Adobe Captivate wird mit einer Reihe von Standard-Skins geliefert. Sie können eine benutzerdefinierte Skin erstellen, indem Sie die diversen Optionen im Skin-Editor ändern und die Änderungen als Thema speichern. Skins in Adobe Captivate beinhalten folgende Elemente: Wiedergabesteuerung, Rand und Inhaltsverzeichnis.

Wiedergabesteuerungen

Mit den Wiedergabesteuerungen, die aus einer Wiedergabeleiste und einer Ablaufleiste bestehen, können Benutzer den Film während der Wiedergabe steuern. Auf der Wiedergabeleiste werden Schaltflächen angezeigt, die die Bewegung eines Films steuern. Die Ablaufleiste verfolgt den Fortschritt durch den Film und zeigt den Speicherort der aktuellen Folie an.

Sie können das Erscheinungsbild von Wiedergabesteuerungen mit dem Skin-Editor („Projekt“ > „Skin-Editor“) ändern. Folgende Optionen können bei der Wiedergabesteuerung angepasst werden:

Wiedergabesteuerung einblenden

Hiermit können Sie festlegen, ob bei der Wiedergabe des Films Wiedergabesteuerungsoptionen für Benutzer angezeigt werden.

Wiedergabeleiste im Quiz ausblenden

Ermöglicht Ihnen, die Wiedergabeleiste in Fragenfolien auszublenden.

Hinweis:

Die Wiedergabeleiste ist in Vortestfragenfolien immer ausgeblendet.

Wiedergabeleistenüberlagerung

Ermöglicht das Platzieren der Wiedergabeleiste über dem Inhalt. Die Wiedergabeleiste benötigt keinen zusätzlichen Platz. Diese Option ist hilfreich, wenn Sie die vom Autor vorgesehene Videogröße beibehalten möchten.

Position

Die Position, an der sich die Wiedergabeleiste befindet. Sie können die Wiedergabeleiste an allen vier Seiten des Filmfensters anbringen.

Layout

Die Ausrichtung der Symbolleiste am Filmfenster. Sie können die Steuerungen für die Wiedergabeleiste zentrieren, links- bzw. rechtsbündig ausrichten oder sie über die Breite des Films anzeigen lassen.

Abspielen/Anhalten

Hiermit können Benutzer das Projekt anhalten und fortsetzen.

Zurückspulen

Spult den Film zur ersten Folie zurück.

Vorspulen

Der Abspielkopf bewegt sich zur nächsten Folie.

Bilduntertitel

Zeigt Bilduntertitel für Ihr Projekt an. Mit dem Dialogfeld „Einstellungen für Bilduntertitel“ können Sie die Darstellung von Text in den Bilduntertiteln ändern.

Zurück

Ermöglicht dem Benutzer, zur vorherigen Folie zu wechseln.

Schließen

Ermöglicht es dem Benutzer, das Projekt zu beenden. Diese Schaltfläche ist insbesondere bei Vollbildprojekten wichtig, da sie dem Benutzer ermöglicht, das Fenster rasch zu schließen.

Stumm

Ermöglicht dem Benutzer, den Ton auszuschalten.

Statusanzeige

Ermöglicht es Benutzern, ihren Fortschritt anzuzeigen, während sie das Projekt durchlaufen. Sie können auch im Projekt zurück- und vorgehen, indem Sie die Abspielposition in der Ablaufleiste ziehen.

Schnelles Vorspulen

Ermöglicht dem Benutzer, den Film doppelt oder viermal so schnell wie normal wiederzugeben.

Alpha

Gibt die Transparenz der Hintergrundfarbe der Wiedergabeleiste an.

Keine QuickInfos zur Laufzeit

Hiermit können Sie QuickInfos deaktivieren, wenn Sie der Ansicht sind, dass sie nicht zum Stil Ihrer Präsentation passen.

Design

Standardmäßig werden die Werte der Einstellungen im Designabschnitt aus dem derzeit im Projekt angewendeten Design übernommen.

Steuerleiste

Besteht aus Schaltflächen, mit denen die Filmwiedergabe gesteuert wird. Im Wiedergabeleistenmenü werden die in Adobe Captivate verfügbaren Skins für Wiedergabeleisten aufgeführt.

Zweizeilige Wiedergabeleiste

Zeigt die Fortschrittsleiste und die Wiedergabesteuerungen in separaten Zeilen an.

Wiedergabefarben

Gibt die Farben an, die für verschiedene Teile der Wiedergabeleiste verwendet werden. Klicken Sie auf die Felder, um die Farben zu ändern.

Hinweis:

Wenn Sie das Design des Projekts speichern („Design“ > „Design speichern“), werden die Änderungen der Designeinstellungen im „Skin-Editor“ ebenfalls gespeichert.

Projektrahmen

Sie können Stil, Größe, Textur und Breite des Rahmens um Ihr Projekt im Dialogfeld „Skin-Editor“ bearbeiten.

Rahmen einblenden

Hiermit können Sie Rahmen für den Film aktivieren und deaktivieren. Die Schaltflächen stehen für die Seiten des Projektfensters, denen Sie Rahmen hinzufügen möchten. Rahmen können an beliebigen Seiten und Kombinationen von Seiten angebracht werden.

Stil

Legt die Form der Rahmenkanten fest. Sie können einen Rahmen mit scharfen oder abgerundeten Kanten auswählen.

Textur

Hiermit können Sie ein Bild für die Textur der Rahmen wählen. Wenn Sie eine Textur wählen, werden die Farbeinstellungen für die Rahmen überschrieben. Wenn Sie eine bestimmte Farbe für Ihren Rahmen festlegen möchten, wählen Sie in der Texturenliste den Eintrag „Keine“.

Breite

Zeigt die Dicke des Projektrahmens an.

Farbe

Zeigt die Farbe des Projektrahmens an. Sie können die Farbpalette oder das Pipettensymbol verwenden, um eine Farbe auszuwählen und auf Ihren Bildschirm zu kopieren.

HTML-Hintergrundfarbe

Zeigt die Farbe für den Hintergrundbereich des Projekts an.

Benutzerdefinierte Flash-Wiedergabesteuerungen

Sie können benutzerdefinierte Flash-Wiedergabesteuerungen für Ihr Projekt erstellen.

Beachten Sie beim Erstellen von SWF-Wiedergabesteuerungen folgende Richtlinien:

  • Speichern Sie die FLA-Quelldatei der Skin unter folgendem Speicherort: „C:\Programme\Adobe\Adobe Captivate 6\Templates\PlaybackFLA“.

  • Ändern Sie nicht die Steuerungsnamen und -symbole.

  • Die Wiedergabeleiste muss mit dem Instanznamen „pbcBar_mc“ auf der Bühne platziert werden.

  • Die Wiedergabeleiste muss in der Bibliothek als „cpPlaybar“ gekennzeichnet sein.

  • In der Bibliothek muss für „cpPlaybar“ die Option „Export für ActionScript“ aktiviert sein.

  • Die Aktionen auf der Aktionsebene dürfen nicht geändert werden.

  • Alle Schaltflächen müssen im Stammordner der Bibliothek gespeichert sein.

  • Ändern Sie keine Registrierungspunkte. Der Registrierungspunkt liegt stets im Zentrum des Symbols (wichtig für die Bearbeitung). Ausgenommen hiervon sind folgende Symbole:

    • - icoProgress (oben links)

    • - icoThumb (oben Mitte)

    • - icoThumbBase (oben links)

  • Speichern Sie die veröffentlichte SWF-Datei der Skin unter folgendem Speicherort:

    <Installationsordner> \Gallery\Widgets\Playbars; /Applications/Adobe Captivate 6/Gallery/Widgets/Playbars (Mac OS). Der Skin-Editor lädt die Datei von diesem Speicherort.

Namenskonventionen für Flash-Schaltflächen

Jede SWF-Schaltfläche enthält drei Ebenen: eine Schaltflächen-, eine Symbol- und eine Aktionsebene.

Der SWF-Dateiname besteht aus den folgenden Elementen:

  • Abkürzung für „Playback Control“ (pbc)

  • Bezeichnung des Wiedergabesteuerungselements („Btn“ für „Button“ (Schaltfläche), „Bar“ für „Bar“ (Leiste) usw.)

  • Name der Schaltfläche („play“).

Anzeigen der Skin-Vorschau

Im Dialogfeld „Skin-Editor“ können Sie eine Vorschau der Änderungen anzeigen, die Sie an der Skin Ihres Projekts vorgenommen haben. Wenn Sie Schaltflächenfarben festlegen, Menüs hinzufügen oder entfernen oder die Position von Wiedergabeleisten konfigurieren, können Sie die Änderungen sofort in der Vorschau überprüfen,

In der Skin-Vorschau ist die erste Folie des Projekts zu sehen. Hier können Sie das Hintergrundbild (sofern vorhanden) oder die Folienfarbe anzeigen. Die Objekte der ersten Folie sind in der Skin-Vorschau nicht enthalten.

Hinweis:

Wenn die erste Folie ein großes Hintergrundbild enthält, kann dies die Skin-Vorschau verlangsamen. Sie können Probleme beim Konfigurieren der Skins vermeiden, indem Sie eine leere Folie als erste Folie in Ihr Projekt einfügen, bevor Sie das Dialogfeld „Skin-Editor“ öffnen und die gewünschten Einstellungen vornehmen. Wenn Sie diese Änderungen vorgenommen haben, können Sie die erste Folie ausblenden. Die nächste Folie, die das große Hintergrundbild enthält, wird zur Überprüfung in der Skin-Vorschau angezeigt.

Benutzerdefinierte Skins speichern

Nach dem Anpassen der Optionen im Skin-Editor können Sie die angepassten Optionen als Design speichern. Das Design wird zum Menü „Skin“ im Skin-Editor hinzugefügt. Das nächste Mal, wenn Sie Ihre benutzerdefinierte Skin für ein Projekt verwenden möchten, wählen Sie sie einfach aus dem Menü aus.

  1. Wählen sie „Projekt“ > „Skin-Editor“.

  2. Nehmen Sie die Einstellungen im Dialogfeld entsprechend Ihren Vorlieben vor.

  3. Klicken Sie auf das Symbol zum Speichern und geben Sie im Dialogfeld „Speichern unter“ einen Namen für das Design ein. Klicken Sie auf „OK“.

Die neue, gespeicherte Skin wird in der Liste der Skins aufgeführt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie