Lesen Sie diesen Artikel, um zu erfahren, wie Sie Adobe Muse-Websites auf Business Catalyst veröffentlichen. Erfahren Sie, wie Sie ihre Website als HTML exportieren.

Hinweis:

Adobe Muse wird nicht mehr um neue Funktionen ergänzt und der Support wird am 26. März 2020 eingestellt. Detaillierte Informationen und Unterstützung erhalten Sie auf der Seite zum Ende der Produktlebensdauer von Adobe Muse.

Nach der Gestaltung Ihrer Website in Adobe Muse können Sie Ihre Website auf Adobe Business Catalyst oder dem Hostingservice eines anderen Anbieters hosten, z. B. GoDaddy.

Klicken Sie vor dem Veröffentlichen auf „Datei“ > „Speichern“, um die kürzlich vorgenommenen Änderungen an Ihrem Websitedesign zu speichern. Die gesamte Website wird in einem einzigen Dokument im .muse-Dateiformat gespeichert. Nachdem Sie die Website in der Vorschau angezeigt und bestätigt haben, dass sie für die Online-Anzeige bereit ist, können Sie mit der Veröffentlichung beginnen.

Hinweis:

Die Anleitungen in diesem Abschnitt beschreiben den Upload-Vorgang von Dateien auf Adobe Business Catalyst. Wenn Sie es vorziehen, Ihre Website auf einem Provider eines Drittanbieters zu hosten, finden Sie hierzu Informationen unter Upload einer Website zu einem externen Hosting-Dienst.

Auch wenn Sie Ihre Website auf einem anderen Server hosten möchten, können Sie Ihre Websites vorübergehend auf den Hostingservern von Adobe veröffentlichen. Sie können die Website dann freigeben und den Client-Genehmigungsprozess vereinfachen.

Ausschließen von Seiten bei der Veröffentlichung und dem Export

Bevor Sie Ihre Website veröffentlichen, sollten Sie überlegen, ob es noch einige Seiten in der Website gibt, die noch nicht für die Veröffentlichung (oder den Export) bereit sind.

Wenn Sie eine Seite aus dem Veröffentlichungs- oder Exportvorgang ausschließen möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Seite, die Sie ausschließen möchten. Sie können entweder mit der rechten Maustaste auf das Miniaturbild einer Seite klicken (in der Planungsansicht) oder mit der rechten Maustaste auf die Seite selbst klicken (in der Entwurfsansicht).

    Im Kontextmenü befindet sich standardmäßig ein Häkchen neben der Option „Seite exportieren“.

  2. Wählen Sie die Option „Seite exportieren“ aus und entfernen Sie das Häkchen. Die ausgewählte Seite wird nicht veröffentlicht.

    Diese Option agiert als Schalter. Wenn Sie die Seite veröffentlichen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie die Option „Seite exportieren“ aus, um das Häkchen wieder anzuwenden. Die Homepage ist die erste Seite Ihrer Website und muss exportiert werden.

    Deaktivieren von „Seite exportieren“, um Seiten von der Veröffentlichung oder vom Export auszuschließen
    Deaktivieren Sie „Seite exportieren“, um Seiten von der Veröffentlichung oder vom Export auszuschließen.

    Hinweis:

    Die Option „Seite exportieren“ ist abgeblendet und kann nicht deaktiviert werden, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Homepage klicken.

    Wenn Sie die Option „Seite exportieren“ deaktivieren, wird die Seite nicht veröffentlicht, wenn Sie Ihre Website veröffentlichen. Die Seiten werden auch nicht exportiert, wenn Sie Ihre Website exportieren.

    Hinweis:

    Wenn Sie die Option „Seite exportieren“ ändern, nachdem Sie eine Site bereits veröffentlicht haben, wird die Seite bei der nächsten Veröffentlichung aus Ihrer Test-Site entfernt.

Veröffentlichen einer temporären Site auf den Adobe-Hosting-Servern

Beim Veröffentlichen einer Site werden die Dateien der Site an einen Remoteserver hochgeladen, damit sie von Besuchern über das Internet abgerufen werden können. Wenn Sie eine Test-Site veröffentlichen, ist diese Site öffentlich zugänglich, sofern die Besucher die korrekte URL haben, um sie anzuzeigen.

Wenn Sie Ihren Kunden einen Link für den Besuch Ihrer Test-Website senden und dann Änderungen vornehmen, können Sie die neue Version veröffentlichen und freigeben. Alternativ können sich Ihre Kunden auch anmelden und die fortschreitende Arbeit ansehen.

Adobe Muse verfügt über ein integriertes Veröffentlichungssystem, mit dem Sie Ihre Websites schnell und einfach veröffentlichen können. Die Dateien, die Sie mit der Veröffentlichungsfunktion hochladen, werden auf den Business Catalyst-Hostservern gespeichert.

Führen Sie zum Veröffentlichen einer Adobe Muse-Website die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Veröffentlichen“ am oberen Rand des Arbeitsbereichs oder wählen Sie „Datei veröffentlichen“. Adobe Muse stellt eine Verbindung mit Ihrem Konto her. Hierzu werden der Benutzernamen und das Kennwort verwendet, die Sie beim erstmaligen Starten von Adobe Muse eingegeben oder erstellt haben.

  2. Geben Sie im angezeigten Dialogfeld „Auf Business Catalyst veröffentlichen“ den Namen für Ihre Site in das Feld „Site-Name“ ein.

    Geben Sie den Site-Namen ein
    Geben Sie den Unternehmensnamen Ihres Kunden oder den Namen ein, den Sie der Site zuweisen möchten.

    Hinweis:

    Der eingegebene Site-Name wird verwendet, um den temporären Domänennamen der Test-Site zu erstellen. Wenn Sie die aktive Website aktualisieren, können Sie einen Domänennamen Ihrer Wahl für die Adresse Ihrer Website verwenden.

    Adobe Muse generiert automatisch eine URL für die Test-Site. Beispiel: site_name.businesscatalyst.com.

    Der automatisch generierte Name wird unterhalb des Felds „Site-Name“ in Grau angezeigt. Jeder Site-Name muss im System eindeutig sein. Wenn Sie einen Namen eingeben, der bereits verwendet wird, ändert Adobe Muse den Namen leicht, damit der Name eindeutig ist.

    Wenn Ihnen der von Adobe Muse automatisch generierte Name nicht gefällt, können Sie ihn ändern.

  3. Erweitern Sie den Abschnitt „Optionen“, indem Sie auf den Pfeil neben diesem Menüpunkt klicken. Geben Sie einen neuen eindeutigen Name in das Feld „URL“ ein.

    Das System überprüft, ob die eingegebene neue URL eindeutig ist. Wenn der Name im System vorhanden ist, wird das Feld rot, und eine alternative eindeutige URL wird vorgeschlagen.

    Eingeben eines eindeutigen URL-Namens für Ihre temporäre Site
    Eingeben eines eindeutigen URL-Namens für Ihre temporäre Site

    Wenn Sie eine eindeutige URL in das Feld „URL“ eingeben, wird der rote Rahmen des Felds entfernt.

    Veröffentlichen von Sites
    Die eindeutige URL wird akzeptiert, wenn das URL-Feld blau hervorgehoben ist.

    Standardmäßig ist die Option „Veröffentlichen auf: Neue Site“ ausgewählt. Wenn Sie in der Vergangenheit bereits Test-Sites erstellt haben, wählen Sie die Option „Vorhandene Sites“. Wählen Sie dann den Namen einer vorhandenen Test-Site aus dem Menü „Veröffentlichen auf“ aus.

    Wenn Sie eine neue Version einer vorhandenen Site erstellen, können Sie die neuere Version eines Designs in einer neuen Site veröffentlichen. Das bedeutet, dass die vorhandene Website nicht mit den neuen Dateien überschrieben wird. Diese Strategie ist nützlich, wenn Sie zwei Links an Ihre Kunden senden möchten. In diesem Fall können Ihre Kunden zwei Versionen einer Website gleichzeitig in verschiedenen Browserfenstern aufrufen und vergleichen.

    Standardmäßig ist die Option „Rechenzentrum“ standardmäßig auf „Automatisch“ gesetzt. „Rechenzentrum“ bezieht sich auf den geografischen Standort der Business Catalyst-Remoteserver im Verhältnis zu Ihrem eigenen physischen Standort. Adobe Muse erkennt Ihren Standort und wählt automatisch die richtige Position. In der Regel brauchen Sie die Einstellung „Automatisch“ nicht zu ändern. Wenn sich Ihr Kunde in einem anderen Land befindet, können Sie die Standardeinstellung außer Kraft setzen und aus den folgenden Optionen auswählen:

    • Vereinigte Staaten
    • Europäische Union
    • Australien

    Wenn Sie beispielsweise in den Vereinigten Staaten arbeiten und Ihr Kunde in Australien lebt, können Sie die Option „Rechenzentrum Australien“ wählen. Die Website funktioniert optimal für Ihren Kunden, wenn er sie online aufruft.

  4. Nachdem Sie „Site-Name“, „URL“ und andere Optionen festgelegt haben, klicken Sie auf OK. Eine Statusleiste wird kurz eingeblendet, um den Prozentsatz der Dateien anzuzeigen, die zum Hostserver hochgeladen wurden.

    Die Live-Test-Site wird in einem neuen Browserfenster geöffnet. Sie können auf die Links klicken und prüfen, wie das Design aussieht, wenn Sie die Größe des Browserfensters ändern.

  5. Kehren Sie zu Adobe Muse zurück. Das System zeigt eine Bestätigungsmeldung an, in der Sie darauf hingewiesen werden, dass die Test-Site gehostet wird.

    Klicken Sie zum Verwalten der Website im Bestätigungsfenster auf die Schaltfläche „Verwalten“. Klicken Sie zum Fortsetzen der Arbeit auf „OK“ und schließen Sie das Fenster.

    Klick-Verwalten
    Klicken Sie auf „OK“, um die Veröffentlichungsbestätigung zu schließen, oder auf „Verwalten“, um die Site zu verwalten.

    Sie können auch nach der Veröffentlichung Ihrer Website Benutzer für In-Browser Editing hinzufügen oder einen Domänennamen zuweisen.

Sie können Business Catalyst auch dazu verwenden, Ihre Website unter einem Domänennamen Ihrer Wahl zu aktivieren. Außerdem können Sie Ihre Websites und Benutzer verwalten, relevante Websitedaten sammeln und vieles mehr. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu Adobe Business Catalyst.

Hinweis:

Bevor Sie Ihre Site starten, müssen Sie einen Domänennamen registrieren, den Sie verwenden möchten, indem Sie sich an eine externe Registrierungsstelle für Domänennamen wenden. Weitere Informationen finden Sie unter Domain-Name-Registrar.

Bevor Sie den Veröffentlichungsvorgang beginnen, überprüfen Sie den nachfolgend vorgestellten Workflow, um ein besseres Verständnis der erforderlichen Schritte zu erhalten:

  • Aktivieren der veröffentlichten Site und Angeben der Zahlungsinformationen (oder Verwenden eines Hosting-Credits)
  • Hinzufügen von neuen Benutzern, die die Site verwalten können
  • Hinzufügen des Domänennamens der Site, um ihn mit der Muse-Live-Site zu verknüpfen
  • Anmelden an der Site, für die Sie den Domänennamen registriert haben, und Aktualisieren der DNS-Einstellungen

Veröffentlichen einer Adobe Muse-Site auf Hostingservern von Adobe

Wenn Sie zum ersten Mal eine kostenlose Test-Site in Adobe Muse veröffentlichen, melden Sie sich auch für ein kostenloses Business Catalyst-Konto an. Natürlich nur, wenn Sie noch keines besitzen.

Wenn Sie Ihre Website veröffentlichen, können Sie auf das Dashboard für Ihre Site in Business Catalyst zugreifen.

Muse-Site-Dashboard
Das Dashboard ist eine Online-Schnittstelle mit Funktionen für die Site-Verwaltung.

Mit dem Dashboard können Sie ein Upgrade Ihrer Site durchführen, indem Sie die Zahlung der Hosting-Gebühren initiieren. Um das Upgrade Ihrer Site mithilfe der Hosting-Credits durchzuführen, die Sie als Abonnent erhalten, klicken Sie im Bereich „Site-Status“ auf die Schaltfläche zum Aktivieren der Site.

Schaltfläche
Klicken Sie auf die Schaltfläche zum Aktivieren der Site, wenn Sie Hosting-Credits verwenden möchten.

Hinweis:

Wenn Sie vor dem 1. Mai 2015 ein Creative Cloud-Abonnement erworben haben, stehen Ihnen Hosting-Credits auf Business Catalyst zur Verfügung, mit denen Sie kostenlos auf fünf webBasics-Websites zugreifen können. Sie können entweder Ihre Hosting-Credits verwenden oder mit dem Lesen fortfahren, um zu erfahren, wie Sie eine Business Catalyst-Mitgliedschaft per Kreditkartenzahlung erwerben können.

Wenn Sie die Hosting-Credits verwenden möchten, klicken Sie auf das Dialogfeld Website aktivieren.

Schaltfläche
Klicken Sie auf die Schaltfläche zum Aktivieren der Site, um ein Upgrade der Site durchzuführen und um einen Hosting-Credit zu verwenden.

Wenn Sie noch kein Business Catalyst-Abonnement haben, können Sie Ihre Kreditkartendaten eingeben, um für das Hosting der Website zu zahlen.

Um mit Ihrer Kreditkarte über das Dashboard zu bezahlen, klicken Sie auf den Partner Portal-Link. Wählen Sie dann auf der Registerkarte „Kunden“ den Namen Ihrer Website. Klicken Sie auf „Aktualisieren“. Daraufhin wird das Fenster „Upgrade“ angezeigt, in dem Sie Zahlungsinformationen eingeben können.

Business Catalyst-Dashboard
Sie können auch Kreditkarteninformationen eingeben, wenn Sie keinen Ihrer Credits verwenden möchten.

Das System zeigt das Dashboard an und der Site-Status wird auf „Live“ aktualisiert.

Im Dashboard können Sie auf den Link zum Hinzufügen eines Benutzers zur Website klicken.

Hinzufügen eines Benutzers für Ihre Adobe Muse-Website
Hinzufügen eines Benutzers für Ihre Website

Es gibt zwei Arten von Benutzern, die Sie als Admin-Benutzer hinzufügen können:

  • Andere Web Designer: Wenn Sie in einem Team an der Gestaltung einer Adobe Muse-Website arbeiten, können Sie Ihre Kollegen als Admin-Benutzer hinzufügen. Diese Benutzer können die Dateien der Website aktualisieren und die Website verwalten.
  • Ihre Kunden: Um Ihren Kunden zu ermöglichen, sich beim Dashboard anzumelden, die Berichte anzuzeigen und sich über die Kennzahlen zur Site zu informieren.

Hinweis:

Ihre Kunden müssen Adobe Muse nicht installiert haben, um auf das Dashboard ihrer Site zugreifen zu können. Sie können mithilfe eines beliebigen Webbrowsers, der mit dem Internet verbunden ist, darauf zugreifen, indem sie den Benutzernamen eingeben, den Sie für sie eingerichtet haben. Wenn Sie remote arbeiten, können Sie sich mithilfe eines beliebigen Computers, der über einen Browser und eine Internet-Verbindung verfügt, beim Dashboard anmelden.

Wenn Sie auf „Domäne hinzufügen“ klicken, können Sie der aktualisierten Website einen vorher registrierten Domänennamen zuweisen.

„Domäne hinzufügen“ ist einer der letzten Schritte, die Sie unternehmen, um die fertige Site zu starten und für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Optionen der vorhandenen Domäne
Geben Sie den Domänennamen, den Sie für eine Site registriert haben, im Fenster für die Verknüpfung mit einer vorhandenen Domäne ein.

Weitere Informationen zur Verwaltung Ihrer Website und das Hochladen der Site bei einem externen Hostinganbieter finden Sie unter Upload einer Website zu einem externen Hosting-Dienst.

Exportieren Ihrer Adobe Muse-Dateien

Beim Entwerfen einer Site in Adobe Muse können Sie jederzeit alle Dateien exportieren. Adobe Muse generiert alle HTML-, CSS- und Skript-Dateien und erstellt eine vollständige Site mit Slice-Bilddateien und -Elementen. Mit Bild-Slicing können Bilder, insbesondere große Bilder, in kleinere Abschnitte geschnitten werden.

Der Export ist ein einfacher Vorgang, der nur einige Minuten in Anspruch nimmt. Es gibt drei wichtige Gründe für den Export der Site-Dateien aus Adobe Muse:

  • Die Dateien werden auf dem lokalen Laufwerk als Backup der Site gespeichert, sodass Sie lokal auf sie zugreifen können.
  • Sie können einen FTP-Client verwenden, um Ihre Website zu jedem Service-Anbieter hochzuladen, den Sie zum Hosten der Site verwenden möchten.
  • Sie können einige der Bilddateien, die Sie für Ihre Site erstellt haben, auch für andere Projekte verwenden, z. B. soziale Medien, E-Mail-Newsletter und Blogs.

Adobe Muse segmentiert und optimiert Bilddateien automatisch, wenn Sie eine Site veröffentlichen oder exportieren. „Exportieren“ generiert einen Ordner mit den Site-Elementen, die für jedes Projekt verwendet werden können, darunter auch Mobilanwendungen, die online bereitgestellt werden.

Lesen Sie weiter, um mehr über den Export bei geöffneter Site in Adobe Muse zu erfahren:

  1. Klicken Sie auf „Datei“ > „Exportieren als HTML“. Das System zeigt das Dialogfeld „Exportieren als HTML“ an.

  2. Wählen Sie einen Speicherort auf Ihrem Computer an, an dem die Dateien gespeichert werden sollen, und klicken Sie dann auf „OK“.

    „Exportieren als HTML“
    Geben Sie den Domänennamen der Site in das Dialogfeld „Exportieren als HTML“ ein und klicken Sie dann auf „OK“.

    Es ist besser, die gesamte Site auf Ihre lokale Festplatte zu exportieren, wenn Sie beispielsweise die Elemente der Site für Newsletter, Social Media oder Mobilanwendungen verwenden möchten.

    Adobe Muse exportiert die optimierten Grafikdateien in einen separaten Ordner. Sie können die exportierten Dateien auch auf manuelle Weise in das Hosting-Konto Ihrer Auswahl hochladen. Weitere Informationen über das Hochladen von Dateien an einen externen Hosting-Anbieter finden Sie unter Verwenden eines FTP-Clients eines Drittanbieters, um Elemente auf eine gehostete Muse-Site hochzuladen.

Behebung von Fehlern bei Veröffentlichung oder Export einer Adobe Muse-Website

Wenn während des Veröffentlichungsvorgangs in Adobe Muse Fehler auftreten, finden Sie weitere Informationen unter:

Wenn Sie über diese Fehler hinaus auf Probleme beim Zugriff stoßen, vergewissern Sie sich, dass Ihre Daten für die Anmeldung bei Business Catalyst korrekt sind.

Wenden Sie sich zur Behebung aller anderen Probleme an den Adobe Support.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie