Erfahren Sie, wie Sie Ihre Mediendateien über die Zeitleiste in Elements Organizer finden können.

Elements Organizer organisiert automatisch alle Ihre Mediendateien in der Medienansicht-Zeitleiste, selbst wenn die Mediendateien nicht mit Tags versehen sind. Die Zeitleiste ist in Monate und Jahre unterteilt. Sie können Bilder aus einem bestimmten Monat und Jahr anzeigen, indem Sie in der Zeitleiste auf den betreffenden Monat klicken. Um Bilder aus einem bestimmten Monat oder Jahr anzuzeigen, verwenden Sie die Endpunktmarkierungen. Wenn Sie auf einen Balken in der Zeitleiste klicken, wird das erste Bild, das zu diesem Balken (der einen Monat auf der Zeitleiste darstellt) gehört, durch einen grünen Begrenzungsrahmen hervorgehoben.

Die Höhe jedes Balkens in der Zeitleiste entspricht der Anzahl der Dateien mit dem betreffenden Datum oder Stapel im jeweiligen Monat. Sie können auch einen bestimmten Zeitbereich in der Zeitleiste auswählen, um innerhalb dieses Bereichs aufgenommene oder gescannte Mediendateien anzuzeigen.

Wenn Sie den Mauszeiger über einen Balken in der Zeitleiste halten, wird eine QuickInfo mit dem entsprechenden Monat in der Leiste angezeigt. Wenn Sie den Mauszeiger auf eine der Endpunktmarkierungen halten, zeigt die QuickInfo den Bereich (Monat und Jahr entsprechend der aktuellen Position der Endpunktmarkierung) an).

Wenn Sie eine Suche anwenden, zeigt die Zeitleiste alle Balken an, aber es sind nur die Balken aktiviert, die den im Raster angezeigten Medien entsprechen. Alle anderen Balken sind deaktiviert.

Wählen Sie „Ansicht“ > „Zeitleiste“, um die Zeitleiste anzuzeigen. Alternativ können Sie Strg+L (Windows) bzw. Befehl+L (Mac OS) verwenden. Die Zeitleiste ist nur in der Medienansicht verfügbar. In allen anderen Ansichten wird die Zeitleiste nicht angezeigt und die Option „Ansicht“ > „Zeitleiste“ ist deaktiviert.

Hinweis:

Die Zeitleiste ist nur in der Medienansicht verfügbar. In allen anderen Ansichten wird die Zeitleiste nicht angezeigt und die Option „Ansicht“ > „Zeitleiste“ ist deaktiviert.

using-timeline
Verwenden der Zeitleiste

A. Zeitleistenpfeil B. Dunklere Bereiche zur Anzeige, dass sich die Fotos außerhalb des festgelegten Bereichs befinden C. Endpunktmarkierungen D. Datumsmarkierung E. Zeitleistenbalken F. QuickInfo beschreibt den von Balken repräsentierten Zeitraum 

Sie können die Zeitleiste mit Stichwort-Tags, Alben oder Ordnern verwenden, um eine Suche zu präzisieren. Wenn Sie beispielsweise Bilder von Courtney suchen möchten, die innerhalb einer bestimmten Zeitspanne aufgenommen wurden, suchen Sie mit dem Stichwort-Tag „Courtney“. Klicken Sie auf einen beliebigen Monat in der Zeitleiste, die Mediendateien von Courtney enthält, und ziehen Sie die Endpunktmarkierungen, um die Medien zu sehen, die im angegebenen Zeitraum aufgenommen oder gescannt wurden.

Wird in der Zeitleiste ein teilweise leerer Balken angezeigt, bedeutet dies, dass diese Mediendateien nicht in den aktuellen Suchergebnissen vorkommen.

Wenn Sie eine Suche durchführen (nach einem Album, Tag, Ordner oder eine erweiterte bzw. Volltextsuche), werden auf der Zeitleiste alle Balken angezeigt. Es sind jedoch nur die Balken aktiviert, die für die im Raster angezeigten Medien relevant sind. Alle anderen Balken werden im deaktivierten Zustand angezeigt.

Anzeigen und Suchen von Mediendateien über die Zeitleiste

  1. Stellen Sie sicher, dass die Zeitleiste sichtbar ist. Wählen Sie gegebenenfalls Ansicht > Zeitleiste.

  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Verwenden Sie die Pfeile an den Enden der Zeitleiste, um zu dem Bereich der Zeitleiste zu navigieren, den Sie durchsuchen möchten.
    • Klicken Sie auf einen Balken in der Zeitleiste oder ziehen Sie die Datumsmarkierung auf die Leiste, um die erste Mediendatei auf dieser Leiste anzuzeigen.
    • Ziehen Sie die Endpunktmarkierungen der Zeitleiste , um einen bestimmten Zeitraum anzuzeigen.
    • Wählen Sie Ansicht > Datumsbereich festlegen. Geben Sie ein Anfangs- und ein Enddatum ein, um den Zeitraum festzulegen, der angezeigt werden soll, und klicken Sie auf OK. Um den Datumsbereich zurückzusetzen, wählen Sie Ansicht > Datumsbereich löschen.
    • Elements Organizer zeigt Mediendateien innerhalb des festgelegten Bereichs an. Sie können die Endpunktmarkierungen ziehen, um den Zeitraum noch genauer einzugrenzen.
    set-date-range
    Festlegen eines Datumsbereichs über „Ansicht“ > „Datumsbereich festlegen“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie