Neuerungen in Acrobat DC

Acrobat DC

Acrobat DC mit Adobe Document Cloud-Diensten ist die PDF-Komplettlösung, die Ihnen die Arbeit mit Ihren wichtigsten Dokumenten: auf Desktop-, Web- und mobilen Geräten ermöglicht. Aktualisieren Sie Ihre Acrobat Desktop-Anwendung und Ihre mobile App oder melden Sie sich bei Acrobat Web an, um die neuen Funktionen und Verbesserungen selbst zu erleben.

Acrobat DC-Desktop-Anwendung

Version März 2022

Mit den Versionen von Adobe Acrobat und Acrobat Reader vom März 2022 wird die Softwareversion von 21.xx auf 22.xx aktualisiert. Diese Änderung gilt nur für den Continuous (DC-)Track von Adobe Acrobat und Acrobat Reader. Weitere Informationen finden Sie unter Bevorstehende Versionsänderungen für Adobe Acrobat und Acrobat Reader.

Adobe Sign wurde in Acrobat Sign umbenannt. Außerdem wurde das Adobe Sign-Werkzeug auf der rechten Seite in „Signaturen anfordern“ umbenannt. Der neue Name macht es einfacher identifizierbar und stimmt mit dem tatsächlichen Zweck des Werkzeugs überein.

Acrobat Sign-Umbenennung
Umbenennung von Adobe Sign in Acrobat Sign

Adobe Sign umbenannt in Tool „Signaturen anfordern“
Adobe Sign in den Tools auf der rechten Seite im Fenster umbenannt in „Signaturen anfordern“

Wenn Sie ein PDF-Formular öffnen, erkennt Acrobat alle nicht signierten Formularfelder und zeigt eine kontextbezogene Aufforderung an, die Werkzeuge „Ausfüllen und Signieren“ oder „Signaturen anfordern“ zu verwenden.

Hinweis:

Adobe testet dieses neue Benutzererlebnis in Acrobat. Es ist möglicherweise nicht für alle Benutzer verfügbar. Außerdem wird die QuickInfo nur dreimal pro Benutzersitzung zwischen 24 und 72 Stunden angezeigt.

Wenn Sie das Werkzeug „Ausfüllen und Signieren“ starten, um ein PDF-Formular auszufüllen, erkennt Acrobat alle nicht signierten Felder und zeigt eine QuickInfo zur Verwendung des Werkzeugs „Signaturen anfordern“ an.

Aufforderung für „Signaturen anfordern“

Wenn Sie das PDF-Formular ausgefüllt und gespeichert haben, erkennt Acrobat alle nicht signierten Felder im Formular und fordert Sie auf, das Werkzeug „Signaturen anfordern“ zu verwenden.

Aufforderung für „Signaturen anfordern“ beim Speichern des Formulars

Wenn Sie ein Formular mit dem „Ausfüllen und Signieren“-Werkzeug ausfüllen und das Werkzeug verlassen, nachdem Sie die Änderungen gespeichert haben, erkennt Acrobat die leeren Signaturfelder und zeigt oben eine Aufforderung an, das Werkzeug „Signaturen anfordern“ zu verwenden.

Blaue Nachrichtenleiste „Signaturen anfordern“

Wenn Sie versuchen, ein PDF-Formular in Acrobat über das Druckersymbol zu drucken, erkennt Acrobat alle nicht signierten Felder im Formular und zeigt eine Aufforderung an, Signaturen anzufordern statt Dokumente auszudrucken oder online zu signieren statt Dokumente auszudrucken.

1. Variante
Aufforderung, Signaturen anzufordern statt Dokumente auszudrucken
Aufforderung, Signaturen anzufordern statt Dokumente auszudrucken

2. Variante
Aufforderung, online zu signieren statt Dokumente auszudrucken
Aufforderung, online zu signieren statt Dokumente auszudrucken

Wenn Sie ein PDF-Formular öffnen, erkennt Acrobat die Formularfelder und zeigt eine der folgenden Aufforderungen an, die Werkzeuge „Ausfüllen und Signieren“ oder „Signaturen anfordern“ zu verwenden:

1. Variante
Aufforderung, das Werkzeug „Ausfüllen und Signieren“ zu verwenden
Aufforderung, das Werkzeug „Ausfüllen und Signieren“ zu verwenden

2. Variante
Aufforderung, das Werkzeug „Signaturen anfordern“ zu verwenden
Aufforderung, das Werkzeug „Signaturen anfordern“ zu verwenden

3. Variante
Aufforderung, das Werkzeug „Signaturen anfordern“ zu verwenden
Aufforderung, das Werkzeug „Signaturen anfordern“ zu verwenden

Die Funktion zum automatischen Anpassen des Layouts wurde auf PDF-Dateien erweitert, die zusätzlich zu den zuvor unterstützten Absatz-, Listen- und Bildkonstruktionen eine Kopf- und Fußzeile besitzen. Das Ändern der Kopf- oder Fußzeile einer PDF-Datei funktioniert nun so:

  • Wenn Sie in das Kopf- oder Fußzeilentextfeld klicken, wird der Rest des PDF-Dokuments ausgegraut.
  • In Kopf- oder Fußzeilentextfeldern ist Bearbeitung zulässig. Eine Änderung in einer Kopf- oder Fußzeile auf einer Seite wird jedoch nicht automatisch auf die Folgeseiten übertragen.
  • Wenn Sie eine neue Seite in die PDF-Datei einfügen, wird die Kopf- oder Fußzeile von der vorherigen Seite auf sie kopiert.
  • Sie können Textfelder aus dem Kopf- oder Fußzeilenbereich in den Hauptinhaltsbereich verschieben und umgekehrt.

Acrobat PDF Maker unterstützt jetzt HCL Notes 11 (ehemals Lotus Notes).

PDFMaker für HCL Notes 11

Sie können jetzt alle freigegebenen PDF-Dateien nach der letzten Aktivität in der Datei sortieren.

Freigegebene PDFs nach der letzten Aktivität sortieren

Wenn Sie noch kein Standardbild in Ihrem Adobe-Konto festgelegt oder an kollaborativen Dateiworkflows teilgenommen haben, legt Acrobat nun einen der folgenden Standard-Avatare für Ihr Konto aus:

Standard-Avatar für Mitarbeiter

Acrobat öffnet jetzt die zuletzt angesehene Seite an, wenn Sie eine freigegebene Datei öffnen. Dies ist dann nützlich, wenn Sie eine große PDF-Datei prüfen und sich nicht daran erinnern, welche Seite Sie beim letzten Öffnen geprüft hatten.

Der Überprüfungsinitiator sieht jetzt die Schaltfläche „Fertig“ oder „Schließen“ nicht mehr, mit der Sie markieren können, dass Sie die Datei vollständig geprüft haben. Auch erinnert Acrobat Überprüfer nach dem Abschließen der Überprüfung einer freigegebenen PDF nicht mehr daran, die freigegebene Datei zu kommentieren.

In der neuesten Betaversion von macOS, Monterey 12.3, installiert Apple das Python-Framework nicht mehr vor. Durch diese Änderung kommt es bei der Installation von Acrobat und Reader auf macOS zu einem Fehler. Die Installationsprogramme für Acrobat und Acrobat Reader wurden aktualisiert, um das Problem zu beheben. Die Installationsprogramme sind jetzt mit macOS Monterey 12.3 Beta kompatibel.

  • Verbesserte Benutzererfahrung mit VoiceOver und Dokumentnavigation und Bildlauf: Jetzt bleibt der Bildlauf nicht mehr stecken, nachdem VoiceOver bis zum Ende der angezeigten Seite vorgelesen hat, sondern läuft weiter.
  • Einige visuelle Verzierungselemente wie Rahmen und Hintergrundfarben von Textfeldern, Absätze, unterstrichene Hyperlinks und Bilder, die in Microsoft Word als dekorativ markiert wurden, erhalten jetzt Artefakt-Tags, anstatt in der Tag-Struktur des Dokuments aufzutauchen. Dadurch können Bildschirmlesehilfen besser die relevanten Informationen vorlesen.

Acrobat musste zuvor beim Anzeigen Ihrer Dateien über die Acrobat-Startseite und „Alle Dateien“ oder beim Scrollen durch lange Dateilisten zeitaufwändig Metadaten und andere Informationen abrufen, bevor es die PDFs anzeigen konnte. Jetzt wurde das Gesamterlebnis durch die Implementierung scrollbasierter Seitenumbrüche optimiert und verbessert.

Wenn Sie eine PDF-Datei aus einem E-Mail-Anhang öffnen und eine schreibgeschützte Kopie speichern, können Sie jetzt im Dialogfeld „Speichern unter“ den Speicherort der Datei auswählen.

Dialogfeld „Speichern unter“

Auch speichert Acrobat vor dem Schließen einer vom Desktop, dem Document Cloud-Konto oder anderen Filehosting-Diensten wie Google Drive oder OneDrive geöffneten PDF-Datei die Änderungen ohne weiteren Dialog in der Originaldatei.

Acrobat Reader als App

Updates im Dezember 2021, Januar 2022 und Februar 2022

iPhone und iPad

Die Acrobat Reader-App unterstützt jetzt iOS 14.0 und höher. Ältere Versionen wie iOS 13.0 oder früher werden nicht mehr unterstützt.

Die Acrobat iOS-App unterstützt jetzt „Auswahl sprechen“, eine Barrierefreiheitsfunktion von iOS, sowohl für die klassische PDF-Ansicht als auch für die Liquid Mode-Ansicht. Wenn „Auswahl sprechen“ aktiviert ist, können Sie Text auswählen und von der App laut vorlesen lassen. Erfahren Sie, wie Sie „Auswahl sprechen“ verwenden können.

Sie können jetzt das neue Tool Signaturen anfordern von Acrobat nutzen, um Dokumente von anderen signieren zu lassen.

Holen Sie sich den neuesten Acrobat Reader auf Ihr iPhone und iPad.

Android

Die Acrobat Reader-App unterstützt jetzt die Android OS Version 12.

Das Update umfasst Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen. Ein kritischer Fehler, der dazu führt, dass die  Benutzerabmeldung erzwungen wird oder die App beim Neustart abstürzt, wenn ein Benutzerkonto aus den Geräteeinstellungen entfernt wird, ist jetzt behoben.

Holen Sie sich den neuesten Acrobat Reader auf Ihr Android-Gerät.

Dienste von Acrobat Online

Updates im Dezember 2021, Januar 2022 und Februar 2022

Sie können jetzt bei der Online-Arbeit in Acrobat ganz einfach Dateien in Ihrem OneDrive-Speicherkonto speichern und darauf zugreifen. Sie können verschiedene Aufgaben für die Dateien ausführen und die geänderten Dateien wieder in Ihrem OneDrive-Konto speichern:

  • Durchsuchen Sie PDFs und andere Dateien im Acrobat Online Viewer und lassen Sie sie anzeigen.
  • Sie können Dateien in OneDrive umbenennen, löschen, herunterladen und verschieben.
  • Verwenden Sie Acrobat Online-Werkzeuge, um Aktionen für die Dateien auszuführen.

Weitere Informationen finden Sie unter Zugriff auf Ihre OneDrive-Dateien über Acrobat Online.

Sie können jetzt bei der Bearbeitung einer PDF-Datei ein Bild hinzufügen oder ein vorhandenes Bild in ihr ersetzen.

Bild hinzufügen
Bild hinzufügen

Bild ersetzen
Bild ersetzen

Sie können jetzt PDF-Formulare in Acrobat Online ausfüllen. Derzeit werden grundlegende Funktionen zum Ausfüllen von Formularen unterstützt.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden