import in bulk_1497887447934

Hinweis:

Ab Elements Organizer 14 hat die Funktion „Stapelimport“ die Funktion Importieren durch Suchen früherer Versionen ersetzt. 

Elements Organizer  macht es Ihnen einfach, eine große Zahl von Mediendateien in einem Rutsch zu importieren. 

Die intuitiv zu bedienende visuelle Oberfläche, die von der Funktion „Stapelimport“ bereitgestellt wird, macht es Ihnen einfach, die Ordner auszuwählen, aus denen Sie Mediendateien importieren möchten. Sie können Ihre Mediendateien auch in einer Vorschau anzeigen lassen, auswählen, welche Ordner oder Unterordner importiert werden sollen, und auswählen, welche Stichwort-Tags nach Elements Organizer importiert werden sollen.

Starten des Imports über die Oberfläche für die Stapelverarbeitung

Als Teil der Onboarding-Praxis von Elements Organizer wird die Funktion „Stapelimport“ automatisch gestartet, wenn Sie Elements Organizer zum ersten Mal ausführen oder einen neuen Katalog erstellen. 

Sie können diese Funktion auch jederzeit starten, indem Sie „Importieren“ > „Stapel“ auswählen.

Automatischer Start

Die Funktion Stapelimport wird automatisch gestartet, wenn Sie Elements Organizer zum ersten Mal starten oder einen neuen Katalog erstellen. 

Screen Shot 2015-08-18 at 1.52.30 pm_1497887452929

Klicken Sie auf „Import starten“. Daraufhin wird das Dialogfeld „Dateien importieren“ angezeigt. Standardmäßig ist der Ordner „Bilder“ (Mac OS) oder „Eigene Bilder“ (Windows) für den Import ausgewählt.

EO_1

Klicken Sie auf „Importieren“, um Ihre Mediendateien zu importieren.

Weitere Informationen finden Sie im nächsten Abschnitt unter Importieren Ihrer Mediendateien.

Auswählen von „Importieren“ > „Stapel“

Sie können den Stapelimport jederzeit starten, indem Sie „Importieren“ > „Stapel“ auswählen.

Daraufhin wird das Dialogfeld „Medien importieren“ angezeigt. 

EO_1

Klicken Sie auf „Importieren“, um das Importieren Ihrer Mediendateien zu starten.

Weitere Informationen finden Sie im nächsten Abschnitt unter Importieren Ihrer Mediendateien.

Importieren Ihrer Mediendateien

  1. Wählen Sie im linken Bereich des Dialogfelds „Medien importieren“ die Ordner aus, aus denen Sie die Mediendateien importieren möchten.

    EO_1
    Die intuitiv zu bedienende visuelle Oberfläche macht es Ihnen einfach, große Mengen von Mediendateien aus unterschiedlichen Ordnern zu importieren.

    Standardmäßig zeigt Elements Organizer den Ordner „Eigene Bilder“ (Windows) bzw. den Ordner „Bilder“ (Mac OS) an. Sofern ein Unterordner eine Mediendatei oder mehrere enthält, wird auch der Unterordner mit den Dateien in diesem Ordner angezeigt. 

    Die Zahl rechts unten in der Spur (48 in der vorausgehenden Abbildung) weist die Anzahl zusätzlicher Mediendateien aus, die im Ordner zur Verfügung stehen, aber nicht in der Spur angezeigt werden. Wenn Sie möchten, das als Vorschau eine vollständige Liste aller Mediendateien in einem Ordner angezeigt wird, klicken Sie auf die Pfeilmarkierung (>) rechts unten in der Spur.

  2. Standardmäßig sind alle Unterordner ausgewählt. Wenn Sie einen oder mehrere Unterordner vom Import ausnehmen möchten, klicken Sie auf den/die Namen entsprechender Unterordner. Daraufhin wird die blaue Markierung des Unterordner-Namens entfernt. Das heißt, die Mediendateien in einem solchen Unterordner werden nicht importiert. 

    EO_2

    Hinweis:

    Damit Sie sehen können, dass die Markierung eines Ordnernamens nicht mehr besteht, müssen Sie darauf achten, dass der Mauszeiger nicht auf den entsprechenden Ordner weist.

  3. Wenn Sie einen weiteren Ordner hinzufügen möchten, aus dem Mediendateien importiert werden sollen, klicken Sie auf „Ordner hinzufügen“. Navigieren Sie zu dem Ordner, der hinzugefügt werden soll, und klicken Sie anschließend auf „OK“. 

    Das folgende Beispiel zeigt einen neuen Ordner namens „Begleitende Fotos“. Beachten Sie, dass die Unterordner innerhalb des Ordners „Begleitende Fotos“ (Erntedank 2014, Erinnerungen 2010–15) standardmäßig ausgewählt sind. 

    EO_3
  4. Um einen Ordner aus der Liste zu entfernen, wählen Sie den Ordner aus und klicken Sie anschließend auf „Entfernen“.

  5. Nachdem Sie die Ordner und Unterordner ausgewählt haben, aus denen Sie Mediendateien importieren möchten, klicken Sie auf „Importieren“

    Elements Organizer importiert Ihre Mediendateien aus den Ordnern und Unterordnern, die Sie angegeben haben.

Importieren von Stichwörtern

Sofern Ihren Mediendateien irgendwelche Stichwörter zugeordnet sind, werden Sie von Elements Organizer aufgefordert zu bestätigen, ob diese Stichwörter nach dem Importieren der Dateien erhalten bleiben sollen.

Screen Shot 2015-08-18 at 2.33.40 pm_1497887453950

Wählen Sie in den Mediendateien diejenigen Stichwörter aus, die importiert werden sollen. Klicken Sie anschließend auf „OK“.

Ersetzen der Stichwörter in die Mediendateien beim Importieren

Sie können die Stichwörter auch durch andere Stichwörter Ihrer Wahl ersetzen lassen. Vielleicht möchten Sie zum Beispiel den Begriff „Feldtiefe“ durch ein neues Stichwort namens „Perspektive“ ersetzen. Unter Umständen möchten Sie ein Stichwort (Tag) auch durch eines ersetzen lassen, das Sie schon früher angelegt haben, zum Beispiel „Natur“.

Wenn Sie Stichwörter ersetzen lassen möchten, klicken Sie auf „Erweitert“. Daraufhin wird das Dialogfeld „Angehängte Stichwort-Tags importieren“ aktualisiert und zeigt anschließend Optionen für das Ersetzen von Stichwörtern.

Screen Shot 2015-08-18 at 7.09.04 pm_1497887454197

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung, um Stichwörter zu ändern:

Importieren als neues Stichwort-Tag

So ersetzen Sie ein Stichwort in Ihren Mediendateien mit einem völlig neuen Stichwort:

  1. Wählen Sie den Stichwort-Namen in der Spalte „Stichwort-Tags“ aus.
  2. Wählen Sie das Optionsfeld in der Spalte „Als neues Stichwort-Tag mit folgendem Namen importieren“ aus und tragen Sie einen neuen Stichwort-Namen ein. 
  3. Klicken Sie auf „OK“.

Im folgenden Beispiel ist das Stichwort-Tag „Too Bright“ (Zu hell) durch das neue Stichwort „Overexposed“ (Überbelichtet) ersetzt worden.

Screen Shot 2015-08-19 at 11.41.08 am_1497887448137

Verwenden eines vorhandenen Stichwort-Tags

So ersetzen Sie ein Stichwort-Tag in Ihren Mediendateien mit einem Stichwort-Tag, das in Elements Organizer vorhanden ist:

  1. Wählen Sie das Stichwort in der Spalte „Stichwort-Tags“ (erste Spalte) aus.
  2. Wählen Sie das entsprechende Optionsfeld in der Spalte „Vorhandenes Stichwort-Tag verwenden“ (dritte Spalte) aus und wählen Sie anschließend ein vorhandenes Stichwort aus. 
  3. Klicken Sie auf „OK“.
Im folgenden Beispiel ist das Stichwort-Tag „Delicious“ (Lecker) durch das neue Stichwort „Food“ (Speisen) ersetzt worden.
Screen Shot 2015-08-19 at 1.00.38 pm_1497887453491

Hinweis:

Die Stichwörter im Dropdown-Menü umfassen sämtliche vorhandenen Stichwörter, die Sie erstellt haben, und darüber hinaus die folgenden Stichwörter, die in Elements Organizer standardmäßig enthalten sind:

  • Natur
  • Farbe
  • Fotografie
  • Sonstige 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie