• Fireworks-Vektoren, -Bitmaps, -Animationen sowie -Grafiken für Schaltflächen mit mehreren Zuständen können problemlos für die Nutzung in Adobe Flash® importiert, kopiert, eingefügt oder exportiert werden.

  • TLF-Text aus Flash wird unter Windows als leeres Bitmapbild in Fireworks kopiert. Konvertieren Sie TLF-Text daher in ASCII-Text und importieren Sie diesen in Fireworks.

  • Die Funktionalität zum Starten und Bearbeiten macht das Bearbeiten von Fireworks-Grafiken in Flash einfach. Bei der Arbeit in Flash werden die in Fireworks festgelegten Voreinstellungen für das Starten und Bearbeiten stets angewendet.

  • Der Flash-HTML-Stil unterstützt keinen Code für Popupmenüs. Verhaltenseigenschaften von Fireworks-Schaltflächen und andere Interaktivitätsfunktionen können nicht in Flash importiert werden.

Platzieren von Fireworks-Grafiken in Flash

Durch Importieren bzw. Kopieren von Fireworks-PNG-Dateien können Sie am besten steuern, wie Grafiken und Animationen in Flash eingefügt werden. Es lassen sich auch aus Fireworks exportierte JPEG-, GIF-, PNG- und SWF-Dateien importieren.

Hinweis:

Beim Importieren oder Kopieren und Einfügen von Fireworks-Grafiken in Flash gehen einige Attribute wie Live-Filter und Texturen verloren. Sie können Konturfarbverläufe nicht in Fireworks kopieren und in ein Flash-Dokument einfügen oder aus Fireworks in Flash importieren. Weiterhin unterstützt Flash nur einfarbige und Verlaufsfüllungen sowie einfache Pinselstriche.

Importieren von Fireworks-PNG-Dateien in Flash

Sie können Fireworks-PNG-Quelldateien direkt in Flash exportieren, ohne diese in ein anderes Grafikformat umwandeln zu müssen. Alle Fireworks-Vektoren, -Bitmaps, -Animationen und -Grafiken für Schaltflächen mit mehreren Zuständen können in Flash importiert werden.

Hinweis:

Verhaltensfunktionalität von Fireworks-Schaltflächen und andere Interaktivitätsfunktionen können nicht in Flash importiert werden, weil Fireworks-Verhalten auf JavaScript-Code basieren, der nicht Bestandteil des Dateiformats ist. Flash verwendet internen ActionScript-Code.

  1. Speichern Sie das Dokument in Fireworks.

  2. Wechseln Sie zu einem in Flash geöffneten Dokument.

  3. (Optional) Klicken Sie auf den Keystate und die Ebene, in die Sie die Fireworks-Daten importieren möchten.

  4. Wählen Sie „Datei“ > „Importieren“.

  5. Navigieren Sie zur PNG-Datei und wählen Sie sie.

  6. Führen Sie im Dialogfeld „Fireworks-Dokument importieren“ einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie die Option „Als auf eine Ebene reduzierte Bitmap importieren“.

    • Wählen Sie aus den beiden Popupmenüs eine Importoption aus.

  7. Legen Sie fest, wie Text importiert werden soll.

  8. Klicken Sie auf „OK“.

    Hinweis:

    Die von Ihnen gewählten Optionen im Dialogfeld „Fireworks-Dokument importieren“ werden gespeichert und als Standardeinstellungen verwendet.

Optionen zum Importieren von Fireworks-Grafiken, -Vektorobjekten und -Text

Optionen zum Importieren von Grafiken

Als auf eine Ebene reduzierte Bitmap importieren

Importiert ein einziges, nicht bearbeitbares Bild.

Alle Seiten als Movieclips in neue Status importieren

Importiert alle Seiten der PNG-Datei in eine neue Flash-Ebene, die den Namen der PNG-Datei übernimmt. In der neuen Ebene wird an der Position des aktuellen Status ein Keystate erstellt, die erste Seite der PNG-Datei wird als Movieclip in diesem Status platziert und alle anderen Seiten werden in den nachfolgenden Status als Movieclips platziert. Die Ebenenhierarchie und die Status innerhalb der PNG-Datei bleiben erhalten.

Seite 1 als Movieclip in den aktuellen Status importieren

Der Inhalt der ausgewählten Seite wird als Movieclip importiert, der dann im aktiven Status auf der aktiven Ebene in der Flash-Datei platziert wird. Die Ebenenhierarchie und die Status innerhalb der PNG-Datei bleiben erhalten.

Alle Seiten als Movieclips in neue Szenen importieren

Importiert alle Seiten der PNG-Datei und ordnet jede Seite als Movieclip einer neuen Szene zu. Alle Ebenen und Status innerhalb der Seiten bleiben erhalten. Wenn in der Flash-Datei bereits Szenen enthalten sind, werden die neuen Szenen hinter den vorhandenen hinzugefügt.

Seite 1 in neue Ebene importieren

Die gewählte Seite wird als neue Ebene importiert. Status werden als separate Status in die Zeitleiste importiert.

Optionen zum Importieren von Vektorobjekten

Als Bitmaps importieren, um Erscheinungsbild beizubehalten

Behält die Bearbeitbarkeit von Vektorobjekten bei, sofern sie keine speziellen Füllungen, Pinselstriche oder Effekte enthalten, die von Flash nicht unterstützt werden. Zum Beibehalten des Erscheinungsbilds solcher Objekte konvertiert Flash diese in Bitmap-Bilder, die nicht bearbeitet werden können.

Als bearbeitbare Pfade importieren

Behält die Bearbeitbarkeit aller Vektorobjekte bei. Falls Objekte spezielle Füllungen, Pinselstriche oder Effekte enthalten, die von Flash nicht unterstützt werden, können diese Eigenschaften nach dem Import anders aussehen.

Optionen zum Importieren von Text

Als Bitmaps importieren, um Erscheinungsbild beizubehalten

Behält die Bearbeitbarkeit von Text bei, sofern er keine speziellen Füllungen, Pinselstriche oder Effekte enthält, die von Flash nicht unterstützt werden. Zum Beibehalten des Erscheinungsbilds eines solchen Texts konvertiert Flash diesen in ein Bitmap-Bild, das nicht bearbeitet werden kann.

Hinweis:

Der TLF-Text aus Flash wird in Fireworks als leeres Bitmapbild kopiert.

Gesamten Text bearbeitbar lassen

Behält die Bearbeitbarkeit des gesamten Textes bei. Falls Textobjekte spezielle Füllungen, Pinselstriche oder Effekte enthalten, die von Flash nicht unterstützt werden, können diese Objekte nach dem Import anders aussehen.

Kopieren oder Ziehen von Fireworks-Grafiken in Flash

Zum Kopieren von Grafiken in Flash-Versionen vor Flash 8 müssen Sie „Bearbeiten“ > „Pfadumrisse kopieren“ wählen.

Hinweis:

Möglicherweise müssen Sie die Gruppierung der Objekte aufheben („Modifizieren“ > „Gruppierung aufheben“), damit sie in Flash als separate Vektorobjekte bearbeitbar sind.

  1. Wählen Sie die zu kopierenden Objekte in Fireworks aus.

  2. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Kopieren“ und wählen Sie dann im Flash-Popupmenü die Option „Kopieren“.

  3. Erstellen Sie in Flash ein neues Dokument und wählen Sie „Bearbeiten“ > „Einfügen“ oder ziehen Sie die Datei direkt aus Fireworks zu Flash.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld „Fireworks-Dokument importieren“ eine Option für das Importziel:

    Aktuelle Status als Movieclip

    Der Inhalt, der eingefügt wird, wird als Movieclip importiert, der dann im aktiven Status auf der aktiven Ebene in der Flash-Datei platziert wird. Die Ebenenhierarchie und die Status innerhalb der PNG-Datei bleiben erhalten.

    Neue Ebene

    Der eingefügte Inhalt wird als neue Ebene importiert. Status werden als separate Status in die Zeitleiste importiert.

  5. Legen Sie fest, wie Vektorobjekte importiert werden sollen.

  6. Legen Sie fest, wie Text importiert werden soll.

  7. Klicken Sie auf „OK“.

    Hinweis:

    Die von Ihnen gewählten Optionen im Dialogfeld „Fireworks-Dokument importieren“ werden gespeichert und als Standardeinstellungen verwendet.

Informationen zur Flash-Bibliotheksstruktur

Fireworks-Objekte werden in den Ordner „Fireworks Objects Folder“ in der Flash-Bibliothek importiert. Die Struktur innerhalb dieses Ordners ist folgendermaßen aufgebaut:

Datei1-Ordner // Hat den Namen der Fireworks-Datei

  • Seite1-Ordner // Hat den Namen der Seite (falls es mehrere Seiten gibt)

    — Seite 1 // Hat den Namen der Seite

    — — Status1-Ordner // Hat den Namen des Status (falls es mehrere gibt)

    — — Status 1 // Hat den Namen des Status

    — — — Symbol 1 in Status 1 // Nach dem Symbolnamen benannt

    — — — Symbol 2 in Status 1

    ...

    — Freigegebene-Ebenen-Ordner // Statusübergreifend freigegebene Ebenen in Seite 1

    — — Freigegebene-Ebene-Ordner // Hat den Namen der freigegebenen Ebene

    — — Freigegebene-Ebene-Symbol

  • Seite2-Ordner

    — Seite 2

    — Symbol 1 in Seite 2 (für eine Seite ohne Status)

    ...

  • Masterseiten-Ordner

    — Masterseite

    — Symbol 1 in Masterseite

    ...

    — Freigegebene-Ebenen-Ordner // Für Seiten freigegebene Ebenen

    — — Freigegebene-Ebene-Ordner // Hat den Namen der freigegebenen Ebene

    — — Freigegebene-Ebene-Symbol

Importieren von Fireworks-Symbolen in Flash

Wenn Sie Fireworks-Symbole in Flash importieren, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Bei einem Symbol mit 9-Slice-Skalierung werden die vier Segmenthilfslinien in Flash importiert und beibehalten. Allerdings bleibt die 9-Slice-Skalierung bei Animationen nicht erhalten. Die importierten Symbole werden als Symbole in der Flash-Bibliothek gespeichert.

  • Änderungen an intelligenten Symbolen, die nicht direkt an der Originalversion des Symbols vorgenommen wurden, gehen verloren. Es wird die Masterkopie des Symbols importiert.

  • Intelligente Grafiksymbole werden in Form einer PNG-Datei und einer JSF-Datei gespeichert. Es wird nur die PNG-Datei importiert. Falls das Symbol aus mehreren Pfaden besteht, werden die Pfade zu einem Symbol kombiniert.

  • Um die volle Funktionalität eines intelligenten Symbols auch in Flash zu erhalten, sollten Sie es durch die jeweilige Flash-Version ersetzen.

Erhalten von Sichtbarkeit und Fixierung

Objekte und Ebenen, die in der PNG-Datei ausgeblendet sind, werden importiert und bleiben in Flash ausgeblendet. Nicht sichtbare Teile von intelligenten Grafiksymbolen werden jedoch nicht importiert (z. B. der Over- oder Down-Status einer Schaltfläche).

Ist eine Ebene gesperrt oder ausgeblendet, übernehmen alle Objekte und Unterebenen der Ebene diese Einstellung und behalten sie beim Import in Flash bei.

Wenn Sie eine einzelne Seite in eine neue Flash-Ebene importieren, erstellt Flash eine Ebene für die gesamte Seite und zeigt alle Objekte an. Sichtbarkeits- und Sperrattribute bleiben nicht erhalten.

Unterstützte Photoshop-Ebeneneffekte

Photoshop-Live-Filter - Schlagschatten

Zuordnung:

  • size entspricht blurX, blurY

  • distance entspricht distance

  • color entspricht color

  • angle entspricht 180 - (Photoshop-Filter-Winkel)

Photoshop-Live-Filter - Schatten nach innen

Zuordnung:

  • size entspricht blurX, blurY

  • distance entspricht distance

  • color entspricht color

  • angle entspricht 180 - (Photoshop-Filter-Winkel)

Photoshop-Live-Filter - Schein nach außen

Zuordnung:

  • Opacity entspricht strength

  • color entspricht color

  • size entspricht blurX, blurY

Photoshop-Live-Filter - Schein nach innen

Zuordnung:

  • Opacity entspricht strength

  • color entspricht color

  • size entspricht blurX, blurY

  • Objekte mit anderen Photoshop-Ebeneneffekten werden gerastert.

Exportieren von Fireworks-Grafiken in andere Formate für die Verwendung in Flash

Sie können Fireworks-Grafiken in die Formate JPEG, GIF, PNG und Adobe Illustrator 8 (AI) exportieren und diese dann in Flash importieren.

Obwohl PNG das native Dateiformat für Fireworks ist, unterscheiden sich PNG-Grafikdateien, die aus Fireworks exportiert wurden, von den PNG-Quelldateien, die Sie in Fireworks speichern. Wie GIF- oder JPEG-Dateien enthalten exportierte PNG-Dateien nur Bilddaten und keine zusätzlichen Informationen über Segmente, Ebenen, Interaktivität, Live-Filter und anderen bearbeitbaren Inhalt.

Exportieren von Fireworks-Grafiken und -Animationen als SWF-Dateien

Fireworks-Grafiken und -Animationen können als Flash SWF-Dateien exportiert werden. Wählen Sie im Dialogfeld mit den Flash SWF-Exportoptionen die Option „Erscheinungsbild beibehalten“, um die Strichgröße und -farbe zu erhalten.

Folgende Formatierungseinstellungen gehen beim Export in das SWF-Format verloren: Mischmodus, Ebenen, (vor dem Export angewendete) Masken, Segmentobjekte, Imagemaps, Verhalten, Füllmuster und Konturfarbverläufe.

  1. Wählen Sie „Datei“ > „Speichern unter“.

  2. Geben Sie einen Dateinamen ein und wählen Sie einen Zielordner.

  3. Wählen Sie als Format „Adobe Flash SWF“.

  4. Klicken Sie auf „Optionen“. Wählen Sie dann eine Objektoption:

    Pfade beibehalten

    Behält die Bearbeitbarkeit der Pfade bei. Sämtliche Effekte und Formatierungen gehen dabei verloren.

    Erscheinungsbild beibehalten

    Konvertiert Vektorobjekte bei Bedarf in Bitmap-Objekte und behält das Erscheinungsbild von angewendeten Strichen und Füllungen bei. Die Grafik kann dann nicht mehr bearbeitet werden.

  5. Wählen Sie eine Textoption:

    Bearbeitbarkeit beibehalten

    Behält die Bearbeitbarkeit von Text bei. Sämtliche Effekte und Formatierungen gehen dabei verloren.

    In Pfade konvertieren

    Konvertiert Text in Pfade. Hierdurch werden alle in Fireworks vorgenommenen benutzerdefinierten Einstellungen zu Unterschneidung und Abstand beibehalten. Die Bearbeitbarkeit als Text geht verloren.

  6. Stellen Sie die Qualität von JPEG-Bildern mithilfe des Schiebereglers „JPEG-Qualität“ ein.

  7. Wählen Sie die zu exportierenden Status und die Statusrate pro Sekunde.

  8. Klicken Sie auf „OK“ und dann im Dialogfeld „Exportieren“ auf „Speichern“.

Exportieren von 8-Bit-PNG-Dateien mit Transparenz

Wenn Sie 32-Bit-PNG-Dateien mit Transparenz exportieren möchten, können Sie die Fireworks-PNG-Quelldateien einfach direkt in Flash importieren. Gehen Sie zum Exportieren von 8-Bit-PNG-Dateien mit Transparenz wie folgt vor:

  1. Wählen Sie in Fireworks „Fenster“ > „Optimieren“, um das Bedienfeld „Optimieren“ zu öffnen.

  2. Wählen Sie als Exportdateiformat „PNG 8“ und aus dem Popupmenü „Transparenz“ die Option „Alphatransparenz“.

  3. Wählen Sie „Datei“ > „Exportieren“.

  4. Wählen Sie aus dem Popupmenü „Dateityp“ die Option „Nur Bilder“.

  5. Geben Sie einen Namen für die Datei ein und speichern Sie sie.

Importieren von exportierten Fireworks-Grafiken und -Animationen in Flash

  1. Erstellen Sie in Flash ein neues Dokument.

    Hinweis:

    Wenn Sie eine Fireworks-Grafik in eine vorhandene Flash-Datei importieren, erstellen Sie in Flash eine neue Ebene.

  2. Wählen Sie „Datei“ > „Importieren“ und suchen Sie dann die Grafik- oder Animationsdatei.

  3. Klicken Sie auf „Öffnen“, um die Datei zu importieren.

Editieren von Grafiken in Flash mithilfe von Fireworks

Dank der integrierten Funktion zum Starten und Bearbeiten können Sie mit Fireworks Änderungen an einer Grafik vornehmen, die bereits in Flash importiert wurde, selbst wenn Sie die Grafik nicht aus Fireworks exportiert haben.

Hinweis:

Eine Ausnahme bilden Dateien im nativen Fireworks-PNG-Format, die in Flash importiert wurden. Diese müssen als auf die Hintergrundebene reduzierte Bitmap-Bilder importiert werden.

Wenn Sie die Grafik aus Fireworks exportiert und die Original-PNG-Datei gespeichert haben, können Sie die PNG-Datei in Fireworks innerhalb von Flash bearbeiten. Wenn Sie nach Flash zurückkehren, werden sowohl die PNG-Datei als auch die Flash-Grafik aktualisiert.

  1. Klicken Sie in Flash mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac OS) im Bedienfeld „Dokumentbibliothek“ auf die Grafikdatei.

  2. Wählen Sie aus dem Popupmenü die Option „Mit Fireworks bearbeiten“.

    Hinweis:

    Falls die Option „Mit Fireworks bearbeiten“ nicht im Popupmenü aufgeführt ist, wählen Sie „Bearbeiten mit“ und suchen die Fireworks-Anwendung.

  3. Klicken Sie im Feld „Quelle suchen“ auf „Ja“, um die ursprüngliche PNG-Datei für Ihre Fireworks-Grafik zu suchen. Klicken Sie dann auf „Öffnen“.

  4. Bearbeiten Sie das Bild und klicken Sie dann auf „Fertig“.

    Fireworks exportiert eine neue Grafik in Flash und speichert die Original-PNG-Datei.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie