Eine Regel könnte zweimal ausgelöst werden, wenn die Ereignisaktion für ein untergeordnetes Element auftritt, der Selektor in der Bedingung jedoch aus dem untergeordneten Element und dem übergeordneten Element besteht. Dieses Verhalten tritt auf, wenn die Aktion das Auslösen der Regel für das untergeordnete Element auslöst und dann aufsteigt und die Regel erneut am übergeordneten Element auslöst.

Um dieses Verhalten zu korrigieren, deaktivieren Sie die „Aufsteigen von Ereignissen auf untergeordneten Elementen erlauben“-Option. Aktivieren Sie dann die „Nicht zulassen, wenn das untergeordnete Element bereits ein Ereignis auslöst“-Option innerhalb der Regel. Diese Änderung legt fest, dass die Regel einmal pro Interaktion ausgelöst wird.

Weitere Informationen zur Fehlerbehebung bei Regeln finden Sie hier: https://helpx.adobe.com/de/dtm/kb/Troubleshooting_Rule_Issues.html

 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie