Die wichtigsten neuen Funktionen und Änderungen in der Version August 2020 von Acrobat DC
Acrobat DC

Acrobat DC mit Adobe Document Cloud-Diensten ist die PDF-Komplettlösung, die Ihnen die Arbeit mit Ihren wichtigsten Dokumenten: auf Desktop-, Web- und mobilen Geräten ermöglicht. Neuestes Update von Acrobat abrufen: Klicken Sie im Menü Hilfe auf Nach Updates suchen und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Aktualisierung abzuschließen.


Unterstützung für den geschützten Modus (Sandbox) in Acrobat 2020

Wir führen die Funktion „Geschützter Modus“ (Sandbox) in Acrobat Pro 2020 und Acrobat Standard 2020 ein. Früher war diese nur in Acrobat DC und Acrobat Reader verfügbar.

Der geschützte Modus (Sandbox) ist eine grundlegende Architekturänderung und deckt alle Funktionen und Workflows in Acrobat ab. Standardmäßig ist der geschützte Modus deaktiviert.

So aktivieren Sie den geschützten Modus in Acrobat:

  1. Gehen Sie im Menü zu Bearbeiten > Voreinstellungen.
  2. Klicken Sie in den Kategorien auf Sicherheit (erweitert) und wählen Sie dann Geschützten Modus beim Start aktivieren (Vorschau).
  3. Beenden Sie Acrobat und starten Sie das Programm erneut.
Geschützter Modus

Wie kann ich überprüfen, ob der geschützte Modus aktiviert ist?

  • Öffnen Sie den Windows Task Manager. Wenn zwei Instanzen von Acrobat.exe angezeigt werden, ist der geschützte Modus für Acrobat aktiviert.

Hinweis:

Adobe testet die Funktion für den neuen geschützten Modus in Acrobat. Deshalb ist die Funktion möglicherweise nicht für alle Benutzer von Acrobat verfügbar.

Den Standard-Zoomfaktor für Lesezeichen festlegen

Den Standard-Zoomfaktor in den Lesezeichenoptionen festlegen

Das Menüelement „Standard-Zoomfaktor für Lesezeichen“ wurde nun zu den PDF-Lesezeichenoptionen hinzugefügt. Beim Erstellen eines neuen Lesezeichens können Sie diese Option einfach verwenden, um den Standard-Zoomfaktor festzulegen. Standardmäßig ist die Option „Zoom übernehmen“ ausgewählt.

Standard-Zoomfaktor für Lesezeichen festlegen

Seitennummer unverändert lassen, wenn der Zoomfaktor mehrerer Lesezeichen angepasst wird

Acrobat bietet jetzt eine Option in den Lesezeicheneigenschaften, um die Zielseitennummer beizubehalten, wenn Sie den Zoomfaktor mehrerer Lesezeichen anpassen.

Option zum Beibehalten der Zielseitennummer beim Anpassen des Zoomfaktors für Lesezeichen
Lesezeichen > Eigenschaften > Aktionen > Zu einer Seite in diesem Dokument gehen > Bearbeiten

Kontextbezogene Tipps für das Signieren

Acrobat zeigt nun kontextbezogene Tipps für den Fall an, dass Sie Ihr Dokument nach einer der folgenden Aktionen signieren lassen möchten:

  • PDF erstellen
  • Dateien zusammenführen
  • PDF-Datei bearbeiten
  • Seiten organisieren

Die Tooltips werden bei den ersten Durchführungen der oben genannten Vorgänge sichtbar sein.

Kontextbezogene Tipps für Signaturen anfordern
Kontextbezogener Tipp, wenn das Werkzeugfenster rechts minimiert wird
Kontextbezogene Tipps für Signaturen anfordern
Kontextbezogener Tipp, wenn das Werkzeugfenster rechts erweitert wird

Signaturen anfordern, wenn Sie eine nicht unterzeichnete PDF-Datei an eine E-Mail anhängen

Acrobat erkennt jetzt die Signatur in einem PDF-Dokument und zeigt den kontextbezogenen Tipp für die Anforderung von Signaturen an Dokument, wenn Sie die nicht signierte PDF-Datei an eine E-Mail anhängen.

Der kontextbezogene Tipp, wenn Sie eine PDF-Datei an eine E-Mail anhängen
Der kontextbezogene Tipp, wenn Sie eine PDF-Datei an eine E-Mail anhängen

Hinweis:

Adobe testet diese neue Möglichkeit in Acrobat DC. Deshalb ist die Aufforderung zur Anforderung von Signaturen möglicherweise nicht für alle Benutzer von Acrobat verfügbar.

Die Bates-Nummer zu vorhandenen Dateinamen hinzufügen

Sie können jetzt dem Dateinamen ein Präfix oder Suffix im Bates-Nummernbereich hinzufügen. Um die Bates-Nummer zu einem Dateinamen hinzuzufügen, geben Sie %BATES_NUMBER_KEY% wie gewünscht in die Felder Einfügen vor oder Einfügen nach im Dialogfeld „Ausgabeoptionen“ für die Bates-Nummerierung ein.

Die Bates-Nummer zu Dateinamen hinzufügen

Weitere Informationen finden Sie unter Die Bates-Nummer zu vorhandenen Dateinamen hinzufügen.

Höhere Genauigkeit bei der Platzierung von Formularfeldern und anderen Elementen in einem PDF-Formular

Die Genauigkeit beim Platzieren von Formularfeldern und anderen Formularelementen in einem PDF-Formular wird nun von zwei Dezimalstellen auf ein 10.000stel Zoll erhöht. Dadurch können die Formularfelder genau an der gewünschten Position platziert werden, ohne das Formular anderweitig neu erstellen zu müssen.

Feldeigenschaften
Feldeigenschaften vorher
Formularfeldgenauigkeit von bis einem 10.000stel Zoll
Feldeigenschaften jetzt

Verbesserte Erfahrung beim Einfügen kopierter Anmerkungen

Wenn Sie ein Formularfeld, einen Link oder eine andere Anmerkung kopieren und auf einer anderen Seite oder in einem anderen Dokument einfügen, wird die kopierte Anmerkung genau an derselben Position wie die kopierte Anmerkung auf der neuen Seite platziert. Wenn sich bereits eine Anmerkung an der Position befindet, wird die kopierte Anmerkung in der Mitte der Seite eingefügt. Wenn Sie beispielsweise einen Hyperlink in der Fußzeile einer Seite kopieren und auf einer neuen Seite einfügen, wird der Hyperlink auch in den Fußzeilenbereich der neuen Seite eingefügt. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie Bauzeichnungssätze, PDF-Formularfelder und vieles mehr kopieren und einfügen müssen.

Kopieren und Einfügen des Verhaltens eines Formularfelds
Neues Verhalten – Das Formularfeld wird genau am selben Speicherort abgelegt, wenn es auf einer anderen Seite kopiert und eingefügt wird
Kopieren und Einfügen des Verhaltens eines Formularfelds
Altes Verhalten – Das Formularfeld wird in der Mitte der Seite platziert, wenn es auf einer anderen Seite kopiert und eingefügt wird

Neue Option zum Anfragen von Unterschriften im Menü „Datei“

Neben dem Unterschriftmenü wird die Option „Unterschriften anfragen“ jetzt dem Menü „Datei“ hinzugefügt, um den Zugriff und die Auffindbarkeit zu erleichtern.

Unterschriften anfragen
Datei > Unterschriften anfragen

Hinweis:

Adobe testet diese neue Möglichkeit in Acrobat DC. Deshalb ist die Option zur Anforderung von Signaturen möglicherweise nicht für alle Benutzer von Acrobat DC im Menü „Datei“ verfügbar.

Option zur Verwendung des Dateinamens als Dokumenttitel

Es wird eine neue Dokumenteinstellung hinzugefügt, damit Sie den Dateinamen als Dokumenttitel verwenden können. Standardmäßig ist die Voreinstellung deaktiviert. Um die Einstellung zu aktivieren, gehen Sie zu den Acrobat-Einstellungen und klicken Sie im linken Fenster auf „Dokumente“. Wählen Sie unter „Öffnen-Einstellungen“ die Option Dateiname immer als Dokumenttitel verwenden aus.

Voreinstellung zur Verwendung des Dateinamens als Dokumenttitel
Bearbeiten > Voreinstellungen (Windows) bzw. Acrobat > Voreinstellungen (macOS)

Vereinfachtes Freigabeerlebnis mit einem Klick in Acrobat Reader

Das Freigeben von Dateien ist jetzt in Acrobat Reader einfacher als zuvor. Die drei separaten Symbole in der oberen rechten Ecke der Werkzeugleiste stehen für Link freigeben, Per E-Mail senden und Personen einladen. Mit diesen Werkzeugen können Sie einen Link zu Ihrer Datei für andere freigeben, PDF-Dateien per E-Mail senden oder Personen zum Anzeigen oder Überprüfen Ihrer freigegebenen Dateien einladen.

Werkzeuge zur Freigabe von PDF-Dateien

Weitere Informationen finden Sie unter PDF-Dokumente freigeben.

Weitere Verbesserungen und Bugfixes

Die Standardeigenschaft im Messen-Werkzeug festlegen

Acrobat behält nun die standardmäßigen Eigenschaften für Zeilenanfang und Zeilenende bei, die Sie im Dialogfeld „Bemaßungslinieneigenschaften“ festgelegt haben.

Bemaßungslinieneigenschaften

Sie können auch die standardmäßigen Eigenschaften für Zeilenanfang und das Zeilenende in den Acrobat-Einstellungen festlegen.

Acrobat-Voreinstellung für Standardzeilenende
Neue Bemaßungseinstellung für standardmäßigen Zeilenanfang und -ende

Die Sprachausgabe interpretiert Mausaktionen zur Positionierung von Haftnotizen mit der Tastatur nicht

Hilfstechnologien, wie die Sprachausgabe, konnten früher Mausaktionen nicht interpretieren und die entsprechenden Anweisungen für die Tastatur nicht bereitstellen. Beispielsweise ist das Neupositionieren einer Haftnotiz mit einem Kommentar in einer PDF-Datei mit einer Tastatur nicht möglich. Dieser Fehler wurde nun behoben. Benutzer, die von der Hilfstechnologie abhängig sind, können jetzt eine Haftnotiz mit einem Kommentar mithilfe von Tastaturaktionen wie Tabulatortaste, Leertaste, Pfeil nach oben, Pfeil nach unten, Pfeil nach links und Pfeil nach rechts neu positionieren.

Verbesserungen an der Barrierefreiheit

Acrobat übermittelt nun die Fortschrittsstatus von Aktionen wie dem Generieren von Überprüfungen, dem Öffnen von Überprüfungen und Downloadvorgänge an die Sprachausgabe.

Barrierefreiheit für das Druckdialogfeld mit einer Tastatur in macOS

Alle Optionen im Druckdialogfeld sind nun über die Tastatur zugänglich. Sie können nun die Tastatur verwenden, um im Dialogfeld „Drucken“ von Acrobat in macOS durch die Optionen zu navigieren.

Beheben von Sicherheitslücken für ungültige UTF-16/8-Zeichenfolgen

Es wurden Verbesserungen an der Kerninfrastruktur vorgenommen, wo Sicherheitslücken im Zusammenhang mit UTF-16-Zeichenfolgen in JavaScript-Funktionen bestanden.

Leistungsverbesserungen bei der Sandbox-Implementierung

Im geschützten Modus wurden mehrere Leistungs- und sonstige Verbesserungen vorgenommen:

  • Unterstützung für die virtuelle Umgebung und AMT wurde hinzugefügt. Sandboxing wird jetzt in allen Umgebungen unterstützt.
  • Die Startzeit der Anwendung wurde nun um 16 % verkürzt.


Haben Sie Fragen zu neuen Funktionen? Chatten Sie mit uns persönlich auf Facebook .