Sie können allen Objekten und Platzhaltern Spiegelung hinzufügen, mit Ausnahme der folgenden:

  • Maus

  • Klickfeld

  • Rollover-Bereich

  • Zoombereich

  • Rollover-Minifolie

  • Textanimation

  • Zoomziel

  • Antwortelemente in Fragenfolien

  1. Wählen Sie das Objekt auf der Folie. Sie können auch mehrere Objekte wählen, indem Sie die Umschalttaste (Windows) oder die Befehlstaste (Macintosh) gedrückt halten.

  2. Klicken Sie im Eigenschafteninspektor im Akkordeon „Schatten und Spiegelung“ auf „Spiegelung“. Die Spiegelung wird mit den Standardeinstellungen dem Objekt hinzugefügt. Wenn Sie zuvor bereits einem Objekt eine Spiegelung hinzugefügt haben, werden standardmäßig die entsprechenden Spiegelungseinstellungen verwendet.

  3. Um die Spiegelung zu ändern, klicken Sie auf eine der Vorgabeoptionen.

  4. Um mehreren Objekten Spiegelungen hinzuzufügen, klicken Sie auf und wählen Sie eine der Optionen.

Hinweis:

Um Objektspiegelung in der veröffentlichten Ausgabe zu erhalten, wählen Sie Flash Player 10 oder höher in den Veröffentlichungseinstellungen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie