    12. In Webseiten konvertierte PDF-Dateien
    13. Einrichten von PDF-Dateien für eine Präsentation
    14. PDF-Artikel
    15. PDF-Dateien mit Geodaten
    16. Anwenden von Aktionen und Skripts auf PDF-Dateien
    17. Standardschriftart zum Hinzufügen von Text ändern
    18. Seiten aus PDF-Dateien löschen
  6. Scannen und OCR
    1. Dokumente in PDF-Dateien scannen
    2. Dokumentfotos verbessern
    3. Fehlerbehebung bei Scannerproblemen beim Scannen mit Acrobat
  7. Formulare
    1. PDF-Formulare – Grundlagen
    2. Formulare in Acrobat neu erstellen
    3. Erstellen und Verteilen von PDF-Formularen
    4. PDF-Formulare ausfüllen
    5. Eigenschaften von PDF-Formularfeldern
    6. Ausfüllen und Signieren von PDF-Formularen
    7. Einstellen von Aktionsschaltflächen in PDF-Formularen
    8. Veröffentlichen von interaktiven Webformularen im PDF-Format
    9. PDF-Formularfelder – Grundlagen
    10. PDF-Barcodeformularfelder
    11. Daten in PDF-Formularen erfassen und verwalten
    12. Info über Formular-Tracker
    13. Hilfe zu PDF-Formularen
    14. PDF-Formulare per E-Mail oder über einen internen Server an Empfänger senden
  8. Dateien zusammenführen
    1. Dateien in einem PDF-Dokument kombinieren oder zusammenführen
    2. PDF-Seiten drehen, verschieben, löschen und neu nummerieren
    3. Kopfzeilen, Fußzeilen und Bates-Nummerierung zu PDF-Dateien hinzufügen
    4. PDF-Seiten zuschneiden
    5. Wasserzeichen zu PDF-Dateien hinzufügen
    6. Hintergründe zu PDF-Dateien hinzufügen
    7. Komponentendateien in einem PDF-Portfolio
    8. PDF-Portfolios veröffentlichen und freigeben
    9. Überblick über PDF-Portfolios
    10. PDF-Portfolios erstellen und anpassen
  9. Freigabe, Überprüfungen und Kommentare
    1. PDF-Dateien online freigeben und verfolgen
    2. Textänderungen markieren
    3. Vorbereitungen für eine PDF-Überprüfung
    4. Starten einer PDF-Überprüfung
    5. Hosten von gemeinsamen Überprüfungen auf SharePoint- und/Office 365-Sites
    6. An der Überprüfung einer PDF teilnehmen
    7. PDF-Dateien Kommentare hinzufügen
    8. Hinzufügen eines Stempels zu einer PDF-Datei
    9. Genehmigungsvorgänge
    10. Verwalten von Kommentaren | Anzeigen, Beantworten, Drucken
    11. Kommentare importieren und exportieren
    12. PDF-Überprüfungen protokollieren und verwalten
  10. Speichern und Exportieren von PDFs
    1. PDF-Dokumente speichern
    2. PDF-Dateien nach Word konvertieren
    3. PDF-Dateien in JPG konvertieren
    4. PDF-Dateien in andere Dateiformate konvertieren oder exportieren
    5. Dateiformatoptionen für PDF-Export
    6. PDF-Inhalte wiederverwenden
  11. Sicherheit
    1. Erweiterte Sicherheitseinstellung für PDF-Dateien
    2. PDF-Dokumente durch Passwörter schützen
    3. Verwalten digitaler IDs
    4. Dokumente durch Zertifikate schützen
    5. Öffnen gesicherter PDF-Dateien
    6. Vertrauliche Inhalte aus PDF-Dateien entfernen
    7. Einrichten von Sicherheitsrichtlinien für PDF-Dateien
    8. Sicherheitsmethode für PDF-Dateien auswählen
    9. Sicherheitswarnungen beim Öffnen eines PDF-Dokuments
    10. Sichern von PDF-Dateien mit dem Adobe Experience Manager
    11. Geschützte Ansicht für PDF-Dateien
    12. Überblick über die Sicherheit in Acrobat und in PDF-Dateien
    13. JavaScript als Sicherheitsrisiko in PDF-Dateien
    14. Anhänge stellen Sicherheitsrisiken dar
    15. Links in PDF-Dateien zulassen oder blockieren
  12. Elektronische Signaturen
    1. PDF-Dokumente signieren
    2. Signatur auf mobilen Endgeräten aufzeichnen und überall verwenden
    3. Dokumente zum e-Signieren senden
    4. Informationen zu zertifikatbasierten Signaturen
    5. Zertifikatbasierte Signaturen
    6. Validieren digitaler Signaturen
    7. Adobe Approved Trust List
    8. Vertrauenswürdige Identitäten verwalten
  13. Drucken
    1. Grundlegende Druckaufgaben bei PDF-Dateien
    2. Drucken von Broschüren und PDF-Portfolios
    3. Erweiterte Einstellungen zum Drucken von PDF-Dateien
    4. In PDF drucken
    5. Drucken von Farben in PDF-Dateien (Acrobat Pro)
    6. Drucken von PDF-Dateien in Sondergrößen
  14. Barrierefreiheit, Tags und Umfließen
    1. PDF erstellen und Barrierefreiheit prüfen
    2. Ein-/Ausgabehilfe-Funktionen in PDF-Dateien
    3. Werkzeug „Leserichtung“ für PDF-Dateien
    4. PDF-Dokumente mit den Funktionen „Ein-/Ausgabehilfe“ und „Umfließen“ lesen
    5. Dokumentstruktur mit den Bedienfeldern „Inhalt“ und „Tags“ bearbeiten
    6. Barrierefreie PDF-Dateien erstellen
  15. Suchen und indizieren
    1. PDF-Indexe erstellen
    2. PDF-Dokumente durchsuchen
  16. Multimedia und 3D-Modelle
    1. Audio, Video und interaktive Objekte zu PDFs hinzufügen
    2. Hinzufügen von 3D-Modellen zu PDF-Dateien (Acrobat Pro)
    3. Anzeigen von 3D-Modellen in PDF-Dateien
    4. Interaktiv mit 3D-Modellen arbeiten
    5. Messen von 3D-Objekten in PDF-Dateien
    6. Einstellen von 3D-Ansichten in PDF-Dateien
    7. 3D-Inhalte in PDF-Dateien aktivieren
    8. Hinzufügen von Multimedia zu PDF-Dateien
    9. Kommentieren von 3D-Designs in PDF-Dateien
    10. Wiedergabe von Video-, Audio- und Multimediaformaten in PDF
    11. Hinzufügen von Kommentaren zu Videos
  17. Druckproduktionswerkzeuge (Acrobat Pro)
    1. Übersicht über Werkzeuge für die Druckproduktion
    2. Druckermarken und Haarlinien
    3. Ausgabevorschau
    4. Transparenz-Reduzierung
    5. Farbkonvertierung und Druckfarbenmanagement
    6. Farbüberfüllung
  18. Preflight (Acrobat Pro)
    1. PDF/X-, PDF/A- und PDF/E-kompatible Dateien
    2. Preflight-Profile
    3. Erweiterte Preflight-Überprüfungen
    4. Preflight-Reporte
    5. Preflight-Ergebnisse, -Objekte und -Ressourcen anzeigen
    6. Ausgabe-Intentionen in PDF-Dateien
    7. Korrektur von Problembereichen mit dem Preflight-Werkzeug
    8. Automatisierung der Dokumentanalyse mit Droplets oder Preflight-Aktionen
    9. Analyse von Dokumenten mit dem Preflight-Werkzeug
    10. Zusätzliche Prüfungen im Preflight-Werkzeug
    11. Preflight-Bibliotheken
    12. Preflight-Variablen
  19. Farbmanagement
    1. Gewährleisten konsistenter Farben
    2. Farbeinstellungen
    3. Farbmanagement für Dokumente
    4. Arbeiten mit Farbprofilen
    5. Informationen zum Farbmanagement

Vorbereitung

Wir entwickeln ein neues, intuitiveres Produkterlebnis. Wenn der hier abgebildete Bildschirm nicht mit deiner Produktoberfläche übereinstimmt, wähle Hilfe für deine aktuelle Oberfläche.

In der neuen Oberfläche erscheinen die Werkzeuge auf der linken Seite des Bildschirms.

PDF-Dokumente durch Umleitung in eine Datei erstellen

In vielen Ausgangsanwendungen kannst du den Befehl „Drucken“ mit dem Adobe PDF-Drucker verwenden, um eine Datei in ein PDF-Dokument zu konvertieren. Das Originaldokument wird dabei in das PostScript-Format umgewandelt und direkt an Distiller gesendet, wo es in eine PDF-Datei konvertiert wird. Distiller muss hierfür nicht gesondert gestartet werden. Bei der Konvertierung werden die aktuellen Adobe PDF- und Distiller-Einstellungen verwendet. Wenn du mit nicht standardmäßigen Seitenformaten arbeitest, kannst du dein eigenes Seitenformat definieren.

Hinweis:

(Windows) Für Microsoft Office-Dokumente sind einige Funktionen des Adobe PDF-Druckers nicht enthalten, die in PDFMaker verfügbar sind. Du kannst beispielsweise keine Lesezeichen und Hyperlinks mit dem Adobe PDF-Drucker erstellen. Wenn du eine PDF-Datei von einem Microsoft Office-Dokument erstellst und diese Funktionen nutzen möchtest, verwende PDFMaker.

Der Adobe PDF-Drucker erstellt PDF-Dateien ohne Tags. Eine Tag-Struktur ist jedoch erforderlich, wenn der Inhalt von PDF-Dateien auf Handheld-Geräten umflossen oder zuverlässig von einem Bildschirmleseprogramm ausgegeben werden soll.

PDF-Dateien mit dem Befehl „Drucken“ erstellen (Windows)

  1. Öffne die Datei in der Ausgangsanwendung und wähle „Datei“ > „Drucken“.
  2. Wähle im Druckermenü Adobe PDF aus.
  3. Klicke auf die Schaltfläche „Eigenschaften“ (bzw. „Einstellungen“), um die Einstellungen für den Adobe PDF-Drucker anzupassen. (In einigen Anwendungen musst du u. U. im Dialogfeld „Drucken“ auf die Schaltfläche zum Einrichten klicken, um auf die Liste der verfügbaren Drucker zuzugreifen. Klicke dann auf „Eigenschaften“ oder „Einstellungen“.)
  4. Klicke im Dialogfeld „Drucken“ auf „OK“.
    Hinweis:

    PDF-Dateien werden standardmäßig in dem in den Druckereinstellungen unter Adobe-PDF-Ausgabeordner angegebenen Verzeichnis gespeichert. Das Standardverzeichnis ist „Eigene Dateien“. Ist die Option „Eingabeaufforderung für Adobe PDF-Dateiname“ ausgewählt, wird beim Drucken das Dialogfeld Speichern unter angezeigt.

PDF-Dateien mit dem Befehl „Drucken“ erstellen (Mac OS X)

Die PDF-Erstellung über den Befehl „Drucken“ hat sich unter Mac OS Version 10.6 Snow Leopard mit Acrobat ab Version 9.1 geändert. Im Folgenden wird sowohl die bei Snow Leopard als auch die bei älteren Versionen von Mac OS X zu verwendende Methode erläutert.

  1. Öffne die Datei in der Ausgangsanwendung und wähle „Datei“ > „Drucken“.
  2. Aktiviere im PDF-Menü unten im Dialogfeld die Option Als Adobe PDF speichern.

  3. Wähle unter Adobe PDF-Einstellungen eine Standardeinstellung aus oder passe die Einstellungen in Distiller an. Alle von dir vorgenommenen benutzerdefinierten Einstellungen werden aufgelistet.

    Für die meisten Benutzer sind die Standardeinstellungen für Adobe PDF ausreichend.

  4. Gib unter „Nach PDF-Erstellung“ an, ob die PDF-Datei sofort geöffnet werden soll.
  5. Klicke auf „Fortfahren“.
  6. Gib einen Namen und Speicherort für die PDF-Datei ein und klicke auf „Speichern“.
    Hinweis:

    Die PDF-Dateien werden standardmäßig mit demselben Dateinamen und der Erweiterung „.pdf“ gespeichert.

Druckeinstellungen für Adobe PDF (Windows)

Die Druckeinstellungen gelten für alle Anwendungen, die den Adobe PDF-Drucker verwenden. Diese allgemein gültigen Einstellungen können nur in einer Ausgangsanwendung über die Befehle Seite einrichten, Dokument einrichten oder „Drucken“ geändert werden.

Hinweis:

Das Dialogfeld zum Festlegen der Druckeinstellungen heißt Druckeinstellungen für Adobe PDF, Standardwerte für Adobe PDF oder Eigenschaften von Adobe PDF-Dokumenten. Die Bezeichnung des Dialogfelds hängt von der Art des Zugriffs ab.

So greifst du auf die Druckeinstellungen zu:

  • Öffne das Druckerfenster über das Startmenü. Klicke mit der rechten Maustaste auf den Drucker Adobe PDF und wähle Druckeinstellungen.

  • Verwende in einer Ausgangsanwendung wie etwa Adobe InDesign den Menübefehl „Datei“ > „Drucken“. Wähle als Drucker Adobe PDF aus und klicke auf die Schaltfläche „Eigenschaften“ (bzw. „Einstellungen“). (In einigen Anwendungen musst du u. U. im Dialogfeld „Drucken“ auf die Schaltfläche zum Einrichten klicken, um auf die Liste der verfügbaren Drucker zuzugreifen. Klicke dann zum Anpassen der Adobe PDF-Einstellungen auf „Eigenschaften“ bzw. „Einstellungen“.)

PDF-spezifische Optionen werden auf der Registerkarte Adobe PDF-Einstellungen angezeigt. Auf den Registerkarten Papier/Qualität und „Layout“ findest du weitere bekannte Optionen für die Papierquelle, Druckfarbe und die Anzahl der Seiten pro Blatt.

Hinweis:

Druckeinstellungen und Druckereigenschaften sind nicht das gleiche. Die Druckeinstellungen beinhalten Adobe-PDF-spezifische Optionen für den Konvertierungsprozess. Die Druckereigenschaften enthalten Optionen, die für jeden Druckertyp verfügbar sind.

Adobe PDF-Drucker Druckeinstellungen

Adobe PDF-Konvertierungseinstellungen

Wähle im Dropdown-Menü Standardeinstellungen einen vordefinierten Optionssatz aus oder klicke auf „Bearbeiten“, um die Einstellungen im Dialogfeld Adobe PDF-Einstellungen anzuzeigen und zu ändern.

Adobe PDF-Sicherheit

Um PDF-Dokumente zu schützen, wähle eine der folgenden Optionen aus oder klicke auf „Bearbeiten“, um die Sicherheitseinstellungen zu ändern:

  • Sicherheit für jeden Job erneut bestätigen: Das Dialogfeld Adobe PDF - Sicherheitseinstellungen wird jedes Mal angezeigt, wenn du eine PDF-Datei über den Adobe PDF-Drucker erstellst. Gib die gewünschten Einstellungen im Dialogfeld an.
  • Die letzten bekannten Sicherheitseinstellungen verwenden: Es werden dieselben Sicherheitseinstellungen verwendet wie bei der letzten Erstellung einer PDF-Datei über den Adobe PDF-Drucker auf diesem Computer.

Adobe PDF-Ausgabeordner

Wähle einen Ausgabeordner für die konvertierte PDF-Datei oder klicke auf „Durchsuchen“, um den gewünschten Ausgabeordner hinzuzufügen bzw. zu ändern. Wähle Eingabeaufforderung für Adobe PDF-Dateiname, wenn du den Speicherort und Dateinamen bei jeder Konvertierung explizit festlegen möchtest.

Dropdown-Menü „Adobe PDF-Seitenformat“

Wähle dein eigenes Seitenformat aus.

Vorhandene PDF ersetzen

Wähle zum Ersetzen der bestehenden PDF zwischen Immer ersetzen, Jedes Mal fragen und Nie ersetzen.

Adobe PDF-Ergebnisse anzeigen

Das konvertierte Dokument wird automatisch in Acrobat angezeigt.

Dokumentinformationen hinzufügen

Dem Dokument werden weitere Informationen wie der Dateiname sowie Datum und Uhrzeit der Erstellung hinzugefügt.

Nur Systemschriften verwenden, keine Dokumentschriften

Deaktiviere dieses Kontrollkästchen, damit beim Erstellen der PDF-Datei Schriften heruntergeladen werden. Alle Schriften sind dann im PDF-Dokument verfügbar, die Erstellung dauert jedoch länger. Falls du mit asiatischsprachigen Dokumenten arbeitest, muss diese Option aktiviert werden.

Protokolldateien für erfolgreiche Aufträge löschen

Die Protokolldateien werden automatisch gelöscht, außer der Auftrag konnte nicht durchgeführt werden.

Adobe PDF-Druckereigenschaften festlegen (Windows)

Unter Windows kannst du die Eigenschaften des Adobe PDF-Druckers im Allgemeinen beibehalten, es sei denn, Du hast die Druckerfreigabe aktiviert oder Sicherheitseinstellungen festgelegt.

Hinweis:

Die Druckereigenschaften sind nicht das gleiche wie die Druckeinstellungen. Das Eigenschaften-Dialogfeld enthält Registerkarten mit Optionen, die für alle Drucker gelten. Im Dialogfeld „Druckeinstellungen“ findest du dagegen Optionen, die nur auf den Adobe PDF-Drucker zutreffen.

Adobe PDF-Druckereigenschaften festlegen

  1. Öffne über das Startmenü das Fenster Geräte und Drucker und klicke mit der rechten Maustaste auf Adobe PDF.
  2. Wähle den Befehl „Eigenschaften“.
  3. Klicke auf die einzelnen Registerkarten und lege die erforderlichen Einstellungen fest.

Den vom Adobe PDF-Drucker verwendeten Anschluss neu zuweisen

  1. Schließe Distiller und warte einige Minuten, bis der Adobe PDF-Drucker alle Aufträge in der Warteschleife verarbeitet hat.
  2. Öffne über das Startmenü das Fenster Geräte und Drucker.
  3. Klicke mit der rechten Maustaste auf Adobe PDF und wähle Druckereigenschaften.
  4. Wähle auf der Registerkarte „Anschlüsse“ den Befehl „Hinzufügen“.
  5. Wähle in der Liste der verfügbaren Anschlusstypen Adobe PDF Port (Windows XP) bzw. Adobe PDF Port Monitor (Vista/Windows 7) und klicke auf „Neuer Anschluss“.
  6. Wähle einen lokalen Ordner für die PDF-Ausgabedateien aus und klicke auf „OK“. Klicke auf „Schließen“, um das Dialogfeld „Druckeranschlüsse“ zu schließen.
  7. Klicke im Dialogfeld Eigenschaften von Adobe PDF auf „Übernehmen“ und dann auf „OK“.
    Hinweis:

    Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, solltest du einen Ordner wählen, der sich auf demselben System wie Distiller befindet. Remote- und Netzwerkordner werden zwar unterstützt, der Zugriff ist jedoch aus Sicherheitsgründen häufig beschränkt.

Ordner löschen und dem Standardanschluss den Adobe PDF-Drucker zuweisen

  1. Schließe Distiller und warte einige Minuten, bis der Adobe PDF-Drucker alle Aufträge in der Warteschleife verarbeitet hat.
  2. Öffne über das Startmenü das Fenster Geräte und Drucker.
  3. Klicke mit der rechten Maustaste auf Adobe PDF und wähle Druckereigenschaften.
  4. Klicke auf die Registerkarte „Anschlüsse“.
  5. Wähle den Standardanschluss und Dokumente und klicke auf „Anwenden“.
  6. Wähle den zu löschenden Anschluss aus, klicke auf die Schaltfläche „Löschen“ und bestätige den Löschvorgang mit „OK“.
  7. Wähle erneut den Dokumente-Anschluss und klicke auf „Schließen“.

Benutzerdefinierte Seitenformate erstellen und verwenden

Es ist wichtig, zwischen den Begriffen Seitenformat (also der Seitengröße wie im Dialogfeld für die Dokumenteinrichtung der Ausgangsanwendung definiert) und Papierformat (also der Papiergröße, d. h. dem eigentlichen Blatt Papier oder dem Film bzw. der Druckplatte, auf die gedruckt wird) zu unterscheiden. Du verwendest als Seitenformat vielleicht A4, (21,59 x 27,94 cm) benötigst jedoch unter Umständen ein größeres Blatt Papier oder einen größeren Film, um auch alle Druckermarken und Anschnittbereiche drucken zu können. Damit dein Dokument so gedruckt wird, wie du es erwartest, solltest du das Seitenformat sowohl in der Ausgangsanwendung als auch auf dem Drucker festlegen.

Die Liste der in Acrobat verfügbaren Papierformate wird von einer PPD-Datei (bei PostScript-Druckern) bzw. vom Druckertreiber (bei nicht-PostScript-Druckern) vorgegeben. Wenn der Drucker und die PPD-Datei, die du für den PostScript-Druck ausgewählt hast, benutzerdefinierte Papierformate unterstützen, enthält das Menü für das Seitenformat die Option „Benutzerdefiniert“. Auf Druckern mit sehr großen Druckbereichen unterstützt Acrobat Seiten mit einer Größe von bis zu 38.100.000 cm  x 38.100.000 cm .

Benutzerdefinierte Seitenformate erstellen (Windows)

  1. Führe einen der folgenden Schritte aus:
    • Öffne über das Startmenü das Fenster Geräte und Drucker bzw. Drucker und Faxgeräte. Klicke mit der rechten Maustaste auf den Drucker Adobe PDF und wähle Druckeinstellungen.

    • Verwende in einer Ausgangsanwendung wie etwa Adobe InDesign den Menübefehl „Datei“ > „Drucken“. Wähle als Drucker Adobe PDF aus und klicke auf „Eigenschaften“. (In einigen Anwendungen musst du u. U. im Dialogfeld „Drucken“ auf die Schaltfläche „Einrichten“ klicken, um auf die Liste der verfügbaren Drucker zuzugreifen. Klicke dann zum Anpassen der Adobe PDF-Einstellungen auf „Eigenschaften“ bzw. „Voreinstellungen“.)

  2. Klicke auf der Registerkarte Adobe PDF-Einstellungen neben dem Dropdown-Menü Adobe PDF-Seitenformat auf die Schaltfläche „Hinzufügen“.
  3. Gib einen Namen ein, lege einen Wert für die Höhe und Breite fest und wähle eine Maßeinheit. Klicke auf „Hinzufügen/Ändern“. Der Name des neu definierten Seitenformats wird dem Dropdown-Menü Adobe PDF-Seitenformat hinzugefügt.

Benutzerdefinierte Seitenformate erstellen (Mac OS)

  1. Klicke in einer Ausgangsanwendung wie Adobe InDesign auf „Datei“ > Seite einrichten.
  2. Wähle im Popup-Menü für das Papierformat die Option zur Verwaltung benutzerdefinierter Papierformate.
  3. Klicke auf die Schaltfläche „+“.
  4. Gib einen Namen ein, lege einen Wert für die Höhe und Breite fest und wähle Randgrößen. Die Maßeinheiten werden automatisch durch das System vorgegeben.

Benutzerdefinierte Seitenformate verwenden

  1. Wähle „Datei“ > „Drucken“.
  2. Klicke auf Seite einrichten.
  3. Wähle im Menü für das Papierformat das benutzerdefinierte Format aus.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?