Wenn Sie Google Analytics in DTM hinzufügen, beachten Sie Folgendes:

1. Wie ist der „Tracker-Variablenname“ wenn der Seitencode vorhanden ist?

  • Der Seitencode von Google Universal Analytics ist bereits vorhanden - Er hindert das dynamische Tag-Management an der Installation des Seitencodes von Google Analytics, wenn er bereits auf Ihrer Site vorhanden ist. Mit dieser Funktion können Sie das dynamische Tag-Management nutzen, um zu Ihrer bereits vorhandenen Implementierung hinzuzufügen, anstatt komplett neu zu beginnen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Trackernamen richtig eingestellt haben, wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren.
  • Trackername - Der Trackername, den Sie für Ihre Installation von Google Analytics verwenden möchten. Wenn Sie festgelegt haben, dass Google Analytics bereits auf den Seiten Ihrer Site installiert ist, verwenden Sie hier für richtige Datenerfassung denselben Namen. Der standardmäßige Trackername für Google Analytics ist leer.
  • Seitencode benutzerspezifisch einstellen - Verwenden Sie das Feld „Tracker Name“, um den Seitencode anzupassen. Dieser Code wird unmittelbar vor dem Aufruf zur Verfolgung der Seitenansicht in jede Seite eingefügt. Wenn Sie den standardmäßigen Seitenansicht-Befehl abbrechen und einen eigenen erstellen möchten, um Seitennamen benutzerspezifisch einzustellen, dann stellen Sie sicher, dass Sie „return false“.

2. Warum beeinflusst das Upgrade von GA-Suite zu Universal-GA-Suite die DTM-Durchführung?

DTM unterstützt Universal Analytics jetzt in einer nativen Integration. Weitere Informationen finden Sie hier: https://marketing.adobe.com/resources/help/de_DE/dtm/google_universal_analytics.html

3. Warum funktioniert das GA-E-Commerce-Tracking nicht/was sind optimale Verfahren für E-Commerce-Tracking?

Es empfiehlt sich, die Unterstützung für die Funktionen von Google Universal Analytics Premium zu aktivieren. Es gibt ein Kontrollkästchen für Funktionen von Premium Google Universal Analytics im Tool (Allgemeine Gruppe). Durch diese Option können die maximalen Dimensionen und Metriken von 20 auf 200 erhöht werden.

Screenshot 2016-02-16 14.06.37

4. Warum löst das Google Analytics Beacon zweimal aus?

Das Beacon kann zweimal ausgelöst werden, wenn das Tool installiert ist und in einer Regel aufgerufen wird. Wenn Sie kürzlich zum installierten Google Analytics Tool gewechselt haben, überprüfen Sie die Regeln und benutzerdefinierten Codeabschnitte auf GA-Code. Wenn der Code an mehreren Stellen vorhanden ist, löst er zwei Beacons aus.  

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie