Tracker – Übersicht

Verwenden Sie den Tracker zum Verwalten von Dokumentüberprüfungen und verteilten Formularen, zum Anzeigen des Status von Überprüfungs- und Formularservern sowie zum Verwalten von Webbroadcast-Abonnements (auch RSS-Feeds genannt). Zum Öffnen des Trackers in Acrobat wählen Sie „Kommentar“ > „Überprüfung“ > Überprüfungen protokollieren. Zum Öffnen des Trackers in Reader wählen Sie „Anzeige“ > „Tracker“. Eine Videoanleitung zum Protokollieren eigener Überprüfungen finden Sie unter www.adobe.com/go/lrvid_015_acrx_de.

Dialogfeld „Überprüfungen protokollieren“
Verwenden Sie den Tracker zum Verwalten von Überprüfungen, Formularen und Webbroadcast-Abonnements (RSS-Feeds). Im linken Fensterbereich stehen Verknüpfungen zu Überprüfungsdateien, Formularen, Serverstatusmeldungen und RSS-Feeds zur Verfügung. Im rechten Fensterbereich werden Details zu den im linken Fensterbereich ausgewählten Elementen angezeigt.

Neueste Aktualisierungen

Im Fenster Neueste Aktualisierungen wird eine Übersicht der neuesten Änderungen bei gemeinsamen Überprüfungen, Formulardateien und Servern bereitgestellt. Wenn Sie keine aktiven Überprüfungen oder Formulare besitzen, finden Sie in diesem Fenster Anweisungen und Verknüpfungen zum Erstellen von verwalteten Überprüfungen sowie zum Erstellen und Verteilen von Formularen. In diesem Fenster können Sie auch Tracker-Benachrichtigungen in Acrobat und in der Systemleiste (nur Windows) aktivieren oder deaktivieren.

Überprüfungen

Der Tracker zeigt an, wer an einer gemeinsamen Überprüfung teilnimmt und wie viele Kommentare bereits veröffentlicht wurden. Über den Tracker können Sie erneut an einer Überprüfung teilnehmen und E-Mail-Nachrichten an die Teilnehmer senden. Wenn Sie Überprüfungen initiiert haben, können Sie Abgabetermine hinzufügen oder ändern, Überprüfer hinzufügen, Überprüfungen beenden und neue Überprüfungen mit vorhandenen Überprüfern starten.

Im linken Fensterbereich des Trackers werden sämtliche PDF-Dokumente in verwalteten Überprüfungen angezeigt. Im Informationsfenster rechts werden das Datum und die Uhrzeit für das Senden der PDF-Datei sowie die Liste der eingeladenen Überprüfer aufgeführt. Verknüpfungen zu freigegebenen PDF-Dateien enthalten weitere Informationen, wie z. B. den Abgabetermin (falls definiert) und die Anzahl der Kommentare, die die einzelnen Überprüfer übermittelt haben. Durch Löschen eines Links im Tracker werden die PDF-Datei und alle Kommentare vom Server entfernt. Die Überprüfung wird damit endgültig beendet.

Formulare

Verwenden Sie den Tracker zum Verwalten der verteilten oder empfangenen Formulare. Mit dem Tracker können Sie den Speicherort der Antwortdatei anzeigen und bearbeiten. Außerdem können Sie protokollieren, welche Empfänger geantwortet haben. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, weitere Empfänger hinzuzufügen, E-Mail-Nachrichten an alle Empfänger zu senden und die Antworten für Formulare anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Grundlagen zum Formularprotokoll.

Serverstatus

Der Serverstatus zeigt den Status aller für Überprüfungen und verteilte Formulare verwendeten Server an. Das Häkchensymbol  neben dem Servernamen zeigt an, dass der letzte Synchronisierungsversuch erfolgreich war. Wird ein Warnsymbol  angezeigt, war der letzte Synchronisierungsversuch nicht erfolgreich. Das Warnsymbol zeigt an, dass der Server möglicherweise nicht mit dem Netzwerk verbunden ist oder dass auf dem Server Probleme beim Schreiben von Daten auf die Platte oder andere Probleme aufgetreten sind. Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator, um Unterstützung zu erhalten.

RSS

Sie können den Tracker zum Abonnieren von Webinhalten im RSS-Format (Really Simple Syndication), wie z. B. Nachrichtenticker oder Musikkanäle, verwenden. Das RSS-Format ist mit den Formaten XML und RDF kompatibel.

Hinweis:

Wenn die Schaltfläche „RSS“ nicht im Tracker angezeigt wird, öffnen Sie das Dialogfeld „Voreinstellungen“ in Acrobat und wählen „Tracker“ aus. Wählen Sie RSS-Feeds in Tracker aktivieren und klicken Sie auf „OK“. Schließen Sie den Tracker und öffnen Sie ihn erneut.

Überprüfte PDFs protokollieren

  1. Erweitern Sie im Tracker den entsprechenden Ordner:

    Versendet

    Listet PDFs in Überprüfungen auf, die Sie veranlasst haben. (In Reader nicht verfügbar.)

    Teilgenommen

    Enthält PDF-Dokumente in Überprüfungen, die Sie erhalten haben. PDF-Dateien werden in dieser Liste erst angezeigt, nachdem Sie sie geöffnet haben. Wenn Sie eine PDF-Datei aus einem E-Mail-Anhang öffnen und die PDF-Datei nicht speichern, wird der Eintrag beim Schließen der Datei aus dem Tracker entfernt.

    Hinweis:

    Fett markierte PDF-Dateien enthalten eine oder mehrere der folgenden Aktualisierungen: noch ungelesene Kommentare, Aktualisierungen des Abgabetermins durch den Initiator der Überprüfung sowie Überprüfer, die neu an der Überprüfung teilnehmen.

  2. Wählen Sie eine PDF-Datei aus.

    Besondere Informationen zur ausgewählten PDF-Überprüfung werden rechts angezeigt. In gemeinsamen Überprüfungen werden Informationen zum Abgabetermin sowie Überprüfer, die an der Überprüfung teilgenommen haben, und die Anzahl der Kommentare aufgelistet.

PDF mit Kommentaren speichern

Sie können eine Kopie der Überprüfungs-PDF mit allen Kommentaren, die von Überprüfern veröffentlicht wurden oder die Sie importiert (aufgenommen) haben, speichern.

Wenn sich das PDF-Dokument in einer gemeinsamen Überprüfung befindet, können Sie eine Archivkopie speichern. Bei der Kopie besteht keine Verbindung mit der gemeinsamen Überprüfung mehr. Sie können den Inhalt bearbeiten und Kommentare einfügen.

Hinweis:

Wenn Sie eine Kopie eines freigegebenen PDF-Dokuments erstellen möchten, um es an andere Personen zu verteilen, können Sie dies mit dem Befehl Speichern unter tun. Die erstellte Datei enthält alle bis dahin veröffentlichten Kommentare. Sie kann verschoben, kopiert und umbenannt werden, ohne dass sich dies auf die Verbindung zum Überprüfungs- oder zum Kommentarserver auswirkt.

  1. Um eine Kopie einer Überprüfungs-PDF mit allen Kommentaren zu speichern, öffnen Sie die Datei und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Bei einer gemeinsamen Überprüfung wählen Sie „Datei“ > Als Archivkopie speichern. Sie können auch auf die Status-Schaltfläche in der Dokumentmeldungsleiste klicken und Als Archivkopie speichern wählen.

    • Wählen Sie bei einer E-Mail-basierten Überprüfung „Datei“ > Speichern unter, um eine neue Kopie der PDF zu speichern. Diese zuletzt gespeicherte Version ist nun die protokollierte PDF. Die alte Version ist die Archivkopie.

Weitere Überprüfer einladen

Wenn Sie der Überprüfungsinitiator sind, können Sie andere zur Teilnahme an der Überprüfung einladen. Wenn Sie selbst Überprüfer sind und weitere Personen an der Überprüfung teilnehmen lassen möchten, sollten Sie den Überprüfungsinitiator bitten, diese Personen einzuladen. So kann der Initiator automatisch alle Teilnehmer erfassen und eine Benachrichtigung erhalten, wenn deren Kommentare eingegangen sind.

  1. Wählen Sie im Tracker die PDF-Datei unter „Gesendet“ aus und klicken Sie dann rechts auf „Überprüfer hinzufügen“.
  2. Geben Sie die E-Mail-Adressen der hinzuzufügenden Überprüfer an. Passen Sie die Nachricht entsprechend an und senden Sie sie.

    Die zusätzlichen Überprüfer werden zusammen mit den anderen Teilnehmern im Tracker rechts angezeigt.

Termin hinzufügen oder ändern

Der Initiator der Überprüfung kann einen Abgabetermin zu einer vorhandenen Überprüfung hinzufügen oder für diese ändern.

  1. Wählen Sie die PDF-Datei im Tracker aus und führen Sie anschließend einen der folgenden Schritte aus:
    • Wenn die Überprüfung keinen Abgabetermin besitzt, klicken Sie auf „Abgabetermin hinzufügen“.

    • Besitzt die Überprüfung einen Abgabetermin, klicken Sie auf Abgabetermin ändern.

  2. Klicken Sie auf „Abgabetermin für Überprüfung“, ändern Sie den Abgabetermin nach Bedarf und klicken Sie auf „OK“.
  3. Ändern Sie bei Bedarf die E-Mail-Empfänger, den Betreff und die Nachricht und klicken Sie anschließend auf „Senden“.

Überprüfungen beenden

Der Initiator der Überprüfung kann eine vorhandene Überprüfung beenden. Nach der Beendigung einer Überprüfung können die Teilnehmer keine Kommentare mehr auf dem Server veröffentlichen. Sie können den Abgabetermin der Überprüfung zu einem späteren Zeitpunkt ändern, wenn Sie die Überprüfung erneut starten möchten.

  1. Wählen Sie die PDF-Datei im Tracker aus und klicken Sie auf „Überprüfung beenden“.

Gemeinsame Überprüfung mit den Überprüfern einer vorhandenen Überprüfung starten

  1. Wählen Sie eine PDF-Datei im Tracker aus und klicken Sie auf „Neue Überprüfung mit denselben Überprüfern“.
  2. Führen Sie die Schritte zum Starten einer gemeinsamen Überprüfung aus.

Nachricht senden

Während der Überprüfung möchten Sie eventuell Kontakt zu anderen Überprüfern aufnehmen oder den Überprüfern eine Erinnerung wegen des näher rückenden Abgabetermins senden.

  1. Wählen Sie im Tracker die PDF-Datei aus. Klicken Sie anschließend auf „E-Mail an alle Überprüfer“.
  2. Ändern Sie die E-Mail-Nachricht im Feld „An“ und „Betreff“ bzw. im Nachrichtentext nach Bedarf und klicken Sie auf „Senden“.

Ihr Profil aktualisieren

Die Anzeige Ihres Namens in Ihren Kommentaren weist Sie als Verfasser aus. Hierbei handelt es sich um den Namen, den Sie bei der Teilnahme oder dem Eröffnen einer Überprüfung angegebenen haben, oder um den Systemanmeldenamen. Sie können den Verfassernamen und andere Profilinformationen jederzeit ändern. Ihr aktualisiertes Profil wird nur in neuen Kommentaren angezeigt; es hat keine Auswirkungen auf bereits vorhandene Kommentare.

Ihr Überprüfungsprofil aktualisieren

  1. Wählen Sie im Dialogfeld „Voreinstellungen“ unter „Kategorien“ die Option „Kommentieren“ aus.
  2. Als Verfasser immer Benutzernamen verwenden
  3. Wählen Sie eine Identität in der Liste auf der linken Seite aus.
  4. Bearbeiten Sie Ihr Profil. Achten Sie darauf, Ihre für Überprüfungen verwendete E-Mail-Adresse anzugeben. Klicken Sie auf „OK“.

Ihr Profil für eine gemeinsame Überprüfung aktualisieren

  1. Wählen Sie im Dialogfeld „Voreinstellungen“ unter „Kategorien“ den Eintrag „Identität“ aus.
  2. Bearbeiten Sie Ihr Profil. Stellen Sie dabei sicher, dass Ihre E-Mail-Adresse gültig ist. Klicken Sie dann auf „OK“.

Webbroadcast-Services abonnieren

  1. Klicken Sie links im Tracker auf die Schaltfläche „RSS“.

    Hinweis:

    Wenn die Schaltfläche „RSS“ nicht im Tracker angezeigt wird, öffnen Sie das Dialogfeld „Voreinstellungen“ in Acrobat und wählen „Tracker“ aus. Wählen Sie RSS-Feeds in Tracker aktivieren und klicken Sie auf „OK“. Schließen Sie den Tracker und öffnen Sie ihn erneut.

  2. Klicken Sie auf „RSS-Feed abonnieren“ und geben Sie anschließend im Feld „URL“ eine Webadresse ein.

Tracker-Voreinstellungen

Um Einstellungen für den Tracker festzulegen, wählen Sie im Dialogfeld „Voreinstellungen“ unter „Kategorien“ den Eintrag „Tracker“ aus.

Automatische Kontrolle neuer Kommentare und Formulardaten

Legt fest, wie häufig Kommentare synchronisiert werden. Um die automatische Synchronisierung zu deaktivieren, verschieben Sie den Schieberegler ganz nach rechts, bis der Wert „Nie“ angezeigt wird.

Automatische Kontrolle neuer Kommentare und Formulardaten unterbrechen

Legt fest, wie lange nach Inaktivität der Überprüfung oder des Formulars auf neue Kommentare oder neue Formulardaten geprüft werden soll.

Benutzerdefinierte Speicherorte auf dem Server entfernen

Zum Entfernen eines Serverprofils wählen Sie es in der Liste aus und klicken auf Serverprofil entfernen.

Benachrichtigungen

Legt fest, wo Tracker-Benachrichtigungen angezeigt werden.

RSS-Feeds in Tracker aktivieren

Bei Auswahl dieser Option wird links im Tracker eine RSS-Kategorie angezeigt. Im Tracker ist auch das Abonnieren von RSS-Feeds möglich.

Alle gespeicherten Anmeldeinformationen löschen

Klicken Sie auf diese Option, um alle gespeicherten Anmeldeinformationen zu entfernen, die für gemeinsame Überprüfungen verwendet werden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie