Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Zeichen- und Absatzformate in Adobe Muse erstellen, beibehalten und erneut verwenden.

Hinweis:

Adobe Muse wird nicht mehr um neue Funktionen ergänzt und der Support wird am 26. März 2020 eingestellt. Detaillierte Informationen und Unterstützung erhalten Sie auf der Seite zum Ende der Produktlebensdauer von Adobe Muse.

Adobe Muse bietet eine intuitive Vorgehensweise, um Formate, die auf Objekte angewendet wurden, zu speichern und wiederzuverwenden. Formate zu erstellen und wiederzuverwenden ist eine einfache Möglichkeit, um ein einheitliches Erscheinungsbild auf all Ihren Webseiten zu erzielen. Über Formate haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Website schnell zu aktualisieren, beispielsweise durch Ändern von Farben, Schriften, Textformaten usw.

Bei der Verwendung von Formaten in Muse können Sie:

  • ein einheitliches Erscheinungsbild auf all Ihren Seiten für Ihre Website erreichen
  • erhöhte Produktivität durch die Nutzung vorhandener Formate oder der Erstellung und Wiederverwendung über verschiedene Webseiten hinweg erhalten

Formate umfassen unter anderem Flächenfarbe, Konturfarbe und Effekte. Formate können auf alle Objekttypen in Muse angewendet werden, z. B. Grafiken, Formen, Text, Zeichen. Formate werden dann in Muse weiter klassifiziert als:

  • Grafikstile
  • Absatzformate
  • Zeichenformate

Was sind Zeichen- und Absatzformate?

Ein Zeichenformat ist eine Sammlung von Attributen zur Formatierung von Zeichen, die in einem Schritt auf Text angewendet werden können. Ein Absatzformat umfasst Attribute für die Zeichen- UND die Absatzformatierung und kann auf einen oder mehrere Absätze angewendet werden. Absatzformate und Zeichenformate befinden sich in unterschiedlichen Bedienfeldern. Absatz- und Zeichenformate werden manchmal auch unter dem Begriff Textformate zusammengefasst. Wenn Sie die Attribute eines Formats ändern, werden alle Vorkommen des Textes mit dem Format ebenfalls aktualisiert.

Erstellen und Anwenden von Zeichenformaten

  1. Wählen Sie das Objekt aus, das Sie auf der Webseite gestaltet haben.
  2. Öffnen Sie Fenster > Zeichenformatebedienfeld.
  3. Um ein Zeichenformat zu erstellen, klicken Sie auf die Schaltfläche . Sie können auch im Bedienfeld Zeichenformate mit der rechten Maustaste klicken (Befehlstaste + Klicken bei MAC) und Neues Zeichenformat im Kontextmenü auswählen.
  4. Doppelklicken Sie auf das neu erstellte Zeichenformat, um das Dialogfeld „Zeichenformatoptionen“ aufzurufen.
  5. Geben Sie einen aussagekräftigen Namen in das Feld „Formatname“ ein. 
  6. Wählen Sie einen Span-Tag für das Zeichenformat.
  7. Überprüfen Sie das Feld „Formateinstellung“ und stellen Sie sicher, dass die Zeichenformateinstellungen korrekt sind.

Erstellen und Anwenden von Absatzformaten

  1. Öffnen Sie das Absatzformatebedienfeld, indem Sie die entsprechende Registerkarte auswählen oder auf „Fenster“ > „Absatzformate“ klicken.
  2. Klicken Sie am unteren Rand des Bedienfelds auf die Schaltfläche „Neues Format“ (Seitensymbol), um diesen Schriftformatsatz zu speichern. Sobald Sie einen Formatsatz gespeichert haben, können Sie ihn später auf andere Textelemente anwenden.
  3. Doppelklicken Sie auf das neue Format, das Sie gerade im Absatzformatebedienfeld erstellt haben und das den Standardnamen „Absatzformat“ erhalten hat. Benennen Sie es um in top-nav-normal.
Erstellen und Umbenennen eines Absatzformats in Adobe Muse
Erstellen und Umbenennen eines Absatzformats

Hinweis:

Wenn Sie mit der rechten Maustaste (bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste) auf den Namen eines Formats im Absatzformatebedienfeld klicken, wird ein Menü mit Optionen zum Duplizieren, Löschen und Aufheben der Verknüpfung zum Format angezeigt. Wenn Sie aus dem Menü die Option „Formatoptionen“ auswählen, wird ein neues Fenster angezeigt, in dem Sie optional einen Absatz-Tag (p, h1, h2, h3 usw.) auswählen können, den das Format automatisch verwendet. Klicken Sie, nachdem Sie das Fenster „Formatoptionen“ geöffnet haben, auf „Abbrechen“, um das Fenster zu schließen.

Wenn Sie sich das Statusbedienfeld anschauen, werden Sie sehen, dass alle Status (Normal, Rollover, Maustaste gedrückt, Aktiv) dieselbe Schriftformatierung für die Beschriftungen der Menüelemente verwenden.

  1. Klicken Sie auf „Vorschau“, um die Seite so in Muse anzuzeigen, wie sie in einem Browser aussehen wird. Muse verwendet eine Version von Webkit, um die Seite anzuzeigen. Webkit wird von vielen modernen Webbrowsern verwendet. Wenn Sie mit dem Menü interagieren, werden Sie sehen, dass auf den Buttons nur die jeweiligen Beschriftungen angezeigt werden (die Container der Menüelemente sind transparent). Sie werden außerdem sehen, dass sich die Beschriftungen nicht ändern, wenn Sie den Cursor über den Button halten oder auf die Buttons im Menü klicken.
  2. Klicken Sie, wenn Sie mit dem Testen und der Vorschau des Menüs fertig sind, auf „Entwurf“, um wieder zur Bearbeitung der Musterseite „Main“ zurückzukehren.

Kopieren und Einfügen von Zeichen- oder Absatzformaten

Sie können alle oder ausgewählte Attribute eines Zeichen- Absatzformats kopieren und einfügen. Das Kopieren von Formaten vereinfacht Ihnen die Anwendung desselben Formats auf verschiedene Elemente mit nur einem Klick.

  1. Öffnen Sie die Seite, von der Sie zum ein Format kopieren möchten.

  2. Wählen Sie das Quellelement aus, dessen Format Sie kopieren möchten.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Attribute kopieren aus.

    Kopieren von Zeichen- oder Absatzformaten in Adobe Muse
    Kopieren von Zeichen- oder Absatzformaten in Adobe Muse
  4. Wählen Sie das Zielelement aus, in das Sie das Zeichen- oder Absatzformat einfügen möchten.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

    • Attribute einfügen: Fügen Sie alle Attribute aus der Quelle in das Ziel ein. Alle Formatattribute aus dem Quellelement werden so, wie sie vorliegen, in das Zielelement kopiert.
    • Ausgewählte Attribute einfügen: Zum Einfügen nur der Attribute, die Sie auswählen. Wählen Sie im Bedienfeld „Ausgewählte Attribute einfügen“ nur diejenigen Attribute aus, die Sie kopieren und einfügen möchten. Zum Beispiel können Sie nur die Optionen Text, Schrift, Größe und Aufzählungspunkt auswählen, wenn Sie die Textattribute aus einem Absatzformat kopieren. In diesem Fall werden nur die ausgewählte Attribute aus dem Quellelement kopiert.
    Einfügen der ausgewählten Zeichenformatattribute in das Zielelement
    Einfügen der ausgewählten Zeichenformatattribute in das Zielelement

Aufheben der Verknüpfung eines Zeichen- oder Absatzformats

Gehen Sie wie folgt vor, um ein Zeichen/einen Absatz von einem Format zu trennen:

  1. Wählen Sie das Zeichen oder den Absatz aus, von dem das Format getrennt werden soll.
  2. Wählen Sie Fenster > Zeichenformate oder Absatzformate aus.
  3. Klicken Sie im Zeichenformate- oder Absatzformatebedienfeld auf die Schaltfläche .

Neudefinieren eines Formats

Sie können ein Zeichen-/Absatzformat neu definieren, um seine Formateinstellungen sofort zu aktualisieren. Es ist gängige Praxis beim Design Gestaltungsattribute zu ändern und so Formatabweichungen zu erstellen. In Adobe Muse werden solche Formatabweichungen mit einem + Zeichen gekennzeichnet.

Adobe Muse ermöglicht es Ihnen, Formatabweichungen beizubehalten oder zu löschen. Sie können Formatabweichungen beibehalten, indem Sie ein Format neu definieren.

Führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Wählen Sie Fenster > Zeichenformate oder Absatzformate aus.
  2. Wählen Sie das Zeichen- oder Absatzformat aus, das Sie neu definieren möchten.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche .

Löschen von Formatabweichungen

Es ist gängige Praxis beim Design Gestaltungsattribute zu ändern und so Formatabweichungen zu erstellen. Diese werden durch das +-Zeichen gekennzeichnet. Adobe Muse ermöglicht es Ihnen, unbeabsichtigte Änderungen an einem Zeichen- oder Absatzformat rückgängig zu machen, indem Sie die Formatabweichungen löschen.

Gehen Sie wie folgt vor, um Formatabweichungen zu löschen:

Löschen von Zeichenformatabweichungen

Gehen Sie wie folgt vor, um Abweichungen aus einem Zeichenformat zu löschen:

  1. Wählen Sie Fenster > Zeichenformate aus.
  2. Wählen Sie das Zeichenformat aus, für das Sie Formatabweichungen löschen möchten.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche .

Löschen von Absatzformatabweichungen

Gehen Sie wie folgt vor, um Abweichungen aus einem Absatzformat zu löschen:

  1. Wählen Sie Fenster > Absatzformate aus.
  2. Wählen Sie das Absatzformat aus, für das Sie Formatabweichungen löschen möchten.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche .

Option „Alle Gestaltungen löschen“

Über die Option „Alle Gestaltungen löschen“ können Sie alle Gestaltungsattribute entfernen, die auf ein Zeichen- oder Absatzformat angewandt wurden, und sie auf die Standardgestaltung für Text zurücksetzen.

Gehen Sie wie folgt vor, um alle Gestaltungen zu entfernen:

  1. Wählen Sie den Textrahmen, aus dem die Textgestaltung gelöscht werden soll.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Kontextmenü auf die Option Alle Gestaltungen löschen.

Hinweis:

Die Option „Alle Gestaltungen löschen“ kann nur auf Textrahmen und nicht auf einzelne Zeichen oder Absätze angewendet werden.

Nachverfolgen der Nutzung von Stilen auf Adobe Muse-Websites

Sie können die Verwendung von Formaten auf Ihrer Website jetzt verfolgen und verwalten. Mit der neuen Option Gehe zu „Verwendung von Format“ können Sie eine vollständige Liste der Seiten Ihrer Website anzeigen, auf denen ein Zeichen- oder Absatzformat verwendet wird.

  1. Wählen Sie Fenster > Zeichenformate oder Absatzformate aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Format und wählen Sie Gehe zu „Verwendung von Format“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie