Nachdem Sie eine Audiodatei hinzugefügt haben, können Sie sie sich zu Testzwecken anhören.

Sie haben zwei Möglichkeiten, die Audioqualität zu testen. Zum einen können Sie eine Vorschau des gesamten Adobe Captivate-Projekts anzeigen und sich die mit einem Objekt, einer Folie oder dem Hintergrund verknüpften Audioelemente anhören. Auf diese Weise können Sie genau feststellen, wo das Audio im Projekt beginnt und endet und den Sound genau so erleben wie die späteren Betrachter Ihres Projekts.

Zum anderen können Sie eine Objekt-, Folien- oder Hintergrundaudiodatei aufrufen und die Audiodatei abspielen, um sich die Audioelemente anzuhören, ohne sie im Kontext des Projekts zu erleben.

Testen von Objektaudio

  1. Wählen Sie auf der Bühne das Objekt mit dem verknüpften Audioelement.

  2. Wählen Sie im Eigenschafteninspektor („Fenster“ > „Eigenschaften“) im Bereich „Audio“ die Option „Audio bearbeiten“.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld „Objektaudio“ auf das Symbol „Abspielen“, um die Audiodatei anzuhören und zu testen.

Testen von Folienaudio

  1. Wählen Sie die Folie mit den Audio-Elementen.

  2. Wählen Sie „Audio“ > „Aufzeichnen“.

  3. Klicken Sie im Eigenschafteninspektor („Fenster“ > „Eigenschaften“) im Bereich „Audio“ auf „Audio bearbeiten“. Klicken Sie im Dialogfeld auf das Symbol „Abspielen“, um die Audiodatei anzuhören.

Testen von Hintergrundaudio

  1. Wählen Sie in einem geöffneten Projekt „Audio“ > „Bearbeiten“ > „Hintergrundaudio“.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld „Hintergrundaudio“ auf das Symbol „Audio abspielen“, um die Audiodatei anzuhören.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie