Anpassen von Smartformen

Passen Sie Formen an und verwenden Sie diese in anderen Folien und Projekten problemlos wieder. Verwenden Sie den Status Hover mit Füllung für Farbe/Verlauf/Bild. Jetzt können Sie benutzerdefinierte Formen und Linien verwenden, um eigene Objekte in Projekten mit automatischer Anpassung zu erstellen.

Erstellen der eigenen Smartformen

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Formen > Polygon

    Polygon-Werkzeug
  2. Zeichnen Sie Ihre eigene Form auf der Folie

  3. Klicken Sie auf die kleine Dropdownliste neben Benutzerdefiniert

  4. Wählen Sie Form speichern wie unten im Screenshot gezeigt. 

    Ihre eigene Form wird gespeichert und ist für die Wiederverwendung auf anderen Folien verfügbar. Sie können die Eigenschaften der Form auch anpassen, indem Sie die Eigenschaften im Eigenschafteninspektor auswählen.

    Speichern einer benutzerdefinierten Smartform
    Speichern einer benutzerdefinierten Smartform

Klicken Sie jetzt auf der nächsten Folie auf Formen. Dort können Sie Ihre angepasste Form in der Dropdownliste finden ´(siehe Screenshot): 

Anzeigen der zuletzt verwendeten Smartform
Anzeigen der zuletzt verwendeten Smartform

Status „Hover“

  1. Klicken Sie auf die erstellte Smartform und klicken Sie unter „Eigenschaften“ auf „Als Schaltfläche verwenden“.

  2. Wählen Sie im Feld „Status“ die Option „Rollover“.

  3. Wählen Sie die Farbe aus dem Dropdownmenü „Füllung“ aus.
    Sie können beobachten, wie sich die Farbe der Smartform ändert, wenn Sie mit der Maus auf das Smartform-Objekt zeigen.
Im Dropdown-Feld Status können Sie auch die Option „Nach unten“ zum Festlegen von Eigenschaften verwenden, wenn Sie mit der Maustaste nach unten navigieren. 
Hinzufügen eines Status zu einer Smartform
Hinzufügen eines Status zu einer Smartform

Hinweis:

Beschriftungen für Erfolg/Fehlschlag/Tipp können durch Smartformen ersetzt werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Beschriftung und wählen Sie „In Smartform konvertieren“.

Freigeben einer benutzerdefinierten Smarform

Nachdem Sie eine benutzerdefinierte Form erstellt haben, können Sie diese nicht nur in mehreren Projektenaufdem gleichenComputerverwenden, sondern auchaufeinem anderen Computer, auf dem Adobe Captivate installiert ist.

Um eine benutzerdefinierte Form freizugeben,

  1. Navigieren Sie zum Ordner C:\Benutzer\Public\Documents\Adobe\eLearning Assets\Formen auf dem Quellcomputer, um die benutzerdefinierte Form anzuzeigen. Es gibt drei Dateien für benutzerdefinierte Formen:

    1. PNG-Datei des neuen Objekts
    2. Vorschau-PNG-Datei des Objekts
    3. XML des Objekts
  2. Kopieren Sie die Dateien in den selben Ordner für eLearning-Assetsaufdem Zielcomputer.

  3. Öffnen Sie ein Projekt auf dem Zielcomputer und wählen Sie Formen > Polygon aus der Hauptsymbolleiste.

  4. Zeichnen Sie eine beliebige Form auf der Folie.

  5. Klicken Sie auf das Dropdownmenü neben Benutzerdefiniert und Sie können die importierte Form zur Auswahl sehen. Wählen Sie die Form aus, die Sie in Ihren Folien verwenden möchten.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie