Elements Organizer bietet die folgenden Optionen für das Drucken von Fotos:

  1. Wählen Sie die Fotos aus, die Sie drucken möchten.

    Wenn Sie versuchen, eine Videodatei zu drucken, wird nur der erste Frame des Videos gedruckt.

    Hinweis:

     (Mac OS): Elements Organizer verwendet zum Drucken Photoshop Elements. Stellen Sie sicher, dass Photoshop Elements installiert ist, bevor Sie fortfahren.

  2. Wählen Sie „Datei“ > „Drucken“.

  3. Wenn Sie mehrere Seiten mit Fotos drucken, verwenden Sie die Navigationsschaltflächen  , um zwischen den Seiten zu blättern. Um die Ausrichtung von Bildern zu ändern, verwenden Sie die Dreh-symbole und .

  4. Um Seitenlayout und Druckereinstellungen zu ändern, führen Sie folgende Schritte aus:

    1. Klicken Sie auf „Seite einrichten“, um Optionen für das Drucken von Fotos auf einer Seite festzulegen. Legen Sie im Dialogfeld „Seite einrichten“ Papierquelle, Größe, Ausrichtung und Ränder fest.

    2. Wählen Sie im Menü „Drucker auswählen“ einen Drucker aus. Zum Drucken einer PDF-Datei muss Adobe Acrobat auf Ihrem Computer installiert sein.

    3. Um die Druckereinstellungen zu ändern, klicken Sie auf „Einstellungen ändern“. Legen Sie die Optionen für Papiertyp, Druckqualität, Papierfach und Papierformat fest.

    4. Wählen Sie im Menü „Papierformat auswählen“ das gewünschte Papierformat.

  5. Um die Abzugsart anzugeben, wählen Sie eine der Optionen im Menü „Wählen Sie die Abzugsart aus“. Konfigurieren Sie nach Bedarf zusätzliche Optionen für jede einzelne Auswahl.

    Einzelne Abzüge

    Druckt einzelne Kopien aller ausgewählten Fotos. Für weitere Optionen klicken Sie auf „Mehr Optionen“. Weitere Informationen zur Konfiguration der Optionen finden Sie unter „Druckauswahl“ und „Benutzerdefiniertes Druckformat“.

    Kontaktabzug

    Druckt Miniaturbilder der ausgewählten Fotos aus. Führen Sie zum Erstellen von Kontaktabzügen folgende Schritte aus:

    • Legen Sie unter „Spalten“ die Anzahl der Spalten im Layout fest.

      Für weitere Druckoptionen wählen Sie „Druckoptionen anzeigen“ aus.

    • Um das Datum des Fotos zu drucken, wählen Sie „Datum“.

    • Um den Bildtitel des Fotos zu drucken, wählen Sie „Bildtitel“.

    • Um den Dateinamen des Fotos zu drucken, wählen Sie „Dateiname“.

    • Um die Seitennummern für mehrere Kontaktabzüge zu drucken, wählen Sie „Seitenzahlen“.

    Bildpaket

    Damit können Sie mehrere Kopien eines oder mehrerer Fotos auf einer Seite platzieren, ähnlich wie Sie dies von klassischen Porträtstudios kennen. Führen Sie zum Erstellen von Bildpaketen folgende Schritte aus:

    • Wählen Sie ein Layout, das groß genug für mehrere Kopien des Bildes ist.

    • Wählen Sie im Menü „Rahmen auswählen“ einen Rahmen für das Bild aus.

    • Wählen Sie „Seite mit erstem Foto füllen“ aus.

    • Wählen Sie im Menü „Druckformat auswählen“ ein Druckformat. Wenn Sie mehrere Fotos auf derselben Seite platzieren möchten, wählen Sie kleinere Abmessungen des Fotos aus.

    prints_dialog_popup_1474991490362
    Drucken eines Bildpakets

    A. Ausgewähltes Foto B. Option, um weitere Fotos für den Druck auszuwählen C. Hilfe für die Verwendung der Optionen im Dialogfeld D. Konfigurieren der Seitenoptionen für den Druck E. Option, um das Bild zu drehen F. Optionen für das Farbmanagement G. Optionen, um durch mehrere Fotos zu navigieren H. Schieberegler für Zoom 
    sp_01
    Verschiedene Druckoptionen

    A. Einzelne Fotos B. Kontaktabzug C. Bildpaket 
    • Wenn Sie die Position zweier Bilder in einem Layout miteinander tauschen möchten, ziehen Sie das eine Bild auf das andere Bild. Wenn Sie ein Bild, dessen Position Sie getauscht haben, wiederherstellen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl „Zurück zu Original“.
  6. Aktivieren Sie zum Anpassen des betreffenden Bildes an das festgelegte Drucklayout die Option „Zuschneiden“.

    Das Bild wird skaliert und bei Bedarf zugeschnitten, um dem Seitenverhältnis des Drucklayouts zu entsprechen. Deaktivieren Sie diese Option, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Fotos zugeschnitten werden.

  7. Für mehrere Kopien geben Sie eine Zahl in „Kopien pro Bild“ ein.

  8. Klicken Sie auf „Drucken“.

Auswählen mehrerer Mediendateien

  1. Wählen Sie „Datei“ > „Drucken“.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld „Drucken“ auf „Hinzufügen“.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld „Medien hinzufügen“ unter „Medien hinzufügen aus“ eine der folgenden Optionen:

    • Um alle Medien im geöffneten Katalog auszuwählen, wählen Sie „Alle Medien“.

    • Um alle Medien auszuwählen, die derzeit in der Medienansicht geöffnet sind, wählen Sie „Medien aus dem Raster“ aus.

  4. Im Bereich „Erweitert“ wählen Sie je nach Ihren Anforderungen Folgendes aus:

    • Um Medien auszuwählen, die Sie bewertet haben, wählen Sie „Medien mit Sternbewertungen anzeigen“.

    • Um ausgeblendete Medien auszuwählen, wählen Sie die Option „Ausgeblendete Medien anzeigen“.

Druckauswahl

  1. Wählen Sie „Datei“ > „Drucken“.

  2. Klicken Sie auf „Mehr Optionen".

  3. Führen Sie im Bereich „Fotodetails“ folgende Schritte aus:

    • Um das Datum des Fotos zu drucken, wählen Sie „Datum anzeigen“.

    • Um den Bildtitel des Fotos zu drucken, wählen Sie „Bildtitel anzeigen“.

    • Um den Dateinamen des Fotos zu drucken, wählen Sie „Dateiname anzeigen“.

  4. Legen Sie unter „Layout“ Folgendes fest:

    • Wenn Sie möchten, dass eine Seite nur ein Foto enthält, wählen Sie „Ein Foto pro Seite“.

    • Möchten Sie mehrere Kopien desselben Fotos auf einer Seiten, geben Sie bei „Jedes Foto (n)-Male verwenden“ einen Wert ein.

  5. Wenn Sie vorhaben, das Bild auf einem Material wie einem T-Shirt zu drucken, wählen Sie „Bild spiegeln“.

Benutzerdefiniertes Druckformat

Verwenden Sie die Optionen im Dialog „Mehr Optionen“, um die Abmessungen des gedruckten Bildes anzupassen.

  1. Klicken Sie im Dialogfeld „Drucken“ auf „Mehr Optionen“.

  2. Wählen Sie „Auf Mediengröße skalieren“, um das Foto auf die Abmessungen der gedruckten Seite bzw. des Materials zu skalieren.

  3. Um eine benutzerdefinierte Größe für das gedruckte Bild festzulegen, geben Sie die gewünschten Werte für Höhe und Breite ein.

  4. Geben Sie im Menü „Einheiten“, die Einheiten für die festgelegten Abmessungen an.

  5. Legen Sie eine Auflösung für das gedruckte Bild fest. Informationen zu der empfohlenen Auflösung finden Sie im Benutzerhandbuch für Ihren Drucker.

Farbmanagement-Einstellungen

Wenn Sie bisher noch nicht mit dem Farbmanagement vertraut sind, lesen Sie bitte die folgenden Artikel:

  1. Deaktivieren Sie das druckertreibereigene Farbmanagement.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld „Drucken“ („Datei“ > „Drucken“) auf „Mehr Optionen“.

  3. Der in Ihrer Fotodatei eingebettete Farbraum wird im Bildraum angezeigt.

  4. Wählen Sie im Menü „Druckfarbraum“ ein Druckerprofil aus.

    Im Menü „Druckfarbraum“ können Sie ein eigenes Druckerprofil festlegen, um die Bildfarben in den Farbraum des Druckers zu konvertieren, oder die Farbkonvertierung deaktivieren. Wenn Sie über ein ICC-Profil für die entsprechende Drucker- und Papierkombination verfügen, wählen Sie dieses Profil im Menü aus.

Festlegen der Maßeinheiten für das Drucken (nur Windows)

  1. Wählen Sie in der Medien- bzw. in der Datumsansicht „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ > „Allgemein“.
  2. Wählen Sie im Menü „Druckformate“ entweder „Zoll“ oder „Zentimeter/Millimeter“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™ und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie