Adobe-Sicherheitshinweis

Sicherheitshinweis für Adobe Flash Player | APSA18-01

Bulletin-ID

Veröffentlichungsdatum

Priorität

APSA18-01

1. Februar 2018

1

Zusammenfassung

Es besteht eine kritische Sicherheitslücke (CVE-2018-4878) in Adobe Flash Player 28.0.0.137 und früheren Versionen. Ein erfolgreicher Angriff kann einem Angreifer die Übernahme des betroffenen Systems ermöglichen.

Adobe wurde berichtet, dass ein Exploit für CVE-2018-4878 existiert und für begrenzte, gezielte Angriffe gegen Windows-Benutzer verwendet wird. Diese Angriffe nutzen Office-Dokumente mit eingebettetem schädlichem Flash-Inhalt, der per E-Mail verteilt wird.

Adobe behebt diese Schwachstelle bei einer Version, die für die Woche vom 5. Februar geplant ist.

Die neuesten Informationen finden Benutzer im Blog des Adobe Product Security Incident Response-Teams.

Betroffene Produktversionen

Produkt

Version

Plattform

Adobe Flash Player Desktop Runtime

28.0.0.137 und frühere Versionen

Windows, Macintosh

Adobe Flash Player für Google Chrome

28.0.0.137 und frühere Versionen

Windows, Macintosh, Linux und Chrome OS 

Adobe Flash Player für Microsoft Edge und Internet Explorer 11

28.0.0.137 und frühere Versionen

Windows 10 und 8.1

Adobe Flash Player Desktop Runtime

28.0.0.137 und frühere Versionen

Linux

Um die Versionsnummer Ihrer Adobe Flash Player-Installation herauszufinden, öffnen Sie entweder die Info-Seite zu Flash Player oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Inhalt im Flash Player und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl „Über Adobe (bzw. Macromedia) Flash Player“ aus. Wenn Sie mit mehreren Browsern arbeiten, führen Sie die Prüfung für jeden Browser aus.

Erste Maßnahmen

Ab Flash Player 27 haben Administratoren die Möglichkeit, das Verhalten von Flash Player zu ändern, wenn dieser in Internet Explorer unter Windows 7 und älter ausgeführt wird, indem sie den Benutzer vor der Wiedergabe von SWF-Inhalten dazu auffordern.  Weitere Informationen finden Sie in diesem Administrationshandbuch.   

Administrator können auch die geschützte Ansicht für Office implementieren.  Durch die geschützte Ansicht wird eine Datei, die als unsicher eingestuft wird, nur im schreibgeschützten Modus geöffnet.  

Sicherheitslückendetails

Sicherheitslückenkategorie

Sicherheitslückenauswirkung

Problemstufe

CVE-Nummer

Freier Gebrauch

Ausführung von externem Code

Kritisch

CVE-2018-4878

Danksagung

Adobe bedankt sich bei KrCERT/CC für das Melden dieser Schwachstelle und den Beitrag zum Schutz der Sicherheit unserer Kunden. 

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden

[Feedback V2 Badge]