Fehlerbehebung bei Aktivierung und Deaktivierung

Hier finden Sie einfache Lösungen zu allgemeinen Aktivierungs- und Deaktivierungsproblemen.

Aktivierungsprobleme

Was ist Aktivierung?

Durch die Aktivierung wird eine Anwendung mit einer gültigen Benutzerlizenz verknüpft.

Bei den meisten Anwendungen ist dies ein einfacher Vorgang, der automatisch abläuft, wenn Sie sich anmelden. Es kann dabei jedoch zu Fehlern kommen, z. B. wenn keine Verbindung zum Aktivierungsserver hergestellt werden kann, Ihre Lizenz nicht aktiv ist oder Sie versuchen, eine Anwendung auf mehr als zwei Computern zu installieren.

Im Folgenden finden Sie Lösungen zu einigen verbreiteten Aktivierungsproblemen für nicht zu Creative Cloud gehörige Produkte.

Hinweis:

Sind bei der Aktivierung einer Anwendung oder eines Service von Creative Cloud Probleme aufgetreten? Siehe Fehler bei der Aktivierung von Creative Cloud-Anwendungen beheben.

Sind Datum und Uhrzeit auf Ihrem Computer korrekt?

Eine ungenaue Systemzeit kann Aktivierungsprobleme verursachen. Haben Sie in letzter Zeit Datum und Uhrzeit Ihres Computers zurückgesetzt? Überprüfen Sie, ob die Betriebssystemuhr auf das richtige Datum und die richtige Zeit eingestellt ist.

Sind Sie mit dem Internet verbunden?

Stellen Sie vor der Aktivierung sicher, dass eine Internetverbindung besteht. Wenn eine Verbindung besteht und trotzdem Verbindungsfehler auftreten, probieren Sie es mit den Lösungen unter Verbindungsfehler lösen.

Ist die Anwendung auf zu vielen Computern installiert?

Wenn Sie eine Einzellizenz für Adobe-Software erworben haben, können Sie die Anwendung auf zwei Computern installieren. Jedoch können Sie diese nur auf jeweils einem Computer verwenden. Wenn Sie die Anwendung auf einem dritten Computer installieren möchten, müssen Sie sie auf einem der beiden ursprünglichen Computer deaktivieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind, starten Sie die zu deaktivierende Applikation und
wählen Sie Hilfe > Deaktivieren. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Aktivieren und Deaktivieren von Adobe-Produkten.

Wenn Sie eine Anwendung auf mehreren Computern gleichzeitig ausführen möchten, müssen Sie im Adobe Store eine weitere Lizenz erwerben.

Müssen Sie die Aktivierung offline durchführen?

Creative Cloud, Acrobat DC und Abonnements erfordern eine Online-Aktivierung. Siehe Zum Aktivieren Ihrer Adobe-Anwendungen anmelden.

Für CS6-, CS5.5- und CS5-Produkte gilt: Wenn der Computer, auf dem Ihre Software installiert ist, keine Verbindung mit dem Internet oder dem Aktivierungsserver von Adobe herstellen kann, können Sie die Software offline aktivieren. Anweisungen hierzu finden Sie unter Offline-Aktivierung.

Fehlercodes bei der Aktivierung

Im Folgenden finden Sie einige gängige Fehlercodes für Aktivierungsprobleme sowie die dazugehörigen Lösungen.

Fehlercode Fehlermeldung Lösung
 

„Aktivierungslimit ist erreicht für [Produkt]. Diese Seriennummer wurde bereits auf mehr als 2 Computern aktiviert.“

-oder-

„Maximale Aktivierungszahl überschritten.“

Informationen hierzu finden Sie unter Fehler „Aktivierungslimit erreicht“ oder „Anmeldung fehlgeschlagen“.
159:41

„Internetverbindung nicht erkannt“

oder

„[Produktname] kann nicht aktiviert werden. Produkt muss zur Verwendung aktiviert werden...”

-oder-

Der Computer ist offline oder die Uhr auf Ihrem Computer ist falsch eingestellt, wodurch ein Verbindungsfehler verursacht wird. Eine Internetverbindung ist erforderlich. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Internet her oder stellen Sie Ihre Uhr auf die korrekte Zeit ein.“

-oder-

„Stellen Sie eine Verbindung mit dem Internet her und versuchen Sie es erneut.“


Siehe Verbindungsfehler lösen.
  „Aktivierung nicht möglich | Macromedia-Produkte“ Informationen hierzu finden Sie unter „Aktivierung nicht möglich | Macromedia-Produkte“.
  E_ADEPT_REQUEST _EXPIRED Sie möchten Adobe Digital Editions 1.x aktivieren oder EPUBs lesen. Informationen hierzu finden Sie unter Lösung für den Fehler: E_ADEPT_REQUEST_EXPIRED in Digital Editions
  E_AUTH_NOT_READY Sie versuchen, Adobe Digital Editions 2.0 zu starten. Informationen hierzu finden Sie unter Aktivierungsfehler in Adobe Digital Editions.
101:12037 ERROR_INTERNET_SEC_CERT_DATE_INVALID Die Systemzeit ist falsch. Setzen Sie die Systemzeit auf das richtige Datum und die richtige Uhrzeit zurück.

12001

12002

12004

12005

ERROR_INTERNET_<...> Eine Internetverbindung wird nicht erkannt. Mögliche Ursachen sind durch Firewalls bedingte Zeitüberschreitungen und Host-Namen, die wegen einer Proxy-Einstellung nicht aufgelöst werden können. Überprüfen Sie Ihre Firewall- oder Proxy-Einstellungen und versuchen Sie es erneut. Informationen hierzu finden Sie unter Verbindungsfehler lösen.
129:17   Sie starten CS5.5 auf macOS in Neuseeland. See Fehler #129:17 | Starten eines Creative Suite 5.5-Produkts in Neuseeland.
194:01 Deaktivierung eines nicht aktivierten Computers Sie möchten die Anwendung deaktivieren, haben sie jedoch noch nicht aktiviert. Informationen hierzu finden Sie unter Aktivieren und Deaktivieren von Adobe-Produkten.
194:6 Aktivierung fehlgeschlagen Siehe Aktivierung fehlgeschlagen | Fehler 194:6.
194:110 Aktivierung fehlgeschlagen Sie haben den Vorgang „Alle deaktivieren“ innerhalb der letzten 72 Stunden bereits einmal gestartet. Sie können den Vorgang nach 72 Stunden erneut durchführen.
194:112 Client-Uhr läuft nicht mehr synchron Die Systemzeit ist falsch. Setzen Sie die Systemzeit auf das richtige Datum und die richtige Uhrzeit zurück.

208:1

208:2

208:3

Error_NetworkFailure Eine Internetverbindung wird nicht erkannt. Mögliche Ursachen sind durch Firewalls bedingte Zeitüberschreitungen und Host-Namen, die wegen einer Proxy-Einstellung nicht aufgelöst werden können. Überprüfen Sie Ihre Firewall- oder Proxy-Einstellungen und versuchen Sie es erneut. Informationen hierzu finden Sie unter Verbindungsfehler lösen.

213:5

213:10

  Diese Fehler treten wegen eines schreibgeschützten SLStore-Ordners auf. Siehe Konfigurationsfehler Creative Cloud.

Deaktivierungsprobleme

Was ist Deaktivierung?

Durch die Deaktivierung wird eine Anwendung oder ein Service von einer gültigen Benutzerlizenz getrennt. Sie können eine Anwendung deaktivieren, ohne sie auf Ihrem Computer zu deinstallieren, und sie später erneut aktivieren.

Bei der Deaktivierung können Probleme auftreten, z. B. wenn Sie keinen Zugriff auf den Computer haben, auf dem die zu deaktivierende Anwendung installiert ist.

Im Folgenden finden Sie Lösungen zu einigen geläufigen Deaktivierungsproblemen.

Hinweis:

Sind bei der Deaktivierung einer Anwendung oder eines Service von Creative Cloud Probleme aufgetreten? Siehe Fehler bei der Aktivierung von Creative Cloud-Anwendungen beheben.

Haben Sie Ihre Anwendungen deinstalliert, ohne sie zu deaktivieren?

Durch die Deinstallation einer Anwendung von einem Computer wird ihre Lizenz nicht deaktiviert. Um eine Anwendung zu deaktivieren, folgen Sie den hier beschriebenen Schritten für Ihr Produkt. Wenn Sie die Anwendung von einem Computer deinstalliert haben, auf den Sie keinen Zugriff mehr haben, finden Sie weitere Informationen unter Kein Zugriff mehr auf den vorherigen Computer?

Wählen Sie ein Produkt aus

Acrobat DC

Stellen Sie sicher, dass eine Internetverbindung besteht. Installieren Sie Acrobat Pro DC bzw. Acrobat Standard DC erneut auf demselben Computer, auf dem es ursprünglich installiert war.

Acrobat DC-Abonnement (erworben über Creative Cloud oder Document Cloud)

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Starten Sie die Anwendung und melden Sie sich an, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wählen Sie dann Hilfe > [Ihre Adobe ID] abmelden.
  • Abmelden von der Seite „Mein Konto“ Detailliertere Anweisungen finden Sie unter Abmelden von der Seite „Mein Konto“.

Acrobat DC (unbefristete Lizenz)

Starten Sie die Anwendung und melden Sie sich an, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wählen Sie dann Hilfe > [Ihre Adobe ID] abmelden.

CS6, CS5.5, CS5, CS4, Acrobat XI, Acrobat X oder Acrobat 9

Stellen Sie sicher, dass eine Internetverbindung besteht. Installieren Sie die Anwendung erneut auf demselben Computer, auf dem sie ursprünglich installiert wurde. Wählen Sie in der Anwendung Hilfe > Deaktivieren.

CS2, CS3 oder Acrobat 7, 8 oder 3D

Unsere veralteten Aktivierungsserver für frühere Versionen von Acrobat und Creative Suite(CS)-Anwendungen werden nicht mehr unterstützt. Sie können diese Applikationen nicht aktivieren, da diese Aktivierungs-Server nicht mehr verfügbar sind.

Die betroffenen Applikationen sind Creative Suite 2 und 3-Anwendungen, Acrobat 7 und 8 (Standard und Professional) und Acrobat 3D, Version 8. Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie unter Produkte aktivieren und deaktivieren.

Kein Zugriff mehr auf den vorherigen Computer?

Wenn Sie keinen Zugriff auf den Computer haben, auf dem Sie die Anwendung installiert haben (z. B. weil dieser gestohlen wurde, verloren gegangen ist, abgestürzt ist oder gesperrt ist), müssen Sie Adobe bitten, die Anwendung zu deaktivieren.

Wenn Sie vor der Deaktivierung der Software die Hardware Ihres Computers aktualisiert, eine Festplatte ersetzt, Ihr Betriebssystem aktualisiert oder Ihren Computer neu formatiert haben, wurde die Aktivierungsverbindung möglicherweise getrennt.

Ist die Deaktivierungsoption abgeblendet oder fehlt sie?

Wenn die Software, die Sie deaktivieren möchten, Teil einer Suite ist, deaktivieren Sie eine andere zur Suite gehörige Anwendung. Starten Sie eine beliebige Anwendung in der Suite und wählen Sie Hilfe > Deaktivieren.

Wenn Ihr Unternehmen das Produkt mit einem Volume Licensing-Vertrag erworben hat, steht die Option zum Deaktivieren nicht zur Verfügung. Wenden Sie sich an Ihren Volume Licensing-Administrator, um Unterstützung zu erhalten.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden