Adobe Captivate erstellt eine Backup-Datei für Ihr Projekt, wenn Sie es speichern. Wenn Sie das Projekt erneut speichern, werden die Änderungen auch an der Backup-Datei gespeichert. Die Backup-Datei wird mit der Erweiterung .bak gespeichert.

Wenn Ihre Projektdatei beschädigt wird, können Sie das Projekt mit der Backup-Datei wiederherstellen. Benennen Sie die Backupdatei mit der Erweiterung .cptx um und öffnen Sie sie. Änderungen, die Sie seit dem letzten Speichern vorgenommen haben, werden in der Backup-Datei jedoch nicht dargestellt.

Die Möglichkeit zum Erstellen einer Backup-Datei wird standardmäßig im Dialogfeld „Voreinstellungen“ aktiviert. Sie können die Option deaktivieren, wenn sie die Geschwindigkeit beim Speichern des Projekts beeinträchtigt.

Hinweis:

Die Größe der Backup-Datei überschreitet unter Umständen die Größe des Hauptprojekts.

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ (Windows) oder „Adobe Captivate“ > „Voreinstellungen“ (Mac OS).

  2. Wählen Sie im Dialogfeld „Voreinstellungen“ im Menü „Global“ die Option „Allgemeine Einstellungen“.

  3. Wählen Sie „Sicherung des Projekts erstellen“.