Verwenden Sie Markierungsfelder , um bestimmte Bereiche in einer Folie hervorzuheben. Durch Markierungsfelder wird der Benutzer auf bestimmte Bereiche der Folie aufmerksam gemacht.

Eigenschaften von Markierungsfeldern

Im Eigenschafteninspektor („Fenster“ > „Eigenschaften“) des Markierungsfeldes können Sie diese anpassen.

Markierungsfeld

Name

Geben Sie einen eindeutigen Namen für das Objekt ein. Diesen Namen können Sie beim Definieren der Sichtbarkeitsbedingungen für das Objekt verwenden.

Sichtbar

Deaktivieren Sie diese Option, wenn das Objekt auf der Folie nicht sichtbar sein soll. Das Objekt kann über die Option „Anzeigen“ wieder sichtbar gemacht werden. Weitere Informationen finden Sie unter Steuern der Sichtbarkeit von Objekten.

Stil

Wählen Sie einen Stil für das Markierungsfeld. Um einen neuen Stil zu definieren, wählen Sie „Bearbeiten“ > „Objektstil-Manager“. Weitere Informationen über Objektstile finden Sie unter Objektstil

Füllung & Kontur

Füllung

Die Füllfarbe für das Markierungsfeld. Um die Transparenz der Füllfarbe festzulegen, wählen Sie im Farbmenü unter „Alpha“ einen Wert. Bei einer Einstellung von 90 % ist das Element weniger transparent als bei einer Einstellung von 10 %.

Kontur

Die Konturfarbe für das Markierungsfeld.

Äußeren Bereich ausfüllen

Hiermit wird die äußere Begrenzung eines Markierungsfeldes mit der unter „Füllfarbe“ gewählten Farbe gefüllt. Wenn Sie diese Option wählen, wird der Bereich innerhalb des Markierungsfeldes nicht mit Farbe gefüllt.

Hinweis:

Die Füllfarbe um das Markierungsfeld kann nur in der Vorschau oder beim Veröffentlichen angezeigt werden.  

Breite

Rahmendicke des Markierungsfeldes.

Schatten und Spiegelung

Schatten

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um Schatten auf das Markierungsfeld anzuwenden. Wählen Sie eine der Voreinstellungen. Sie können eine Voreinstellung anpassen, indem Sie auf „Benutzerdefiniert“ klicken.

Richtung

Wählen Sie die Richtung: nach innen oder nach außen. Auf der Bühne wird die gewählte Richtung in einer Vorschau angezeigt.

Farbe

Klicken Sie hier, um eine Farbe für den Schatten zu wählen. Geben Sie im daneben angezeigten Feld den Alphawert für die Farbe in Prozent an.

Weichzeichnen

Geben Sie für das Weichzeichnen des Schattens einen Wert in Pixel an.

Winkel

Geben Sie den Winkel für den Schatten an.

Entfernung

Geben Sie den Abstand für die Anzeige des Schattens in Pixel an.

Spiegelung

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um dem Markierungsfeld Spiegelung hinzuzufügen. Wählen Sie eine der Voreinstellungen.

Timing

Anzeigen für [Dauer]

Hiermit wird die Anzeigedauer des Markierungsfeldes auf der Folie festgelegt.

Erscheint nach [#] Sekunden

Das Markierungsfeld erscheint nach Ablauf der festgelegten Zeit auf der Folie.

Übergang

Effekt

Übergangseffekt für das Markierungsfeld. Sie können Ein- oder Ausblendeffekte einsetzen und die Zeit für diese Effekte festlegen.

Anfang [#] Sekunden

Dauer, bis das Markierungsfeld vollständig eingeblendet wird.

Ende [#] Sekunden

Dauer, bis das Markierungsfeld vollständig ausgeblendet wird.

Hinzufügen von Markierungsfeldern

  1. Wählen Sie „Einfügen“ > „Standardobjekte“ > „Markierungsfeld“.

  2. Im Eigenschafteninspektor („Fenster“ > „Eigenschaften“) können Sie die verschiedenen Eigenschaften des Markierungsfelds anpassen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie