Angeben des Editors zur Korrektur gewählter Medien

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie unter Windows „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ > „Bearbeiten“.

    • Wählen Sie unter Mac OS „Adobe Elements Organizer“ > „Voreinstellungen“ > „Bearbeiten“.

  2. Um Fotos nur in Photoshop Elements zu bearbeiten, aktivieren Sie die Option „Nur Photoshop Elements Editor-Optionen anzeigen“. Die Option zur Bearbeitung mit Photoshop Elements wird angezeigt, wenn Sie mit der rechten Maustaste/bei gedrückter Ctrl-Taste in Elements Organizer auf ein Foto klicken.

  3. Um Videos nur in Premiere Elements zu bearbeiten, aktivieren Sie die Option „Nur Premiere Elements Editor-Optionen anzeigen". Die Option zur Bearbeitung mit Premiere Elements wird angezeigt, wenn Sie mit der rechten Maustaste/bei gedrückter Ctrl-Taste in Elements Organizer auf einen Clip klicken.

  4. Um die Bearbeitung einer Mediendatei sowohl mit Premiere Elements als auch mit Photoshop Elements zu ermöglichen, aktivieren Sie die Option „Optionen für beide Editoren anzeigen“.

  5. Sie können auch ein anderes Programm für die Bearbeitung von Fotos aktivieren. Aktivieren Sie die Option „Zusätzliche Bearbeitungsanwendung verwenden“ und wählen Sie über die Schaltfläche „Durchsuchen“ das gewünschte Programm aus.

Fotos mit Adobe Photoshop bearbeiten

Sie können Fotos auswählen und mithilfe von Adobe Photoshop bearbeiten.

  1. Wählen Sie ein Foto aus.

    Hinweis:

    Sie können das Foto zur Bearbeitung in jeder der vier Ansichten auswählen und starten.

  2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf das Dreieck neben „Editor“. Wählen Sie aus den Bearbeitungsoptionen „Photoshop“ aus.

  3. Wenn Adobe Photoshop installiert und aktiviert ist, wird das Foto zur Bearbeitung in der aktuellen Version von Adobe Photoshop gestartet.

    Hinweis:

    Adobe Photoshop kann nicht als externer Editor hinzugefügt werden. Adobe Photoshop wird jedoch als Bearbeitungsanwendung im Menü „Bearbeiten“ sowie auf der Aktionsleiste angezeigt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie