1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ (Windows) oder „Adobe Captivate“ > „Voreinstellungen“ (Mac OS).

  2. Wählen Sie im Dialogfeld „Voreinstellungen“ im Menü „Projekt“ die Option „Veröffentlichungseinstellungen“.

  3. Legen Sie die unterschiedlichen Optionen je nach Bedarf fest.

    Bilder pro Sekunde

    Mit dieser Option können Sie die Anzahl der Flash-Bilder festlegen, die pro Sekunde angezeigt werden. Die Standardeinstellung (30 Bilder pro Sekunde) ist in den meisten Fällen angemessen. In der Standardeinstellung benötigt beispielsweise eine Textbeschriftung, die 1 Sekunde lang angezeigt wird, 30 Flash-Bilder. Sie können die Länge des Projekts in Sekunden ermitteln, indem Sie die Anzahl der Bilder in einem Projekt durch 30 teilen. Sie müssen die Rate möglicherweise ändern, wenn Sie Ihre Adobe Captivate-SWF-Datei in eine andere SWF-Datei einbetten, deren Bildrate nicht bei 30 Bilder pro Sekunde liegt.

     

    Adobe Acrobat Connect Pro-Metadaten veröffentlichen

    Diese Option fügt der Adobe Captivate-Projektdatei (SWF) Informationen hinzu, die die Integration des Projekts in Adobe Acrobat Connect Pro erleichtern. Die eingebetteten Daten verknüpfen die Adobe Captivate-CPTX-Datei mit der SWF-Datei, wenn Sie das Projekt in Adobe Connect Server veröffentlichen, und sorgen dafür, dass die Adobe Captivate-Ausgabedatei bei Suchvorgängen in Adobe Acrobat Connect Pro leichter gefunden wird.

    Weitere Informationen finden Sie unter Adobe Connect .

    Hinweis:

    Wenn Sie diese Option auswählen, nimmt die Größe des Projekts zu. Wenn Sie das Projekt nicht mit Adobe Acrobat Connect Pro verwenden werden, können Sie diese Option deaktivieren, um die Größe der fertigen Projektdatei (SWF) zu verringern. Falls jedoch die Möglichkeit besteht, dass die Ausgabedatei (SWF) eventuell in Adobe Acrobat Connect Pro verwendet wird, sollten Sie die Option „Adobe Acrobat Connect Pro-Metadaten veröffentlichen“ aktivieren.

    Maus einbeziehen

    Bei dieser Option werden alle aufgezeichneten Mausbewegungen in das Projekt aufgenommen.

    Audio einbeziehen

    Bei dieser Option werden alle hinzugefügten Audiodateien in das Projekt aufgenommen.

    Audio als Mono veröffentlichen

    Konvertiert Stereosound ins Monoformat.

    Tippgeräusch bei aufgezeichneten Eingaben abspielen

    Bei dieser Option werden im fertigen Projekt Tippgeräusche wiedergegeben, die die aufgezeichneten Tastenanschläge darstellen. (Wenn Sie beispielsweise das Senden einer E-Mail-Nachricht aufgezeichnet haben, werden Sie hierbei die E-Mail-Adresse des Empfängers eingegeben haben. Die Tastenanschläge bei der Adresseingabe wurden aufgezeichnet und können mithilfe dieser Option während der Wiedergabe mit den entsprechenden Tippgeräuschen unterlegt werden.)

    Eingabehilfen aktivieren

    Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie Ihr Projekt sehbehinderten Benutzern zugänglich machen möchten. Der Text in Ihrem Projekt wird vorgelesen, wenn der Benutzer für das Projekt das Bildschirmleseprogramm in Anspruch nimmt. Zusätzlich sind auch alle anderen von Ihnen für das Projekt konfigurierten Optionen für Eingabehilfen aktiviert.

    Ressourcen offen legen

    Wenn Sie ein Projekt als SWF-Datei veröffentlichen, wird eine einzige SWF-Datei erstellt. Um die Größe der SWF-Datei zu reduzieren, können Sie einige der Objekte (Skins, Widgets, FMR SWF-Dateien und Animationen) aus der SWF-Datei offen legen. Nach der Veröffentlichung befinden sich die offen gelegten Ressourcen nicht mehr in der SWF-Datei. Auf diese Ressourcen wird dann über die SWF-Datei verwiesen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie