Willkommen bei Adobe® Creative Suite® 6 Extension Manager. Dieses Dokument enthält aktuelle Produktinformationen, Updates und Tipps zur Fehlerbehebung, die in der Dokumentation zu Extension Manager nicht mehr berücksichtigt werden konnten.


Übersicht

Extension Manager installiert und verwaltet Erweiterungen und Plug-Ins. Doppelklicken Sie auf eine Erweiterungsdatei, um Extension Manager zu starten und die Erweiterung in einem Produkt zu installieren. Extension Manager CS6 zeigt alle Creative Suite CS6-Applikationen an, die auf dem Computer installiert sind. Eine Übersicht aller für ein Produkt installierten Erweiterungen erhalten Sie, indem Sie auf das Produkt klicken. Klicken Sie auf eine beliebige Erweiterung, um Entwicklerinformationen zur Erweiterung und Hinweise dazu anzuzeigen, wie Sie in der Creative Suite-Zwischenversion auf die Erweiterung zugreifen können. Verschiedenste Entwickler haben zahlreiche Erweiterungen erstellt, um die Creative Suite-Produkte um neue Funktionen zu ergänzen. Mit Extension Manager können diese Erweiterungen einfach installiert und nach Bedarf deaktiviert, aktualisiert und deinstalliert werden.

Neue Funktionen

  •   Abhängigkeiten bei Erweiterungen
  •   Verwaltung von Erweiterungssätzen
  •   Schnellsuche
  •   Konvertieren von MXP-Dateien in ZXP
  •   Exportieren einer Erweiterungsliste

Abhängigkeiten bei Erweiterungen

CS6 unterstützt Abhängigkeiten bei Erweiterungen. Beispielsweise kann Erweiterung A von den Erweiterungen B und C abhängen. Der Autor der Erweiterung kann in der MXI-Datei (oder bei CSXS-Erweiterungen in der Manifestdatei) durch entsprechende Abhängigkeitsinformationen angeben, ob die Erweiterung von anderen Erweiterungen abhängt, die ebenfalls installiert und aktiviert werden müssen, damit die Erweiterung ordnungsgemäß funktioniert. Extension Manager CS6 unterstützt die Überprüfung von Abhängigkeiten zwischen Erweiterungen. Wenn eine Erweiterung installiert/aktiviert/deaktiviert/entfernt/aktualisiert wird, überprüft Extension Manager CS6 die Abhängigkeitsinformationen und stellt sicher, dass die Abhängigkeitskette intakt bleibt.

Verwaltung von Erweiterungssätzen

  • Bei einem Erweiterungssatz handelt es sich um einen bestimmten Konfigurationsstatus für alle installierten Erweiterungen in einem Produkt, der angibt, welche Erweiterungen aktiviert oder deaktiviert sind. Benutzer können verschiedene Erweiterungssätze für verschiedene Arbeitsabläufe definieren. Für jedes Produkt sind außerdem einige vordefinierte Erweiterungssätze vorhanden. Wenn Sie zu einem anderen Erweiterungssatz wechseln, aktiviert und deaktiviert Extension Manager automatisch alle Erweiterungen entsprechend den Vorgaben im Erweiterungssatz, sodass Sie die Erweiterungen nicht einzeln aktivieren bzw. deaktivieren müssen.
  • Erweiterungssätze werden jeweils für ein bestimmtes Produkt erstellt. Für jedes Produkt können eigene Sätze definiert werden. Beispielsweise können Sie einen neuen Erweiterungssatz mit der Bezeichnung „Satz1“ für InDesign definieren. Gleichzeitig können Sie einen Erweiterungssatz für Dreamweaver definieren, der ebenfalls die Bezeichnung „Satz1“ trägt. Unabhängig davon wird der Erweiterungssatz immer nur auf ein Produkt angewendet.
  • Extension Manager enthält die drei vordefinierten Erweiterungssätze „Alle Erweiterungen“, „Erforderliche Erweiterungen“ und „Adobe-Erweiterungen“. Mit dem Satz „Alle Erweiterungen“ werden alle für ein bestimmtes Creative Suite-Produkt installierten Erweiterungen aktiviert. Mit dem Satz „Erforderliche Erweiterungen“ werden alle Erweiterungen aktiviert, die für die Verwendung eines Produkts unbedingt erforderlich sind. Alle optionalen Erweiterungen werden deaktiviert. Mit dem Satz „Adobe-Erweiterungen“ werden alle Erweiterungen für ein Produkt aktiviert, die direkt von Adobe signiert sind. Alle anderen Erweiterungen werden deaktiviert. Die drei vordefinierten Erweiterungssätze können nicht bearbeitet werden. Extension Manager beinhaltet einen weiteren vordefinierten Erweiterungssatz mit der Bezeichnung „Benutzerdefinierter Satz“. Dieser Satz wird bei der Installation von Extension Manager standardmäßig aktiviert. Der benutzerdefinierte Satz kann bearbeitet, aber nicht entfernt werden.
  • Zusätzlich zu den 4 genannten Sätzen können Benutzer eigene Erweiterungssätze erstellen. Von Benutzern erstellte Erweiterungssätze können als XML-Datei exportiert und so für andere Computer und Benutzer freigegeben werden. Andere Benutzer können anschließend diesen Konfigurationssatz importieren, sodass allen Benutzern ein einheitlicher Arbeitsbereich zur Verfügung steht.

Schnellsuche

In früheren Versionen von Extension Manager war es manchmal schwierig, bei vielen installierten Erweiterungen eine bestimmte Erweiterung zu finden. Mit Extension Manager CS6 wird eine Schnellsuche eingeführt, die das Suchen von Erweiterungen vereinfacht. Wie die Suchfunktion in anderen Produkten (z. B. im Betriebssystem oder in Webbrowsern) bietet die Schnellsuche eine einfache Möglichkeit, bestimmte Inhalte schnell zu finden. Die Schnellsuche verwendet nicht den Dateinamen, sondern eine Reihe von Metadaten-Tags zum Auffinden des gewünschten Inhalts. Sie unterstützt mehrere Filter, sodass Sie nach Stichwörtern in einer bestimmten Kategorie suchen können, z. B. Name der Erweiterung, Name des Autors, Version oder Beschreibung der Erweiterung.

Konvertieren von MXP-Dateien in ZXP

MXP-Dateien werden zukünftig durch ZXP-Dateien abgelöst, da dieses Dateiformat einige Vorteile gegenüber dem alten MXP-Format besitzt. Extension Manager CS6 stellt eine bequeme Funktion zum Konvertieren von MXP-Erweiterungen in ZXP bereit, die Sie über das Menü „Werkzeuge“ aufrufen können.

Exportieren einer Erweiterungsliste

Benutzer können eine HTML-Datei exportieren, die eine Zusammenfassung aller installierten Erweiterungen enthält. Diese Erweiterungsliste enthält den Namen der Erweiterung, den Status, den Namen des Autors und Versionsinformationen. Die Datei kann auch in Excel oder anderer Tabellenkalkulationssoftware geöffnet werden. Die Liste kann unter anderem hilfreich sein, wenn Erweiterungen auf zwei verschiedenen Computern verglichen werden sollen, um Probleme zu beheben usw.

 

Software installieren

Extension Manager ist im Creative Suite-Installationsprogramm und in den Installationsprogrammen aller unterstützten Einzelprodukte enthalten. Eine kostenlose, eigenständige Installation von Extension Manager ist ebenfalls verfügbar und kann unter http://www.adobe.com/go/em_download heruntergeladen werden.


Software deinstallieren

Windows

Öffnen Sie die Systemsteuerung, wählen Sie „Software“, wählen Sie „Adobe Extension Manager CS6“ und klicken Sie anschließend auf „Entfernen“.

Mac

Öffnen Sie „Programme“ > „Dienstprogramme“ > „Adobe Installers“, doppelklicken Sie auf „Adobe Extension Manager CS6“ und folgen Sie den Anweisungen.

Hinweis:

Wenn die Option zum Deinstallieren von Adobe Extension Manager CS6 bei den oben beschriebenen Vorgehensweisen nicht angezeigt wird, müssen Sie alle CS6-Produkte entfernen, zu deren Installation dieser gehört. Die folgenden Produkte enthalten Extension Manager CS6: Dreamweaver CS6, Fireworks CS6, Flash Professional CS6, Illustrator CS6, InCopy CS6, InDesign CS6, Photoshop CS6, Prelude CS6 und Premiere Pro CS6. Adobe Extension Manager CS6 wird automatisch deinstalliert, wenn alle zugehörigen CS6-Produkte entfernt werden.

 

Bekannte Probleme

Unter Adobe Support finden Sie aktuelle Informationen und Hinweise zu bekannten Problemen für alle Creative Suite 6-Applikationen.


Weitere Ressourcen

Die aktuelle Version von Adobe Extension Manager können Sie auf der Adobe Exchange-Download-Seite und auf der Seite Produkt-Updates herunterladen.


Adobe Exchange

Besuchen Sie Adobe Exchange unter http://www.adobe.com/go/adobeexchange_de/ oder http://www.adobe.com/exchange/, um Erweiterungen zum Anpassen von Produkten der Adobe Creative Suite 6 herunterzuladen.


Extension Developer SDK

Entwickler, die Erweiterungen für die Creative Suite erstellen möchten, können das Extension Developer SDK unter Extension Developer Guide herunterladen.


Extension Manager-Benutzerforum

Im Extension Manager-Benutzerforum können Sie Fragen stellen oder sich mit anderen Benutzern über Ihre Erfahrungen mit Extension Manager austauschen.


Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™ und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie