Übersicht über ein Adobe Connect-Meeting – das Konzept von Online-Meetingräumen, Steuerelemente in Meetings, Rollen und Berechtigungen und verwandte Bibliotheken.

Informationen zu Meetings

Ein Adobe Connect-Meeting ist eine Live-Konferenz für mehrere Benutzer. Der Meetingraum ist eine Onlineanwendung, die Sie zur Durchführung eines Meetings verwenden. Er besteht aus verschiedenen Bedienfeldern (Pods) und Komponenten. Es sind verschiedene vordefinierte Meetingraumlayouts vorhanden. Sie können auch ein benutzerdefiniertes Layout entsprechend Ihrer Anforderungen erstellen. Im Meetingraum können Teilnehmer Computerbildschirme oder Dateien freigeben, in Chats kommunizieren, Audio und Video übertragen und an interaktiven Onlinediensten teilnehmen.

Hinweis:

Wenn Sie über den HTML-Client an einem Meeting teilnehmen, können Sie nur Ihren Bildschirm für andere freigeben. Derzeit haben Sie nicht die Möglichkeit, ein Dokument oder Whiteboard freizugeben.

Wenn Sie einen Meetingraum erstellt haben, bleibt er bestehen, bis Sie ihn löschen. Der Ort des Meetingraums ist eine URL, die beim Erstellen des Meetings vom System zugewiesen wird. Wenn Sie auf die URL klicken, betreten Sie den virtuellen Meetingraum. Ein Meetingraum kann wiederholt für dasselbe wöchentliche Meeting verwendet werden. Der Veranstalter kann den Meetingraum zwischen den geplanten Meetings schließen oder geöffnet lassen. Wenn der Meetingraum geöffnet ist, können Teilnehmer den Raum jederzeit betreten, um das Material anzuzeigen.

Um an einem Meeting teilnehmen zu können, benötigen Sie einen Flash-fähigen unterstützten Browser oder die Adobe Connect-Anwendung für den Desktop. Ihre Möglichkeiten in einem Meeting richten sich nach der Rolle und den Berechtigungen, die Ihnen zugewiesen wurden. Sie können außerdem auf eine Adobe Connect-Sitzung mit einem Smartphone oder Tablet zugreifen. Laden Sie Adobe Connect-Anwendungen und Updates hier herunter.

Adobe empfiehlt

Adobe empfiehlt
Übersicht zum Adobe Connect-Meeting
Adobe Systems Inc.

In einem Meetingraum

Die Materialien in einem Meetingraum werden in Pods dargestellt, Fenstern, die verschiedene Medientypen enthalten. Einzelne Pods enthalten eine Liste von Meeting-Teilnehmer, Meeting-Anmerkungen, In-Meeting-Chats, freigegebenen Dateien und freigegebenen Videos. Ein Veranstalter kann Teilnehmer vom Hauptmeetingraum auf andere Arbeitsräume (kleinere Meetings) verteilen, damit die Teilnehmer in kleineren Gruppen zusammenarbeiten können.

Ein zweiter Anzeigebereich, der Bereich nur für Moderatoren, ist für Veranstalter und Moderatoren, nicht aber für die Teilnehmer sichtbar. Hier können Veranstalter und Moderatoren Materialien für Teilnehmer vorbereiten oder vertrauliche Informationen anzeigen.

Hinweis:

Wählen Sie „Meeting“ > „Privaten Moderatorenbereich aktivieren“, um den privaten Moderatorenbereich anzuzeigen.

Die Menüleiste enthält mehrere Menüs: Für Veranstalter sind die Menüs „Meeting“, „Layouts“, „Pods“, „Audio“ und „Hilfe“ verfügbar, für Moderatoren und Teilnehmer dagegen nur die Menüs „Meeting“ und „Hilfe“. In dieser Ecke werden auch Meldungen und Warnungen eingeblendet. Ein roter Kreis in der Menüleiste weist darauf hin, dass der Veranstalter das Meeting aufzeichnet. Das „Secure Socket“-Schlosssymbol zeigt an, dass das Meeting über Secure Socket verbunden ist (die Identität des Hostservers wird überprüft).

Hinweis:

Adobe Connect-Administratoren können Pod-, Freigabe- und andere Einstellungen an die Standards für die Unternehmensführung anpassen. Diese Einstellungen wirken sich auf das Layout von Meetingräumen und auf die möglichen Aktionen in Meetingräumen aus. Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Einstellungen für Richtlinieneinhaltung und Kontrolle.

Optionen während des Meetings für Teilnehmer.
Optionen während des Meetings für Teilnehmer.

(HTML-Client) Optionen während des Meetings für Teilnehmer.
(HTML-Client) Optionen während des Meetings für Teilnehmer.
Optionen während des Meetings für Veranstalter und Teilnehmer.
Optionen während des Meetings für Veranstalter und Teilnehmer.

Verbindungsstatus in einem Meetingraum

Die farbige Leiste am rechten Rand der Menüleiste zeigt den Verbindungsstatus des Meetingraums. Der Verbindungsstatus enthält auch Informationen über Ihre Meetingverbindung.

Eine Verbindung, die über RTMP oder RTMPS erstellt wird, wird durch ein Vorhängeschlosssymbol auf einem grünen Balken gekennzeichnet. Ein „T“ nach den Latenzzeitdetails zeigt an, dass die Verbindung über HTTP getunnelt wird. Bei hohen Latenzzeitwerten werden die empfangenen Streams (Kamera, Bildschirmfreigabe usw.) unter Umständen leicht verzögert angezeigt.

Beispiel eines Verbindungsstatus im Meetingraum.
Beispiel eines Verbindungsstatus im Meetingraum.

Meetingrollen und Berechtigungen

Ihre Rolle bestimmt die Funktionen, die Ihnen in einem Adobe Connect-Meeting in Bezug auf Freigabe, Übertragung und andere Aktivitäten zur Verfügung stehen. Für die Teilnahme in einem Meetingraum sind drei Rollen verfügbar: Veranstalter, Moderator und Teilnehmer. Anhand der Symbole im Teilnehmer-Pod können Sie die Rolle eines Benutzers erkennen und ob der Benutzer zur Verbindung ein Mobilgerät verwendet.

Der Ersteller eines Meetings wird standardmäßig als Veranstalter angegeben. Der Veranstalter legt die Rollen aller Teilnehmer fest und kann andere Teilnehmer zu Meetingveranstaltern ernennen. Die einzelnen Rollen haben folgende Berechtigungen:

Veranstalter

Veranstalter können Meetings einrichten, Gäste einladen, Materialien zur Bibliothek hinzufügen und Material freigeben sowie die Layouts in einem Meetingraum hinzufügen oder bearbeiten. Sie können andere Teilnehmer zum Meetingveranstalter oder Moderator hochstufen oder einem Teilnehmer zusätzliche Berechtigungen erteilen, ohne ihn hochzustufen. Veranstalter können Audiokonferenzen eröffnen, beenden und verlassen. Sie können auch die Audioübertragung in Meetingräume starten und stoppen. Veranstalter können Arbeitsräume für kleine Gruppen innerhalb eines Meetings erstellen und verwalten. Ferner können sie die gleichen Aufgaben wie ein Moderator oder Teilnehmer übernehmen.

Moderator

Moderatoren können Inhalte freigeben, die bereits aus der Bibliothek in den Meetingraum geladen wurden. Sie können Inhalte vom eigenen Computer freigeben. Freigegebene Materialien umfassen Adobe Presenter-Präsentationen (PPT- oder PPTX-Dateien), Flash-Anwendungsdateien (SWF-Dateien), Bilder (JPEG-Dateien), Adobe PDF-Dateien, MP3-Dateien und FLV-Dateien. Sie können Ihren Bildschirm für alle Teilnehmer freigeben, chatten und Live-Audio und Video übertragen. Moderatoren können Audioübertragungen auf ihren eigenen Computern stummschalten.

Teilnehmer (registriert)

Registrierte Teilnehmer können das Material anzeigen, das der Moderator freigegeben hat. Zudem können sie die Audio- und Videoübertragungen des Moderators hören bzw. sehen und den Text-Chat verwenden. Teilnehmer können Audioübertragungen auf ihren eigenen Computern stummschalten.

Teilnehmer (Gast)

Gastteilnehmer können das Material anzeigen, das der Moderator freigegeben hat. Zudem können sie die Audio- und Videoübertragungen des Moderators hören bzw. sehen und den Text-Chat verwenden. Teilnehmer können Audioübertragungen auf ihren eigenen Computern stummschalten.

Informationen zur Meetingbibliothek

Die Registerkarte „Meetings“ in Adobe Connect Central enthält drei Fenster für den Zugang zu Meetings: „Gemeinsame Meetings“, „Benutzermeetings“ und „Meine Meetings“. Jedes Fenster enthält drei Ordner und Dateien mit Meetingmaterial und -aufzeichnungen. Benutzer können im Bereich „Meine Meetings“ Material erstellen und verwalten. Dieser wird nach der Anmeldung bei Adobe Connect Central angezeigt. Der Zugriff auf Material in anderen Bereichen hängt von den Zugriffsrechten auf die Meetingbibliothek ab, die für den jeweiligen Benutzer vom Adobe Connect Central-Administrator festgelegt wurden.

Material, das der Meetingbibliothek hinzugefügt wurde, steht nur in Meetings zur Verfügung. Um den Inhalt für andere Aktivitäten zur Verfügung zu stellen, die in Adobe Connect Central initiiert werden (z. B. Ereignisse, Seminare oder Schulungen), laden Sie den Inhalt in die Materialbibliothek hoch. Alternativ verschieben Sie den Inhalt von der Meetingbibliothek in die Materialbibliothek.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie