Willkommen bei Adobe® Flash Professional CC, Version 2014 (Februar 2015). Diese Seite enthält die neuesten Produktinformationen und -aktualisierungen, die in der Dokumentation zu Flash Professional nicht behandelt wurden.

Flash Professional CC, Version 2014 | Update aus dem Februar 2015

Das Update aus dem Februar 2015 von Flash Professional CC 2014 bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Integration von Flash Player 16.0 und AIR SDK 16.0
  • Ausgabe-Optimierungen für HTML5 Canvas
  • Teilen von Audio
  • Maskierungsunterstützung im SDK für benutzerdefinierte Plattformen
  • Fehlerkorrekturen für die Unterstützung benutzerdefinierter Plattformen
  • Fehlerkorrekturen für Wacom

Weitere Informationen finden Sie unter Neue Funktionen in Flash Professional CC, Version 2014 | Februar 2015.

Flash Professional CC, Version 2014| Oktober 2014

Das Oktober-Update von Flash Professional CC 2014 bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Erstellen von Flash Pro-Plugins zur Unterstützung benutzerdefinierter Plattformen
  • Definieren benutzerdefinierter Pinsel
  • Erstellen eines Pfades mit variabler Breite und Farbe für animierte Objekte
  • Verwenden von Audio- und Bildskripts in WebGL-Dokumenten
  • Veröffentlichen von Anwendungen für auf Intel x86-basierende Android-Geräte
  • Veröffentlichen von AIR-Anwendungen in einer freigegebenen Laufzeitumgebung
  • Importieren von SWF-Dateien

Weitere Informationen finden Sie unter Neue Funktionen in Flash Professional CC, Version 2014 | Oktober 2014.

Flash Professional CC, Version 2014 | Juli 2014

Das Juli-Update zu Version Flash Professional CC 2014 ermöglicht es Ihnen, Ihre WebGL-Inhalte interaktiv zu gestalten.

Weitere Informationen finden Sie unter Neue Funktionen in Flash Professional CC (Version 2014).

Flash Professional CC Version 2014

Bei der neuesten Version von Flash Professional handelt es sich um ein umfassendes Update, das einen neuen und verbesserten Bewegungseditor, die Möglichkeit zur Erstellung und Veröffentlichung statischer WebGL-Inhalte sowie ein variables Breitenwerkzeug zur Verbesserung von Konturen und vieles mehr enthält. Dieses Update enthält auch Korrekturen für Fehler, die von der Flash Professional-Community gemeldet wurden.

Weitere Informationen finden Sie unter Neue Funktionen in Flash Professional CC (Version 2014).

Systemanforderungen

Die neuesten Systemanforderungen finden Sie unter http://www.adobe.com/go/flash_systemreqs_de

Zusätzlich zu den Systemanforderungen für Adobe Flash Professional CC gilt Folgendes: Anwendungen, die mit AIR for iOS erstellt wurden, können nur auf Geräten ausgeführt werden, die iOS 4.2 oder höher unterstützen, sowie auf iPod Touch 3. und 4. Generation, iPhone 3GS, 4, 4S und 5, und iPad 2 und 3.

Anwendungen, die mit Flash Professional CC für Android-Plattformen erstellt und veröffentlicht wurden, laufen auf Geräten, die das Betriebssystem Google Android™ 2.3 oder höher unterstützen. Eine Liste der zertifizierten Geräte finden Sie unter www.adobe.com/flashplatform/certified_devices/

Hinweis: MAC OSX 10.6 wird von Flash Professional CC (2014) nicht unterstützt.

Installationsanweisungen

Detaillierte Anweisungen zur Installation finden Sie auf der Seite „Installation“: 
http://helpx.adobe.com/de/creative-cloud/help/install-apps.html

Testsoftware

Die Testsoftware von Creative Cloud kann nach dem Prinzip „Try-and-Buy“ erworben werden. Sie können einzelne Produkte oder Editionen testen und auswerten und die installierte Testversion anschließend in eine Vollversion umwandeln. Sie können eine Testversion jederzeit in eine Vollversion umwandeln, indem Sie sich für ein Abonnement anmelden. Sie müssen online sein und sich mit Ihrer Adobe-ID anmelden, um die vollständige Version zu verwenden.

Lizenzvereinbarung

Für die Aktivierung und Verwendung dieses Produkts ist eine Internetverbindung, eine Adobe-ID und die Zustimmung zu den Lizenzvereinbarungen erforderlich. In dieses Produkt können bestimmte gehostete Onlinedienste von Adobe oder Drittanbietern integriert sein bzw. es kann der Zugriff auf solche Onlinedienste zugelassen werden. Adobe-Dienste können nur von Benutzern ab 13 Jahren verwendet werden und erfordern die Zustimmung zu zusätzlichen Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie von Adobe (siehe http://www.adobe.com/aboutadobe/legal.html). Anwendungen und Dienste sind möglicherweise nicht in allen Länder und Sprachen verfügbar und können ohne Ankündigung geändert oder beendet werden. Es können zusätzliche Kosten oder Mitgliedsgebühren anfallen.

Neue Funktionen

Eine vollständige Liste der neuen Funktionen von Flash Professional CC (Version 2014) finden Sie auf dieser Seite.

Online-Ressourcen

Übermitteln von Fehlern und Funktionswünschen

Wenn Sie eine bestimmte Funktion wünschen oder einen Fehler in Flash Professional gefunden haben, senden Sie bitte eine E-Mail, indem Sie das folgende Formular ausfüllen: http://www.adobe.com/go/wish_de

Flash Professional CC und Google Play

Flash Professional CC unterstützt die Veröffentlichung von AIR-Anwendungen für Android, sodass Entwickler Apps für Google Play bereitstellen können. Entwickler müssen ein Konto bei Google Play einrichten, um ihre Anwendungen dort zu veröffentlichen. Weitere Informationen finden Sie unter http://market.android.com/publish, wo Sie ein Konto einrichten können.

Übermittlungsanforderungen für Apple App Store

Entwickler können mit AIR for iOS erstellte Apps für den Apple App Store bereitstellen. Dazu muss der Entwickler am iOS Developer Program teilnehmen und sich an die Richtlinien des Programms halten.

Damit Apps getestet und für iOS-Geräte bereitgestellt werden können, ist ein Entwicklerzertifikat von Apple erforderlich. Informationen zu den Entwicklerprogrammen von Apple finden Sie unter http://developer.apple.com/ios/

Die neuesten Informationen zu Adobe AIR-Versionen finden Sie unter http://www.adobe.com/go/learn_air_relnotes_de

Extension Manager CC 7.2

Adobe Extension Manager CC ermöglicht Ihnen das Herunterladen und Installieren hilfreicher Erweiterungen für Flash Professional CC. Um Extension Manager CC zu installieren, gehen Sie zu „Hilfe“ > „Erweiterungen verwalten“. Extension Manager CC wird dann automatisch installiert.

Weitere Informationen zu Extension Manager finden Sie auf dieser Seite.

Bekannte Probleme

Wenden Sie sich an den Support von Adobe http://www.adobe.com/go/customer_support_de, um aktuelle Informationen und Informationen zu bekannten Problemen aller Creative Cloud-Anwendungen zu erhalten.

  • [Referenz #3773520]: (nur MAC) Flash Professional wird unter Umständen nicht installiert, wenn als Systemsprache Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell) oder Koreanisch ausgewählt ist. Weitere Informationen zur Behebung dieses Problems finden Sie in diesem Artikel.
  • [Referenz #3738000]: Das erste und das letzte Bild werden beim Videoexport aus Flash Professional nicht exportiert.
  • [Referenz #3656916]: Streaming und Wiedergabe von Audio beginnen im ersten Bild, auch wenn sich der Abspielkopf in einem anderen Bild befindet.
  • [Referenz #3726298]: Das Zeitleisten-Scrubbing wird nicht mit den festgelegten FPS durchgeführt, wenn der Bewegungs-Editor in der Zeitleiste geöffnet ist.
  • [Referenz #3703069]: Konturen mit variabler Breite werden geteilt, wenn Sie ein Objekt über die Kontur mit variabler Breite zeichnen.
  • [Referenz #3713553]: Der FPS-Wert wird reduziert, wenn Objekte Form-Tweening-Objekte mit variabler Breite überlappen.
  • [Referenz #3809093]: Fehler beim SVG-Export/WebGL/Canvas-Publishing bei Export/Publishing in einem UNC-Netzwerkpfad
  • [Referenz #3779628]: Druck-, Neigungs- und Radiergummi-Option funktioniert bei Wahl des Mausmodus auf Wacom nicht
  • [Referenz #3760092]: Probleme, wenn mit Flash Professional CC 2014 erstellte Dokumente in Flash Professional CC geöffnet werden:
    •  Fehler „Die Szene konnte nicht in den Speicher geladen werden“ beim Öffnen eines WebGL-Dokuments in Flash Professional CC. Der Fehler verhindert auch, dass Dateien anderer Dokumenttypen (HTML5 Canvas, ActionScript 3.0) geöffnet werden. Starten Sie Flash Professional CC erneut, um dieses Problem zu beheben.
    • Wenn eine Datei mit Konturen mit variabler Breite in Flash Professional CC geöffnet wird, werden solche Konturen in normale Konturen umgewandelt, ohne dass eine entsprechende Warnung angezeigt wird.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie