Um mit Ihren Projekte schneller zu arbeiten, können Sie Objekte auf einer Folie gruppieren. Durch das Gruppieren können Sie mehrere Objekte verschieben, drehen oder bearbeiten, als ob es sich um ein einzelnes Objekt handeln würde. Wählen Sie beispielsweise eine Gruppe aus und wenden Sie einen Schatteneffekt an. Die Änderungen, die an der Gruppe vorgenommen wurden, werden auf alle Objekte in der Gruppe gleichzeitig angewendet.

  1. Halten Sie die Umschalttaste (Windows) bzw. die Befehlstaste (Mac) gedrückt und klicken Sie auf die Objekte, die Sie gruppieren möchten. Sie können auch bestehende Gruppen auswählen, um sie in einer einzelnen Gruppe zu kombinieren.

    Hinweis:

    Verschachteltes Gruppieren wird nicht in Adobe Captivate unterstützt.

  2. Klicken Sie auf „Bearbeiten“, > „Gruppe erstellen“.

  3. Geben Sie im Eigenschafteninspektor, falls erforderlich, einen Namen für die Gruppe an.

In der Zeitleiste wird ein neuer „Ordner“ (zum Beispiel Group_1) mit den gruppierten Objekten erstellt.

Wenn Sie die Maus über ein Objekt in einer Gruppe bewegen, wird die Kontur der Gruppe mit gestrichelten Linien markiert.

Gruppierte Objekte auf einer Folie
Gruppierte Objekte auf einer Folie

Wenn Sie ein Objekt zum Gruppieren auswählen, werden auch alle ähnlichen Objekte gruppiert. Wenn Sie beispielsweise die Option „Erfolgsbeschriftung“ auswählen“, die mit einem Klickfeld verknüpft ist, werden Fehler, Tippbeschriftungen und das Klickfeld ebenfalls gruppiert.

Sie können die folgenden Objekte nicht gruppiert:

  • Minifolie

  • Maus

  • Audio

  • Fragenelemente und Antworten

Auf Fragenfolien können Sie nur Objekte wie Markierungsfelder und Schaltflächen gruppieren.

Sie können eine Gruppierung von Objekten aufheben und sie erneut nach Bedarf gruppieren.

Objektgruppen und z-Reihenfolge

Der Ordner für die Gruppe in der Zeitleiste wird auf der Ebene des Objekts mit der höchsten Indexposition der z-Achse erstellt. Im Ordner für die Gruppe werden die Objekte in absteigender Reihenfolge nach z-Indexposition (vom oberen zum unteren Ende der Zeitleiste) gestapelt.

Sie haben folgende Möglichkeiten, die z-Reihenfolge der gruppierten Objekte zu ändern:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Objektstapel, wählen Sie „Anordnen“ und wählen Sie dann die gewünschte Option.

  • Ziehen Sie den Objektstapel auf die benötigte Ebene (an die z-Indexposition).

Gruppierung von Objekten aufheben

  • Um die Gruppierung aller Objekte in einer Gruppe aufzuheben, klicken Sie auf die Gruppe und klicken Sie dann auf „Bearbeiten“ > „Gruppierung aufheben“.

  • Um ein bestimmtes Objekt aus der Gruppe zu entfernen, klicken Sie auf die Gruppe und klicken Sie dann auf das Objekt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt und klicken Sie auf „Aus Gruppe entfernen“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie