Document Cloud Web-Version von Oktober 2018
documentcloud_RGB

Adobe Document Cloud-Webanwendungen und -dienste sind die SaaS-PDF-Lösung, mit der Sie von überall aus an Ihren wichtigsten Dokumenten arbeiten können. In der aktuellen Version wurde die Webversion von Document Cloud mit einem einfachen und einheitlichen Benutzererlebnis für das Internet, Mobilgeräte und Desktops neu gestaltet, damit Sie Dokumente und Bilddateien ganz einfach in das PDF-Format konvertieren, mehrere Dokumente in einer PDF-Datei zusammenführen, PDF-Dateien in bearbeitbare Word-, Excel- oder PowerPoint-Formate exportieren, Dokumente zur Überprüfung speichern, freigeben und senden, Unterschriften von anderen erfassen sowie Formulare der intelligenten Funktion zum Ausfüllen schnell ausfüllen und unterschreiben können.


Einheitliches Freigabeerlebnis im Internet, auf Mobilgeräten und Desktops

Das neue, vereinheitlichte Freigabeerlebnis ermöglicht es Ihnen, im Internet, auf Mobilgeräten und Desktops ganz einfach gemeinsam mit anderen an Dokumenten zu arbeiten. Geben Sie einen Link zu einer PDF-Datei frei, um eine PDF-Datei anzuzeigen oder zu kommentieren. Per Link freigegebene PDF-Dateien können in beliebigen Browsern auf beliebigen Geräten geöffnet werden. Mit Document Cloud funktioniert dies so einfach wie E-Mails, aber mit viel mehr Kontrolle und vollständiger Verfolgung. Empfänger erhalten eine E-Mail mit einem Link und klicken darauf, um Dokumente in einem Browser anzuzeigen und zu kommentieren. Es ist keine Anmeldung erforderlich und es muss keine Software installiert werden.

Das neue Erlebnis ermöglicht es Ihnen, Dokumente mithilfe einer der folgenden Methoden freizugeben:

  • Persönliche Einladungen mithilfe der Document Cloud-Freigabeoption senden
  • Anonymen oder öffentlichen Link in einer E-Mail senden
Einheitliches Freigabeerlebnis

Weitere Informationen finden Sie unter PDFs freigeben und verfolgen.

Einheitliche Startseitenansicht im Internet, auf Mobilgeräten und Desktops

Mit der neuen Startseitenansicht verfügen Sie nun über eine zentrale Stelle im Internet, auf Mobilgeräten und Desktops, an der Sie alle Ihre Dokumente, die Sie zum Anzeigen, Überprüfen und Unterschreiben freigegeben haben, verfolgen und verwalten können.

Sie schließt neue leistungsstarke Werkzeuge mit ein, mit denen Sie bei Ihren Dokumenten auf dem aktuellen Stand bleiben:

Einheitliche Liste „Aktuelle Dateien“

Zeigt zusätzlich zu den Dateien, die auf Ihrem Computer und im Document Cloud-Speicher zum Anzeigen geöffnet sind, auch die Dateien an, die für Sie oder von Ihnen zum Anzeigen, Überprüfen oder Unterschreiben freigegeben wurden.

Aufgabenkarten

Zeigt Dokumente an, die Sie zum Anzeigen, Überprüfen oder Unterschreiben erhalten haben und für die noch Aktionen Ihrerseits ausstehen.

Suchfeld

Hiermit können Sie alle Ihre Document Cloud-Dateien sowie die zum Anzeigen, Überprüfen oder Unterschreiben gesendeten oder empfangenen Dateien suchen.

Benachrichtigungsglocke

Die Stelle, an der Sie alle eingehenden oder ausgehenden Anforderungen für zum Anzeigen, Überprüfen und Unterschreiben freigegebene Dokumente anzeigen können.

Kontextbereich

Hilft Ihnen dabei, Maßnahmen für Dateien in der gesamten Startseitenansicht mit kontextbezogenen Menüs zu ergreifen und den Status von Teilnehmern sowie den Verlauf von Aktivitäten für freigegebene Dokumente zu überprüfen.

Freigegebene Dateien

Hilft Ihnen beim Verfolgen und Verwalten Ihrer freigegebenen Dateien. Alle Ihre freigegebenen Dateien werden für einfachen Zugriff basierend auf Ihrem Arbeitsstream gruppiert. Die zur Anzeige freigegebenen Dateien sind auf der Registerkarte Zur Anzeige aufgeführt, die zur Überprüfung freigegebenen Dateien sind auf der Registerkarte Zur Überprüfung aufgeführt und die zum Unterschreiben gesendeten oder empfangenen Dateien sind auf der Registerkarte Zum Unterschreiben aufgeführt.

Einheitliche Startseite
A. Aktuelle Dateien B. Aufgabenkarten C. Einheitliche Suche D. Benachrichtigungen E. Kontextbereich F. Freigegebene Dateien 

Weitere Informationen finden Sie unter Dateien verwalten und mit ihnen arbeiten.

Einheitlicher Document Cloud-Überprüfungsdienst

Mit dem neuen Adobe Document Cloud-Überprüfungsdienst können Sie ganz einfach PDF-Dateien in der Document Cloud-Web-Anwendung, der mobilen Acrobat Reader-Anwendung oder der Acrobat DC-Desktop-Anwendung zum Überprüfen freigeben. Er vereinfacht das Sammeln und Verwalten von Feedback an einer Stelle anstatt durch mehrere E-Mail-Anlagen und hilft Ihnen, hinsichtlich des Fortschritts auf dem Laufenden zu bleiben. Mit einer benutzerfreundlichen Lösung zum Kommentieren, mit der relevante Informationen schnell gefunden werden können und die keine Anmeldung oder Installation von zusätzlicher Software erfordert, trägt er auch zur Produktivität von Überprüfern bei.

Intuitive Funktionen wie @Erwähnungen, Abgabetermine und „Ich bin fertig“, um die Initiatoren zu informieren, dass Sie fertig sind oder noch an der Überprüfung arbeiten, machen den Überprüfungsprozess transparent, halten die Überprüfung am Laufen und führen zu schnelleren Abschlüssen bei Überprüfungen.

Der Initiator und die Überprüfer werden bei Änderung des Status von Überprüfungen oder beim Taggen für eine Aktion zusätzlich zu einer Tageszusammenfassung benachrichtigt. Sie werden auch benachrichtigt, wenn jemand einen Kommentar hinzufügt.

Einheitliche Überprüfung

Weitere Informationen finden Sie unter PDF-Überprüfung starten.

Einheitliche Dokumentsuche

Mit dem Suchfeld oben in der Mitte der Anwendungskopfzeile werden alle Dateien in Ihrem Document Cloud-Konto sowie alle zur Anzeige, Überprüfung oder zum Unterschreiben gesendeten und empfangenen Dateien durchsucht. Sie können auch in den Suchergebnissen auf den Aktionsbereich zugreifen, ohne die Datei in einem neuen Dokumentfenster zu öffnen.

Einheitliche Dokumentsuche

„Ausfüllen und unterschreiben“ mit Sperrung und Verfolgung

Das Werkzeug „Ausfüllen und unterschreiben“ wird nun von Adobe Sensei unterstützt. Das Werkzeug enthält die folgenden neuen Funktionen:

  • Füllen Sie Formulare mit der neuen Sensei-Formularfelderkennung und -Ausrichtung für Text, Kontrollkästchen, Kreuze, Optionsfelder und Kombinationsfelder schneller aus. Die automatische Ausrichtung stellt sicher, dass der Schriftgrad der Feldgröße entspricht und die Ausrichtung an das Feld oder die Zeile angepasst ist.
  • Senden Sie einen Link der nicht bearbeitbaren Kopie des ausgefüllten und unterschriebenen Formulars. Die Kopie ist mit Adobe Sign zertifiziert. Empfänger können die Kopie nicht einfach ändern. Durch Änderungen wird die Zertifizierung ungültig.
Ausfüllen und unterschreiben

Weitere Informationen finden Sie unter Formulare ausfüllen und unterschreiben.

Zum Unterschreiben senden mit Unterstützung von Adobe Sign

Das Werkzeug „Zum Unterschreiben senden“, das auf durch Adobe Sign bereitgestellte Cloud-Dienste basiert, ist nun vollständig in die Document Cloud-Web-Anwendung integriert. Sobald Sie Dokumente zum Unterschreiben gesendet haben, ist es nun einfacher, ihren Status anzuzeigen und zu verfolgen, Erinnerungen zu senden, Anforderungen abzubrechen oder den Verlauf auf der einheitlichen Startseite und unter „Zum Unterschreiben freigegeben“ anzuzeigen. Sie können im Schnellstart mit dem Werkzeug „Vorlage erstellen“ auch erneut verwendbare Vorlagen zum Unterschreiben erstellen.
Dokumente zum Unterschreiben senden

Neues Erlebnis für „Zum Unterschreiben senden“ in Adobe Document Cloud

Es scheint, als wäre die Adobe Sign-Funktion oder die Funktion „Zum Unterschreiben senden“, mit der Sie vertraut sind, nicht mehr verfügbar. Diese Funktionen sind weiterhin verfügbar, jedoch stehen Werkzeuge wie das Verfolgen und Verwalten von Vereinbarungen nun an anderer Stelle zur Verfügung.

Damit Sie sich mit dem neuen Benutzererlebnis schneller zurechtfinden, wurde eine Anleitung erstellt, die Ihnen den Wechsel zur brandneuen Document Cloud-Umgebung erleichtert. Informationen finden Sie unter Neues Erlebnis für „Zum Unterschreiben senden“ in Adobe Document Cloud.

Sonstige Änderungen und Probleme

  • Safari 10 wird nicht unterstützt.
  • Die Miniaturansicht von Dateien wird nicht unterstützt.
  • Das Deaktivieren der Empfangsbestätigungs-E-Mail für „Senden und verfolgen“ wird nicht unterstützt.
  • Das benutzerdefinierte Branding beim Freigeben von Dateien mit „Senden und verfolgen“ wird nicht unterstützt.
  • Eingeschränkte Unterstützung für Tablets und Telefone. Es wird empfohlen, auf diesen Plattformen die mobile Acrobat-App zu verwenden.
  • Ein progressiver Rollout der Document Cloud-Web-Anwendung (DC) ist für die nächsten Wochen geplant. Wenn PDF Pack-Benutzer zur neuen DC-Web-Anwendung wechseln, können sie sich nicht bei Adobe Sign anmelden und müssen stattdessen die Adobe Sign-Funktionen in der DC-Web-Anwendung verwenden.
  • Acrobat Pro- und Acrobat Standard-Benutzer können sich nicht bei Adobe Sign anmelden und müssen nun stattdessen die Adobe Sign-Funktionen in der DC-Web-Anwendung verwenden.
  • Benutzer von „Zum Unterschreiben senden“ verwenden immer das Sign-Autorisierungserlebnis.
  • Benutzer, die Dokumente zur Anzeige und Überprüfung freigeben, können die URL des freigegebenen Dokuments nicht kopieren und an andere senden. Sie müssen stattdessen „Empfänger hinzufügen“ verwenden, um den Link weiteren Empfängern zu senden.
  • Auf aktive Sign-Vereinbarungen vor Mai 2018 kann ab der Woche vom 8. Oktober zugegriffen werden. 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie