Eine PDF-Datei lässt sich nicht öffnen. Woran kann das liegen?

Die erweiterte Bearbeitung soll in Adobe Acrobat verfügbar sein

Während Sie im kostenlosen Adobe Reader PDF-Dokumente anzeigen können, benötigen Sie für erweiterte Bearbeitungsmöglichkeiten Adobe Acrobat. Dazu gehört Folgendes:

  • Textbearbeitung

  • Kombinieren von PDF-Dokumenten

  • Scannen zu PDF-Dateien

  • Erstellen neuer Formulare (in Reader können vorhandene Formulare ausgefüllt werden)

Weitere Informationen finden Sie in diesem Vergleich der Funktionen von Acrobat und Reader unter.

Das PDF-Dokument ist kennwortgeschützt und kann nur eingeschränkt bearbeitet werden

Erhalten Sie ein kennwortgeschütztes PDF, verwenden Sie zum Öffnen das entsprechende Kennwort. Einige geschützte Dokumente sind mit Einschränkungen bezüglich des Druckens, Änderns oder Kopierens von Inhalt versehen. Bei einem Dokument mit eingeschränkten Funktionen sind sämtliche zu den Funktionen gehörenden Werkzeuge und Menüeinträge in Reader abgeblendet.

Wenn Sie eine PDF nicht öffnen können oder wenn Sie aufgrund von Einschränkungen bestimmte Funktionen nicht verwenden können, wenden Sie sich an den Verfasser der PDF.

Sie erhalten den Fehler „Eine oder mehrere Adobe PDF-Erweiterungen sind deaktiviert“

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Problem zu beheben:

  1. Öffnen Sie Internetoptionen in der Systemsteuerung und klicken Sie dann auf die Registerkarte Erweitert.

  2. Aktivieren Sie die Option „Browsererweiterungen von Drittanbietern aktivieren“.

  3. Klicken Sie auf OK und führen Sie dann einen Systemneustart durch.

Weitere Tipps zur Fehlerbehebung

Weitere Tipps zur Problembehandlung finden Sie in diesen Technote-Dokumenten:

Kombinieren von PDF-Dokumenten

Der kostenlose Adobe Reader kann nicht mehrere PDF-Dateien miteinander kombinieren. In Adobe Acrobat ist dies möglich. Weitere Informationen finden Sie unter PDF-Portfolios und kombinierte PDF-Dokumente in der Acrobat-Hilfe.

Löschen von PDF-Dokumenten

PDF-Dateien werden in einer Vielzahl von Ordnern auf Ihrem Computer gespeichert, je nachdem, ob das PDF-Dokument aus einer E-Mail, aus dem Internet oder aus einer andere Quelle stammt.

Um ein PDF-Dokument schnell zu finden, suchen Sie in Windows oder Mac OS nach dem Dateinamen. Anschließend wählen Sie den gefundenen Ordner aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die PDF-Datei und wählen Sie „Löschen“ (Windows) bzw. „In Papierkorb verschieben“ (Mac OS).

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie